Umfeldgestaltung vom Stadtrat beschlossen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Umfeldgestaltung vom Stadtrat beschlossen

In der gestrigen Stadtratssitzung wurde die Umfeldgestaltung der Ebene 0 der Ernst-Reuter-Allee im Bereich zwischen den Tunnelportalen West und Ost beschlossen (DS0554/19). In der DS0113/18 hatte der Stadtrat unter anderem festgelegt, für die Gestaltung der geplanten Tunnelzufahrten ein Planungsbüro mit der Erarbeitung neuer Ideen zu beauftragen. An den Portalen selbst konnte auch aufgrund des Planungsstandes und unter anderem auch aufgrund statischer Gesichtspunkte nicht mehr viel geändert werden. Das Büro Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten sorgt jedoch mit seinen Ideen für mehr Grün insbesondere im Bereich des Gleisdreiecks Willy-Brandt-Platz.

Visualisierung Präsentation UKL - Bereich Willy-Brandt-Platz
Visualisierung Präsentation UKL - Bereich Willy-Brandt-Platz
© Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten

Pflanzbeete sorgen für mehr Grün

So ist dem Lageplan zu entnehmen, das in dem Bereich verschiedene Pflanzbeete mit daran anschließenden Sitzbänken geplant sind. Diese ziehen sich bis in Höhe der Zufahrt in die Tiefgarage des City Carrés. Zudem wurden an den Tunnelportalen auf der Innenstadtseite auch Pflanzbeete vorgesehen. Gegenüber vom Kölner Platz, an der Böschung am ehemaligen Bahnpostdepot, werden fünf Bäume gepflanzt und weiter in Richtung Westen sind ebenfalls Pflanzbeete vorgesehen.

Natursteinpflaster

Damit wird die durchgehend versiegelte Fläche unter den neuen Bahnbrücken deutlich aufgewertet. Hinzu kommt das vom Stadtrat schon 2018 beschlossene Natursteinpflaster. Der Anlage ist eine Detailansicht vom Verlegemuster und der künftigen Betonspur für den Radverkehr zu entnehmen.

Beleuchtung und Kunst am Bau

Ebenfalls schon 2018 beschlossen und in der gestrigen Sitzung bestätigt, ist das durchgehende Leuchtband unter den neuen Brücken sowie das Leuchtnetz im Bereich City Carré. Auch der Wettbewerb zum Kunst am Bau, der die künstlerische Gestaltung der neuen Brückenwiderlager vorsieht, wurde vorgestellt und bestätigt.