Aktuelle Arbeiten
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Aktuelle Arbeiten

Auf der Innenstadtseite der Baustelle wird derzeit die neue Brücke über der zukünftigen Zufahrt zum City Carré abgedichtet. Dazu werden wie auch nach der Herstellung der Tunneldecke Schweißbahnen aufgetragen, um das Bauwerk vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen.

In Richtung der Kreuzung zur Otto-von-Guericke-Straße wird für die künftige Tunneleinfahrt (Trog 5) weiterhin Boden ausgehoben. In vielen Bereichen sind sowohl die gesetzten Bohrpfähle als auch die blauen Rohre der Wasserhaltung zu sehen.

Abdichtung des Brückenbauwerks vor dem City Carré, 10/19
Bodenaushub für den Trog 5, 10/19
Leitungsbau auf der nördlichen Tunneldecke, 10/19
Leitungsbau auf der nördlichen Tunneldecke, 10/19

Leitungsbau unter den Brücken

Im Bereich unter den neuen Eisenbahnbrücken werden auf der nördlichen Tunneldecke weiterhin Leitungen verlegt. Im Bereich gegenüber vom Kölner Platz sowie in Richtung Damaschkeplatz sind diese Arbeiten schon weit vorangeschritten. Die Anschlussstücke in beide Richtungen werden sukzessive vervollständigt.

Beton für den Trog 2, 10/19
Beton für die Sauberkeitsschicht im Trog 2, 10/19

Am Damaschkeplatz

Am Damaschkeplatz hat es in dieser Woche Beton für die Sauberkeitsschicht im Trog 2 – also der künftigen Tunneleinfahrt in Richtung Innenstadt – gegeben. Diese wurde mithilfe einer Betonpumpe von der 0-Ebene in den tiefer liegenden Trog gepumpt. Das Fahrzeug mit der Pumpe sowie das Betonmischfahrzeug haben dazu Platz auf der neuen Gleistrasse gefunden. Diese wurde natürlich vorher zum Schutz an entsprechenden Stellen abgedeckt.

Fußgängerführung unter der Ringbrücke

Die Fußgängerführung am Damaschkeplatz unter der Magdeburger Ringbrücke wird in den kommenden Wochen verändert. Der Weg ist bereits angelegt und durch Bauzäune und Baken gesichert. Nötig ist die Umverlegung, um die Überreste des ehemaligen Fußgängertunnels abreißen zu können.

Änderung der Fußgängerführung unter der Ringbrücke, 10/19
Änderung der Fußgängerführung unter der Ringbrücke, 10/19

Rücksicht kommt an!

Seit Anfang Oktober ist der provisorische Geh- und Radweg durch die Baustelle geöffnet und wird insbesondere von Radfahrern sehr gut angenommen. Ab und zu nutzen aber auch Fußgänger den Weg, entweder weil sie die neuen Treppenhäuser der Deutschen Bahn benutzen oder aber einen Blick auf die Baustelle erhaschen möchten.

Wir möchten hiermit noch einmal beide Verkehrsteilnehmer um gegenseitige Achtung und Rücksichtnahme bitten. Es handelt sich um einen kombinierten Geh- und Radweg, der keinem der beiden Verkehrsteilnehmer den Vorrang gibt.

Rücksicht kommt an! - Baustellenbanner EÜ ERA
Rücksicht kommt an! - Baustellenbanner EÜ ERA