28. Landschaftstag
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

28. Landschaftstag
Neue Wege im urbanen Grün

Am 7. November 2020 findet ab 10:00 Uhr im Alten Rathaus der 28. Landschaftstag statt. Zu dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen.
Eine Vielzahl wissenschaftlicher Daten belegt die positiven Effekte städtischen Grüns. Stadtgrün steigert die Attraktivität einer Stadt, verbessert die Biodiversität, reduziert die Luftverschmutzung und mildert den Hitzeeffekt. Darüber hinaus trägt das Grün in der Stadt zur Kontrolle des Abflusses von Regenwasser bei, senkt die Stressbelastung und verbessert die Gesundheit der Stadtbewohner.

In den letzten Jahrzehnten wurde der Wert von städtischem Grün hauptsächlich in Ästhetik und Schönheit gesehen. In jüngster Zeit sind aber auch umweltrelevante und sozioökonomische Aspekte bei der Bewertung in den Vordergrund gerückt. Großzügig und abwechslungsreich angelegte Grünanlagen in den Städten und Privatgärten werden nicht nur von Menschen sehr geschätzt, sie tragen auch wesentlich zur städtischen Artenvielfalt bei. Das Stadtgrün ist für viele Insekten, Vögel und andere Tiere nicht nur eine reiche Futterquelle, es bietet auch guten Schutz zum Leben, Nisten und Brüten.

Die Frage, ob fremde oder heimische Arten zur Förderung der Biodiversität eingesetzt werden sollen, wird intensiv diskutiert. Einige Ökologen favorisieren zwar grundsätzlich die Verwendung einheimischer Pflanzenarten, weil diese besser an die regionalen Umstände angepasst sind, allerdings verändert sich unser Klima so schnell, dass die Evolution damit nicht Schritt halten kann. Viele Arten fremder Herkunft sind an das veränderte Klima in unseren Regionen besser angepasst. Mittlerweile gibt es viele Pflanzen in städtischen Grünanlagen, die ursprünglich hierzulande nicht heimisch sind, die sich aber bestens etabliert haben.

Wir laden Sie ein, sich mit unserer Veranstaltung ein Bild von neuen Wegen im urbanen Grün zu machen.

Programm

10:00 Uhr   Eröffnung
Holger Platz
Beigeordneter für Umwelt, Personal und Allgemeine Verwaltung
Landeshauptstadt Magdeburg

10:15 Uhr   Landschaftsbild
Dr. Matthias Lerm
Stadtplanungsamt
Landeshauptstadt Magdeburg

11:00 Uhr  Wiederbepflanzungskonzept - ein neuer Weg für das urbane Grün?
Margret Briehm
Untere Naturschutzbehörde
Umweltamt
Landeshauptstadt Magdeburg

11:45 Uhr   Bäume unter der Herausforderung des Klimawandels
Daniel Knopf     
Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz GmbH
Jena

12:30 Uhr   LeipzigGrün - 10 Jahre Mitmachkultur im Grünen zwischen Stadtnatur und Landschaftskultur in der Region Leipzig
Michael Berninger
Landschaftspflegeverband und
Stiftung Bürger für Leipzig
Leipzig

13:15 Uhr   Pause

14:00 Uhr   Exkursion zu Fuß zum Hundertwasserhaus
Führung durch Mitarbeiter des Hundertwasserhauses