Integration kompakt 24.10.2018
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Integration kompakt: Integrationsnetzwerk testet neues Informationsformat

Am 24. Oktober 2018 hat das Netzwerk für Integrations- und Ausländerarbeit der Landeshauptstadt Magdeburg ein neues Informationsformat für Zugewanderte angeboten. Im Roncalli-Haus und dem nahe gelegenen Familieninformationsbüro (FIB) präsentierten von 9.00 bis 12.00 Uhr Netzwerk- und Kooperationspartner ihre Angebote. Zudem wurden konkrete Themen wie berufliche Perspektiven nach dem Integrationskurs, soziale Integration über freiwilliges Engagement und Sportvereine oder Angebote für Familien besprochen.
Zwar gibt es in Magdeburg für Migrantinnen und Migranten inzwischen eine Fülle an Informationsmaterial, häufig ist jedoch ein direkter Austausch für alle Seiten gewinnbringender. Deshalb präsentieren die aktuell ca. 60 im Netzwerk vertretenen Vereine, Bildungsträger, Institutionen und Fachbereiche der Verwaltung regelmäßig ihre Angebote in Bereichen wie Spracherwerb, Arbeit und Ausbildung, Begegnung, Austausch, Freizeit und Beratung.

Zusätzlich sollten diesmal in drei Räumen konkrete alltagspraktische Fragen besprochen werden: Wie komme ich nach Abschluss des Integrationskurses am besten in Beschäftigung? Wie kann ich ein freiwilliges Engagement oder Sportangebote nutzen, um in der Freizeit Kontakte zu Einheimischen zu knüpfen und Deutschkenntnisse praktisch anzuwenden? Wie werden meine Kinder am besten auf den Schuleinstieg vorbereitet und welche Beratungsangebote gibt es für Familien?

Die Veranstaltung wurde durch die Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit, Simone Borris, eröffnet. Sie betonte die Bedeutung der vernetzten Zusammenarbeit und dankte den haupt- und ehrenamtlichen Akteuren im Netzwerk, die sich ideenreich, oftmals kleinteilig und in täglicher Auseinandersetzung mit komplexen rechtlichen Vorgaben dafür einsetzen, dass Integration in Magdeburg gelingen kann.

Etwa 40 Netzwerk- und Kooperationspartnerinnen und -partner waren vertreten und kamen mit ca. 30 Besucherinnen und Besuchern mit Migrationshintergrund ins Gespräch. Insbesondere zu den Themen „Soziale Integration durch freiwilliges Engagement und Freizeitgestaltung“ und „Kinder und Familie“ entwickelte sich ein reger Austausch. Dabei wurde auch das neu eröffnete Familieninformationsbüro (FIB) als Beratungsort entdeckt.

Der Vormittag endete mit einer Feedbackrunde zum Veranstaltungsformat. Um künftig mehr Teilnehmende zu erreichen und das Informationsangebot besser auszulasten, soll die Veranstaltung im nächsten Jahr auf die arbeits- und sprachkursfreien Nachmittagsstunden und einen bekannteren Ort wie das Rathaus verlegt werden. Auch die Umsetzung der Themen kann weiter geschärft werden: So ist mit Blick auf berufliche Perspektiven oft eine Beratung im Einzelfall hilfreicher als ein Kurzvortrag.

Eröffnung durch die Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit Simone Borris
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_2
lub_Integration kompakt_24.10.18_3
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_4
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_5
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_6
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_8
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_9
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_10
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_11
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_12
©
© Hovhannes Martirosyan, Offener Kanal Magdeburg e.V.
lub_Integration kompakt_24.10.18_12
lub_Integration kompakt_24.10.18_13
lub_Integration kompakt_24.10.18_14
Die Veranstaltung wurde gefördert vom Ministerium für Inneres und Sport Sachsen-Anhalt.