Newsletter
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Newsletter "Integration und Migration in der Landeshauptstadt Magdeburg"

Ausgabe 01/2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

herausgegeben durch die Landeshauptstadt Magdeburg, erscheint in regelmäßigen Abständen der Newsletter "Integration und Migration in der Landeshauptstadt Magdeburg". Darin werden aktuelle Informationen aus Netzwerken und Gremien der Integrationsarbeit sowie Veranstaltungshinweise, Neuigkeiten zu rechtlichen Bestimmungen, Dokumentationen, Berichte und vieles mehr zusammengestellt. Der Newsletter ist auf dem Integrationsportal der Stadt zu finden und kann dort abonniert werden.

Den Newsletter "Integration und Migration in der Landeshauptstadt Magdeburg" können Sie hier abonnieren.


INHALTSÜBERSICHT:


RUND UM CORONA

Neue und kurzfristige Entwicklungen entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen auf der Internetseite der Landeshauptstadt. Dort finden Sie auch mehrsprachige Informationen zu aktuellen Eindämmungsmaßnahmen und dem Vorgehen bei Covid-19-Symptomen oder nach Kontakt zu positiv getesteten Personen. Auch mehrsprachige Informationen zu den Abläufen im Impfzentrum Magdeburg werden dort in Kürze zu finden sein. Mehrsprachige Aufklärungsbögen zur COVID-19-Impfung stellt das Robert-Koch-Institut (RKI) hier zur Verfügung.

Integrationsportal des Landes Sachsen-Anhalt informiert über Corona

Für die Zeit der Corona-Krise bündelt das Integrationsportal des Landes Sachsen-Anhalt tagesaktuell wichtige mehrsprachige Informationen zu zentralen betroffenen Bereichen wie Arbeitsrecht, Gesundheit und Hygiene, Sicherheit, Reisen etc. sowie zu digitalen Vernetzungs- und Bildungsangeboten. So zügig wie möglich werden Besucherinnen und Besucher der Seite über bundesallgemeine wie länderspezifische (Sachsen-Anhalt) Regelungen auf dem Laufenden gehalten. Weiterlesen...

SCHWERPUNKT: SCHULISCHE UNTERSTÜTZUNG UND AUSBILDUNGSPLATZSUCHE ZU ZEITEN DES LOCKDOWNS

Online-Sprechstunden für Lehrkräfte, Schulleitungen und Schulsozialarbeiter*innen

Die Servicestelle „Interkulturelles Lernen in Schulen in Sachsen-Anhalt“ unterstützt mittwochs 16-17 Uhr während einer Online-Sprechstunde Pädagog*innen mit geeigneten Methoden und Materialien für mehrsprachig aufwachsende Schüler*innen. Ziel ist, das häusliche Lernen, aber auch den Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht möglichst reibungslos zu gestalten. Weiterlesen...

Videodolmetschen für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen

Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen können sich während des Lockdowns werktags zwischen 8 und 16 Uhr zum Verstehen von Elternbriefen aus der Schule, Hausaufgaben oder beim Führen von Elterngesprächen durch das LAMSA-Projekt SiSA unterstützen lassen. Weiterlesen...

Studierende bilden Schüler*innen in Magdeburg

Der gemeinnützige Verein Studenten bilden Schüler e.V. ist eine ehrenamtliche Initiative, die durch kostenlose Nachhilfe für Kinder und Jugendliche aus bildungsfernen und einkommensschwachen Familien mehr Chancengleichheit im Bildungssystem ermöglichen will. Gerade mit Blick auf den Distanz-Unterricht kann das Angebot dabei unterstützen, den Anschluss nicht zu verlieren und Lernstoff wieder aufzuholen. Weiterlesen...

Deutschlandweite Plattform für digitale Bildungsangebote für Schüler*innen

Auch der Corona School e.V. nimmt sich der Problematik an, dass die Corona-Pandemie die bildungsbezogenen Ungleichheiten weiter verschärft hat und möchte mit seinen digitalen und kostenlosen Programmen ein Zeichen für mehr Bildungsgerechtigkeit setzen. Weiterlesen...

Jobcenter unterstützt leistungsberechtigte Schüler*innen bei der Finanzierung digitaler Endgeräte

Grundsätzlich berechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahrs, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Berechtigt sind auch solche Schüler*innen, die eine Ausbildungsvergütung erhalten. Maßgeblich ist die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht, auch wenn diese aufgrund der landesinternen Möglichkeiten freiwillig erfolgt. Weiterlesen...

Mittagessenversorgung für Familien mit geringem Einkommen

Nach einem Aufruf des Sozial- und Wohnungsamts haben sich in Magdeburg 6 Essenslieferdienst bereiterklärt, Familien mit geringem Einkommen bei der Mittagsversorgung ihrer Kinder zu unterstützen. Berechtigt sind Kinder, die aus dem Bildungs- und Teilhabepaket Leistungen beziehen und derzeit nicht notbetreut werden. Die Kostenübernahme ist vorerst bis zum 28. Februar 2021 möglich. Weiterlesen...

Suche nach Ausbildungsplätzen: digitale Angebote von Kammern und Agentur für Arbeit

Die aktuellen Einschränkungen erschweren es, Jugendliche und Ausbildungsbetriebe zusammenzubringen. Digitale Hilfestellungen bieten Formate wie die IHK-Lehrstellenbörse, die neben Ausbildungsplätzen auch berufliche Praktikumsplätze und Tipps zur Bewerbung veröffentlicht, sowie ein Atlas der Ausbildungsbetriebe (ebenfalls IHK). Weiterlesen...

Die Handwerkskammer Magdeburg bietet für Jugendliche und Unternehmen auch im Februar mittwochs, 13-15 Uhr im Rahmen des Programms „Passgenaue Besetzung“ eine Online-Sprechstunde zur Ausbildung im Handwerk an. Die Lehrstellen- und Praktikumsbörse der Handwerkskammer Magdeburg hält einen Überblick zu offenen Stellen bereit. Studienabbrecher*innen werden von der HWK telefonisch statt auf dem Campus zu Karrierechancen im Handwerk beraten. Weiterlesen...

Weitere Informationen zu Schule, Ausbildung und Studium sind unter www.arbeitsagentur.de/bildung/ zu finden. Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Magdeburg ist telefonisch unter 0391/257-2019 erreichbar. Einen kammerübergreifenden Überblick über Ausbildungsmöglichkeiten bietet zudem die Plattform www.azubis.de.

Digitale Lernangebote für Azubis - Ausbildung und Prüfungsvorbereitung

Digitale Lernangebote sind in Pandemie-Zeiten wichtiger denn je. Unabhängig von Zeit und Ort können sie Azubis im Ausbildungsalltag oder bei der Prüfungsvorbereitung unterstützen. Die IHK Magdeburg hat eine Übersicht zusammengestellt. Weiterlesen...

Beratungsangebote für KMU, Selbständige, Arbeitnehmer*innen, Auszubildende, Studierende und Praktikanten*innen

Das IQ-Netzwerk Sachsen-Anhalt hält kostenfreie Online-Beratungsangebote für die Auswirkungen der Corona-Krise bei verschiedenen Beschäftigungsverhältnissen bereit. Die Beratung erfolgt rund um die Themen Arbeitslosengeld II, Kurzarbeit, finanzielle Hilfen, Rechte bei Kündigung etc. Weiterlesen...


STRUKTUREN DER INTEGRATIONSARBEIT

Beirat für Integration und Migration tagt digital

Am 25.02.2021 findet die in diesem Jahr erste öffentliche Sitzung des Beirats für Integration und Migration unter Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und der verschärften Kontaktbeschränkungen von 17-19 Uhr via Internet statt. Darin will sich der Beirat der Arbeit der Ausländerbehörde, der Präsentation des Projekts "Engagiert für Integration" der Freiwilligenagentur Magdeburg e.V. sowie der Fachförderrichtlinie zur Unterstützung der Basisarbeit der Migrantenorganisationen in der Landeshauptstadt Magdeburg widmen. Weiterlesen...

Befragung zum Magdeburger Netzwerk für Integrations- und Ausländerarbeit abgeschlossen

Ende Januar endete der Zeitraum für eine Online-Befragung, in der Netzwerkpartner*innen in anonymer Form ihre Einschätzung der Arbeitsweise des Magdeburger Integrationsnetzwerks und ihre Zusammenarbeit in anderen Strukturen angeben konnten. Etwa ein Viertel der 125 Befragten hat an der Befragung teilgenommen. Die Daten werden nun deskriptiv und netzwerk­analytisch ausgewertet. Die Ergebnisse sollen interessierten Netzwerkakteuren in den kommenden Monaten in einem Workshop vorgestellt, gemeinsam diskutiert und für Weiterentwicklungspotentiale genutzt werden. Die Analyse wird im Dezernat für Soziales, Jugend und Gesundheit in Kooperation mit der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg durchgeführt.


DIGITALE  FORTBILDUNGSANGEBOTE / VERANSTALTUNGSHINWEISE

14. Februar 2021 - One Billion Rising Magdeburg

Der Aktionstag am 14. Februar soll weltweite Solidarität mit betroffenen Frauen signalisieren. Alle, die sich dazu bekennen und Stellung beziehen möchten, sind dazu aufgerufen zu tanzen. Zwar zwingt die Corona-Pandemie auch dieser Aktion gewisse Hürden auf, doch das soll der Solidarität zu den betroffenen Frauen keinen Abbruch tun. So können Kurzvideos oder Fotos eingesendet werden. Weiterlesen...

16. Februar 2021 - Online Info-Veranstaltung zum Thema Gründung eines internationalen Unternehmens

Das IQ-Netzwerk Sachsen-Anhalt organisiert in Kooperation mit EMI - „Existenzgründung, Migration und Integration“ – Koordinierungs- und Beratungszentrum eine Online Info-Veranstaltung und informiert über die fachlichen und finanziellen Voraussetzungen für die Gründung eines internationalen Unternehmens in Sachsen-Anhalt mit pädagogischen Fachkräften. Weiterlesen...

23. Februar 2021 - Digitale Informationsveranstaltung "Kultur macht stark meets Resonanzboden"

Das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark“ möchte an einem speziellen Infotag auch migrantische Organisationen dazu ermutigen, Anträge für Projekte in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung zu stellen. Anmeldungen werden bis zum 19.02.2021 entgegengenommen. Weiterlesen...

24. Februar 2021 – Online-Elternabend zum Thema duale Ausbildung

Die Handwerkskammer Magdeburg und die IHK Magdeburg bieten einen Online-Elternabend zum Thema duale Ausbildung an. Eltern erhalten einen Überblick über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im handwerklichen und industriellen Bereich und Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche. Weiterlesen...

26. Februar 2021 - Umgang mit traumatisierten Personen - eine Sensibilisierung

In diesem Workshop vermittelt das IQ-Netzwerk Sachsen-Anhalt Basiswissen zum Thema und gibt einen Überblick zu den Kriterien und Symptomen, unter denen Menschen mit einem Trauma leiden. Diese Veranstaltung ist nicht für therapeutische oder diagnostische Zwecke gedacht. Weiterlesen...

04. März 2021 - Online-Mediationsfachtag

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Paritätischen jugendwerk, Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. und der Netzwerkstelle „Schulerfolg“ des Deutsch Familienverbandes LV Sachsen-Anhalt e.V. statt. Der Fachtag richtet sich an Kinder und Jugendliche, Fachkräfte und Menschen im Freiwilligendienst. Weiterlesen...

05. März 2021 - Basiswissen Islam

Kundinnen und Kunden sowie die eigene Belegschaft können vielfältige religiöse Hintergründe und Einstellungen haben, die oft nicht bewusst wahrgenommen werden und zu Irritationen im kommunikativen Umgang führen können. Damit es nicht zu ungewollten Missverständnissen kommt, geht es in dieser Fortbildung des IQ-Netzwerks um ein Grundverständnis des Islam sowie die vorurteilsfreie Integration von Muslima mit Kopftuch in den Arbeitsmarkt. Weiterlesen...

11. März 2021 - Online-Seminar zur Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung

Aufgrund erhöhter Nachfrage bietet ZEMIGRA am 11.03.2021, 10-11 Uhr, ein weiteres Online-Seminar zur Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung an. Eine Anmeldung ist unter zemigra@ebg.de möglich.

15.-28. März 2021 - Internationale Wochen gegen Rassismus in Magdeburg

Seit vielen Jahren bieten die von den Vereinten Nationen initiierten »Internationalen Wochen gegen Rassismus« eine gute Gelegenheit, das vielfältige Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus öffentlichkeitswirksam sichtbar zu machen und damit ein deutliches Zeichen gegen Menschenfeindlichkeit zu setzen. Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt lädt auch 2021 wieder dazu ein, sich mit kontaktarmen Formaten an der Kampagne zu beteiligen. Weiterlesen...

Jeden Mittwoch 18-20 Uhr - Digitales Begegnungscafé

Mit dem zur Zeit digital abgehaltenen Begegnungscafé will der Verein platz*machen einen Rahmen schaffen, um den Dialog auf Augenhöhe zwischen Neu– und Altmagdeburger*innen zu stärken. Durch das persönliche Kennenlernen und den interkulturellen Austausch können Ängste abgebaut und Vertrauen geschaffen werden. Das Angebot findet in Kooperation mit der Initiative "Beginn Nebenan" und dem Verein "Studenten bilden Schüler" statt. Weiterlesen...


INFORMATION UND BERATUNG

BAMF-NAvI - neues Auskunftssystem zu Beratungsstellen und Integrationskursen

Das geobasierte Auskunftssystem des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge unterstützt bei der Suche nach Kontakt- und Beratungsstellen der Integrationsarbeit sowie Informationen zu geplanten und laufenden Integrationskursen vor Ort. Auf der Seite ist auch eine Benutzeranleitung zu finden. Weiterlesen...

Online-Beratung für Industrie- und Handwerksberufe 

Jeden Montag von 14-15 Uhr berät das IQ-Netzwerk Sachsen-Anhalt zu Anerkennungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten. Bei Bedarf werden individuelle Beratungstermine vereinbart. Weiterlesen...

Arbeitshilfe zur Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung

Die Arbeitshilfe des Paritätischen Gesamtverbands zur Neuregelung der Ausbildung- und Beschäftigungsduldung richtet sich in erster Linie an Berater*innen für Geflüchtete und wurde bewusst praxisorientiert gestaltet. Weiterlesen...

Arbeitshilfe: Mindesteinkommen und Sicherung des Lebensunterhalts bei Aufenthalten zu Bildungs- und Erwerbszwecken

In der Regel wird für die Erteilung und Verlängerung eines Aufenthaltstitels vorausgesetzt, dass der Lebensunterhalt gesichert ist. Dies gilt insbesondere für die Aufenthalte zum Zwecke einer Ausbildung, eines Studiums oder der Erwerbstätigkeit. Eine tabellarische Übersicht des IQ-Netzwerks Niedersachsen bietet einen Orientierungsrahmen zu den Anforderungen je nach Aufenthaltstitel. Weiterlesen...

Neue Internetseite des Netzwerks Kinderschutz und Frühe Hilfen Magdeburg (KiMA) online

Das Netzwerk ist mit einer neuen Internetseite für (werdende) Eltern online gegangen. Unter www.kinder-in-magdeburg.de finden Interessierte ab sofort nützliche und interessante Informationen rund um den Familienalltag. Das vielfältige Angebot stammt von Institutionen, Behörden und freien Trägern.

Psychosoziale Selbsthilfe-App für syrische Geflüchtete

Step-by-Step ist ein Programm, das über eine Smartphone App oder die Website genutzt werden kann und für Menschen entwickelt wurde, die belastende Gefühle, Stress oder gedrückte Stimmung erleben. In einem wissenschaftlichen Projekt der Freien Universität Berlin wird die Wirksamkeit des Programms getestet. Weiterlesen...


AKTUELLE BERICHTE UND RECHTLICHE HINWEISE

IAB - Zuwanderungsmonitor Januar 2021

Die ausländische Bevölkerung in Deutschland ist nach Angaben des Ausländerzentralregisters im Dezember 2020 gegenüber dem Vormonat um rund 5.800 Personen gewachsen. Die Arbeitslosenquote der ausländischen Bevölkerung lag im Oktober 2020 bei 14,9 Prozent und ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,9 Prozentpunkte gestiegen. Die Beschäftigungsquote der ausländischen Bevölkerung betrug im Oktober 52,7 Prozent und bleibt gegenüber dem Vorjahresmonat unverändert. Ausländische Staatsbürger*innen sind von der Corona-Krise potentiell besonders betroffen Weiterlesen...

Fact Sheet des Mediendienst Integration: "Die wichtigsten Asylzahlen 2020"

Im "Corona-Jahr" 2020 kamen deutlich weniger Geflüchtete nach Deutschland als in den vergangenen Jahren. Weltweit sind immer mehr Menschen auf der Flucht. Die wichtigsten Zahlen zu Asylantragszahlen, Schutzstatus, Beschäftigung etc. im Überblick. Weiterlesen...

Bertelsmann-Studie: Fachkräftebedarf bleibt hoch

Viele Unternehmen sehen sich auch in der COVID-19-Pandemie mit Fachkräfteengpässen konfrontiert. Allerdings spielt die Rekrutierung qualifizierter Arbeitskräfte aus dem Ausland bislang nur eine untergeordnete Rolle. Der "Fachkräftemigrationsmonitor" der Bertelsmann-Stiftung widmet sich den Potentialen und Hürden der Gewinnung ausländischer Fachkräfte. Weiterlesen...

IAB-Forum: Ausbildung während der Pandemie - Junge Geflüchtete brauchen mehr denn je professionelle Unterstützung

Junge Geflüchtete sollten auf ihrem Weg in Ausbildung nicht auf sich allein gestellt sein - dies gilt in der aktuellen Wirtschaftskrise umso mehr. In Corona-Zeiten können Ehrenamtlichen aufgrund des Infektionsrisikos oft nicht in gewohntem Umfang helfen. Professionelle Unterstützungsangebote sind nun wichtiger denn je, um die berufliche Integration zu stärken. Weiterlesen...

Bericht Fachkommission Integrationsfähigkeit: "Gemeinsam die Einwanderungsgesellschaft gestalten"

Die Fachkommission zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit hat sich im Auftrag der Bundesregierung zwischen Februar 2019 und Januar 2021 mit einer großen Bandbreite an Themen im Bereich Migration und Integration beschäftigt. Der dabei entstandene Bericht verdeutlicht Zusammenhänge, plädiert für ein gesamtgesellschaftliches Integrationsverständnis und enthält eine Reihe von Empfehlungen, wie Politik und Gesellschaft die Einwanderungsgesellschaft besser gestalten können Weiterlesen...

Gelebte Vielfalt: Familien mit Migrationshintergrund in Deutschland

In jeder dritten Familie in Deutschland hat mindestens ein Elternteil einen ausländischen Pass oder wurde eingebürgert. Die Publikation „Gelebte Vielfalt: Familien mit Migrationshintergrund in Deutschland“ des BMFSFJ bündelt zentrale Daten der Lebenslagen von Familien mit Migrationshintergrund. Weiterlesen...

Studie zu Migrantenorganisationen in Deutschland

Die Studie „Vielfältig engagiert – breit vernetzt – partiell eingebunden? Migrantenorganisationen als gestaltende Kraft in der Gesellschaft“ des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) untersuchte die Landschaft der Migrantenorganisationen im Hinblick auf ihre Größe, Aktivitätsfelder, Mitgliederstruktur und Funktionswahrnehmung. Weiterlesen...

Potentiale zugewanderter Frauen für den Arbeitsmarkt nutzen

Die Expertise des BMFSFJ fokussiert die Frage des Umgangs mit dem Erwerbspotenzial von Partnerinnen im Familiennachzug: Welche Zugangswege und Unterstützungsstrukturen bestehen für die Zielgruppe in der Zeit des Zuzugs nach Deutschland? Welche Bedarfe hat diese Gruppe und wie reagieren die Regelstrukturen darauf? Weiterlesen...

Integrationskonzept des Landes Sachsen-Anhalt digital verfügbar

Das Landesintegrationskonzept für Sachsen-Anhalt ist 2019 und 2020 erarbeitet worden. Es liegt seit seiner Verabschiedung durch das Kabinett im Dezember 2020 als druckfertige PDF vor. Eine Druckfassung wird im Jahresverlauf folgen. Video-Statement von Staatssekretärin Frau Susi Möbbeck, Integrationsbeauftragter der Landesregierung zum Landesintegrationskonzept (Dezember 2020)

Präsentation zur bildungsbezogenen Integration und Abschlussbericht der kommunalen Bildungskoordinatoren für Neuzugewanderte

Zum 31. 01.2021 endete nach vier Jahren auch in Magdeburg das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Programm „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“. Zum Abschluss wurden dem Stadtrat eine Präsentation zur aktuellen Situation von Magdeburger*innen mit Migrationshintergrund in Schule, Ausbildung und auf dem Arbeitsmarkt sowie die Arbeitsergebnisse des Programms zur Verfügung gestellt.


FÖRDERMITTELHINWEISE/ AUSSCHREIBUNGEN/ WETTBEWERBE

Neue Ausschreibungsrunde zur Unterstützung der Basisarbeit der Magdeburger Migrantenorganisationen

Die Fachförderrichtlinie des Dezernats für Soziales, Jugend und Gesundheit zur Unterstützung der Basisarbeit der Migrantenorganisationen geht in das zweite Förderjahr. Förderanträge können erst einmal bis zum 01.03.2021 gestellt werden. Je nach Antragsvolumen sind danach weitere Ausschreibungen möglich. Weiterlesen... (bitte ganz nach unten scrollen)

Engagementfonds des Landes startet in die Förderrunde 2021

Der Engagementfonds des Landes ist in die neue Förderrunde 2021 gestartet. Auch in diesem Jahr ist wieder Unterstützung für nachbarschaftliches Engagement zugunsten Integration und sozialer Teilhabe - gerade auch angesichts der Herausforderungen der Corona-Pandemie - bis zu einer Höhe von 2.500 € möglich. Die Kolleg*innen der LAGFA Sachsen-Anhalt beraten zu Förderbedingungen, Antragstellung und möglicher Vernetzung. Weitere Informationen unter www.nachbarsein.de, aktuelle Antragsformulare auch unter www.machbarsein.de

JugendEngagementPreis 2021

Bis zum 15.03.2021 können sich engagierte junge Menschen beim JugendEngagementPreis 2021 bewerben. Der Preis ist eine Anerkennung für engagierte Jugendliche und junge Erwachsene, die sich tatkräftig dafür einsetzen, die Welt ein Stückchen besser zu machen. Bewerben können sich Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Freiwillige und alle engagierten jungen Menschen im Alter von 14 - 27 Jahren. Weiterlesen...

Ideenfonds von JUGENDSTIL*

Mit dem Ideenfonds von JUGENDSTIL* werden ab sofort junge Menschen mit internationaler Geschichte in den ostdeutschen Bundesländern bei der Umsetzung ihres gesellschaftlichen Engagements unterstützt. Das Ziel: Junge, postmigrantische Perspektiven und Positionen in Ostdeutschland stärken! Direkt, unbürokratisch und mit einer Förderung von bis zu 1.000 €. Weiterlesen...

Jetzt aber! Die Antragswerkstatt für Projektstarter*innen

Die Antragswerkstatt bietet vor allem Einsteiger*innen verschiedene Hilfestellungen sowie praktische Tipps und Tricks, um Projektideen im kulturellen Bereich zu konkretisieren, überzeugend zu formulieren und Fördermittel zu finden, die zu dem jeweiligen Projekt passen. Anmeldefrist ist der 26.02.2021. Weiterlesen...

Anmeldestarts für Freiwiligendienste

Auch in Sachsen-Anhalt suchen Einsatzstellen wieder nach Interessierten für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Freie Einsatzstellen und Anmeldemöglichkeiten für einen Freiwilligendienst in Kultur und Bildung sind für Sachsen-Anhalt hier und Bundesweit auf dieser Seite zu finden.