MTP Foren
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer


Fragen an die Verwaltung

Wahlhelfer
Datum: 05.05.21 - 06:50
Autor: Anett Köster
Frau Otto schrieb:

Die Behandlung der Angemeldeten für das Wahlhelfer-Amt ist unter aller Würde! Bei der Anmeldung für die Liste sollen (und müssen) sofort alle Daten von Adresse, Emailadresse, Telefonnummer und am besten gleich die Kontonummer angegeben werden. Nach der Registrierung über das Portal folgte nicht einmal eine automatisierte Bestätigung, es kam einfach... gar nichts. Nach Ablauf der KW 17 konnte mir bei einem Anruf auch niemand sagen, ob die Anmeldung überhaupt erfolgreich war (hatten ja nun nichts gehört) oder ob alle Angemeldeten berücksichtigt werden oder Ablehnung kommen... Es gibt tatsächlich auch noch junge Menschen, die für diesen Tag PLANEN müssten (Kinder und Arbeit!).
Heute ist nun längst KW 18. Da weder ein Brief noch eine Email, eine SMS oder ein Anruf kam und auf der Stadtseite steht, alle Wahlhelfer wurden benachrichtigt und dass keine weiteren gebraucht werden, gehen wir davon aus, dass wir nicht gebraucht werden. Ohne Zusage oder Absage oder Irgendwas.
So geht man nicht mal mit Jobbewerbern um! Und hierbei handelt es sich um ein Ehrenamt! Es ist ein echtes Armutszeugnis, wenn angeblich stets die Wahlhelfer so knapp sind. So möchte ich auch nicht behandelt werden!
Und für den Fall, dass der Verdacht aufkommt, man habe sich nur wegen der vorgezogenen Impfmöglichkeit angemeldet: wir haben bereits Impftermin. Ohne Wahlhelfer-Amt.
Schönen Tag noch.


Guten Morgen,

wir haben die Bearbeitung der Meldungen als Wahlhelfer*innen nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Eine automatische Antwort-E-Mail hat unser Prozess noch nicht. Infolge der dieses Jahr besonders herausfordernden Einteilung und der Koordinierung mit einem möglichen Impfangebot für die berufenen Wahlhelfer*innen erfolgte die Berufung mit leichter Verzögerung. Die Information der nicht berufenen Wahlhelfer*innen erfolgt aufgrund der großen Zahl tatsächlich mit nachrangiger Priorität. Dies ist nicht fehlendem Respekt oder ähnlichem geschuldet.

Wir bedanken uns für die grundsätzlich gezeigte Bereitschaft zur Wahl im Ehrenamt mitzuwirken.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Wahlamt
Wahlhelfer
Datum: 04.05.21 - 10:10
Autor: Frau Otto
Die Behandlung der Angemeldeten für das Wahlhelfer-Amt ist unter aller Würde! Bei der Anmeldung für die Liste sollen (und müssen) sofort alle Daten von Adresse, Emailadresse, Telefonnummer und am besten gleich die Kontonummer angegeben werden. Nach der Registrierung über das Portal folgte nicht einmal eine automatisierte Bestätigung, es kam einfach... gar nichts. Nach Ablauf der KW 17 konnte mir bei einem Anruf auch niemand sagen, ob die Anmeldung überhaupt erfolgreich war (hatten ja nun nichts gehört) oder ob alle Angemeldeten berücksichtigt werden oder Ablehnung kommen... Es gibt tatsächlich auch noch junge Menschen, die für diesen Tag PLANEN müssten (Kinder und Arbeit!).
Heute ist nun längst KW 18. Da weder ein Brief noch eine Email, eine SMS oder ein Anruf kam und auf der Stadtseite steht, alle Wahlhelfer wurden benachrichtigt und dass keine weiteren gebraucht werden, gehen wir davon aus, dass wir nicht gebraucht werden. Ohne Zusage oder Absage oder Irgendwas.
So geht man nicht mal mit Jobbewerbern um! Und hierbei handelt es sich um ein Ehrenamt! Es ist ein echtes Armutszeugnis, wenn angeblich stets die Wahlhelfer so knapp sind. So möchte ich auch nicht behandelt werden!
Und für den Fall, dass der Verdacht aufkommt, man habe sich nur wegen der vorgezogenen Impfmöglichkeit angemeldet: wir haben bereits Impftermin. Ohne Wahlhelfer-Amt.
Schönen Tag noch.
Oebisfelder Straße
Datum: 03.05.21 - 13:11
Autor: Frau Köster, BOB
Andrea schrieb:

So ein Quatsch. Ich bin Anwohner und es gab vorher nicht wirklich Probleme. Es haben sich wohl einige beschwert, weil einige Spiegel abgefahren wurden,
die man ja aber einklappen kann. Aber jetzt wackelt ständig das Haus bei jedem größeren Fahrzeug. Und angebliche Geschwindigkeitskontrollen wurden nie durchgeführt. Es gibt hier nur Probleme, weil die Straße ständig zugeparkt ist und sich jeder beeilt, damit der Gegenverkehr auch fahren kann. Schafft einfach mehr Parkmöglichkeiten und macht die unnötigen Schwellen weg.



Sehr geehrte Forennutzerin,

es gibt durchaus Schriftverkehr zu geschwindigkeitsregulierenden Maßnahmen zwischen der Stadt und den Anwohnern. Dazu gehörte auch das Einrichten einer "Überholstelle" im großen Bogen der Oebisfelder Straße.
Mit den Schwellen ist die Geschwindigkeit der Fahrzeuge merklich zurückgegangen. Auch der Begegnungsfall der Fahrzeuge
konnte jetzt verbessert werden.
Ich gehe davon aus, dass dieses " Protestfahren" einiger Fahrer über die Schwellen in Zukunft nachlässt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Tiefbauamt
Schließung Impfzentrum
Datum: 03.05.21 - 12:11
Autor: Frau Köster, BOB
Elke Neubert schrieb:

Ich habe heute in der Zeitung gelesen, dass die vorraussichtliche Schließung des Impfzentrum zum 30.06.2021 erfolgen soll.

Da ich meinen zweiten Impftermin/ für AstraZevira von Astra Zenica am 07.07.2021 habe.

Hätte ich gerne gewußt, wie ich mich da weiter verhalten soll. In der Volkstimme von heute steht, dass ich mich an meinen Hausarzt wenden soll.

Informationen zur tatsächlichen Schließung des Impfzentrum , finde ich nicht auf Ihrer Webseite.

Bitte teile Sie mir ein verbindliche Antwort mit.

Mit freundlichen Grüßen verbleibt
Elke Neubert


Sehr geehrte Frau Neubert,

das Impfzentrum wird nicht zum 30.6.21 geschlossen, da kann ich Sie beruhigen. Ihr Impftermin wird also aufrecht erhalten. Bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße, A. Schütze
Impftermin
Datum: 03.05.21 - 12:10
Autor: Frau Köster, BOB
Karl-Werner König schrieb:

Sehr geehrte Damen und Herren,
schon seit geraumer Zeit bemühe ich mich um einen Impftermin in einem der Impfzentren.
Ich bin 72 Jahre, und einige Bekannte, die noch nicht so alt sind, haben bereits ihre Erstimpfung bekommen.
Meine Frage:
Auf der Homepage im Internet immer das Gleiche,
,,Keine Terminvergabe". Die angegebene Hotline
54 04 040 ist überhaupt nicht frei geschaltet.
Als Magdeburger, der Zeit seines Lebens hier ansässig ist, frage ich mich: Was mache ich falsch, oder was läuft in benachbarten Bundesländern, z.B. NS, organisatorisch besser, wo sogar im Auto vorm Impfzentrum geimpft wird?


Sehr geehrter Herr König,

das entsprechende Amt mailt sie direkt an und kümmert sich um einen Termin.

Mit freundlichen Grüßen

Anett Köster
Beleuchtung im Schraderhof
Datum: 27.04.21 - 14:13
Autor: Frau Schwingel, BOB
Frau Köster, BOB schrieb:

Sehr geehrter Herr Franke,

die Reparatur der Beleuchtung im Schraderhof 110/112 wurde am 19.04.2021 durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Schwingel
Internetbeauftragte

Impftermine
Datum: 25.04.21 - 15:34
Autor: Karl-Werner König
Sehr geehrte Damen und Herren,
schon seit geraumer Zeit bemühe ich mich um einen Impftermin in einem der Impfzentren.
Ich bin 72 Jahre, und einige Bekannte, die noch nicht so alt sind, haben bereits ihre Erstimpfung bekommen.
Meine Frage:
Auf der Homepage im Internet immer das Gleiche,
,,Keine Terminvergabe". Die angegebene Hotline
54 04 040 ist überhaupt nicht frei geschaltet.
Als Magdeburger, der Zeit seines Lebens hier ansässig ist, frage ich mich: Was mache ich falsch, oder was läuft in benachbarten Bundesländern, z.B. NS, organisatorisch besser, wo sogar im Auto vorm Impfzentrum geimpft wird?
Schließung des Impfzentrum
Datum: 22.04.21 - 15:18
Autor: Elke Neubert
Ich habe heute in der Zeitung gelesen, dass die vorraussichtliche Schließung des Impfzentrum zum 30.06.2021 erfolgen soll.

Da ich meinen zweiten Impftermin/ für AstraZevira von Astra Zenica am 07.07.2021 habe.

Hätte ich gerne gewußt, wie ich mich da weiter verhalten soll. In der Volkstimme von heute steht, dass ich mich an meinen Hausarzt wenden soll.

Informationen zur tatsächlichen Schließung des Impfzentrum , finde ich nicht auf Ihrer Webseite.

Bitte teile Sie mir ein verbindliche Antwort mit.

Mit freundlichen Grüßen verbleibt
Elke Neubert
Die sind furchtbar
Datum: 21.04.21 - 14:52
Autor: Andrea
So ein Quatsch. Ich bin Anwohner und es gab vorher nicht wirklich Probleme. Es haben sich wohl einige beschwert, weil einige Spiegel abgefahren wurden,
die man ja aber einklappen kann. Aber jetzt wackelt ständig das Haus bei jedem größeren Fahrzeug. Und angebliche Geschwindigkeitskontrollen wurden nie durchgeführt. Es gibt hier nur Probleme, weil die Straße ständig zugeparkt ist und sich jeder beeilt, damit der Gegenverkehr auch fahren kann. Schafft einfach mehr Parkmöglichkeiten und macht die unnötigen Schwellen weg.
Beleuchtung Schraderhof
Datum: 19.04.21 - 07:13
Autor: Frau Köster, BOB
Peter Franke schrieb:

Guten Tag.
Am Schraderhof Höhe 112 / 110 ist der komplette Wendehammer total dunkel da die Beleuchtung ausgefallen ist. Damit ist der Zugang für 8 Anlieger absolut dunkel und stellt somit in vieler Hinsicht eine Gefahr dar. Wir bitten um Reparatur.
Vielen Dank
P. Franke

Sehr geehrter Herr Franke,

danke für die Info. Ich habe es gleich an das Tiefbauamt weiter geleitet. Wünsche einen angenehmen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Anett Köster
Intranetbeauftragte
Straßenbeleuchtung defekt
Datum: 17.04.21 - 00:46
Autor: Peter Franke
Guten Tag.
Am Schraderhof Höhe 112 / 110 ist der komplette Wendehammer total dunkel da die Beleuchtung ausgefallen ist. Damit ist der Zugang für 8 Anlieger absolut dunkel und stellt somit in vieler Hinsicht eine Gefahr dar. Wir bitten um Reparatur.
Vielen Dank
P. Franke
Ausgangssperre
Datum: 16.04.21 - 06:11
Autor: Frau Köster, BOB
Steven Knispel schrieb:

Wollte fragen ob in Magdeburg auch ausgangsperre ist?


Hallo Herr Knipsel,

bis jetzt gibt es in Magdeburg noch keine Ausgangssperre. Wir werden sehen, was in der nächsten Landesverordnung steht und dann informieren wir natürlich darüber.

Wünsche einen angenehmen Tag,

Anett Köster
Intranetbeauftragte
Ausgangsperre
Datum: 15.04.21 - 21:15
Autor: Steven Knispel
Wollte fragen ob in Magdeburg auch ausgangsperre ist?
Temposchwellen in der Oebisfelder Straße
Datum: 15.04.21 - 08:34
Autor: Frau Frenz, BOB
Sandra schrieb:

Das ist doch wohl ein Witz von der Stadt Magdeburg....

...da bekommt die Oebisfelder Str. in Rothensee nun Temposchwellen. Haben wir den 1. April? Welche Idiot hat sowas genehmigt?

Sorry für die Ausdrucksweise. Aber wie bitte kommt man auf die Idee in einer Straße wo alles beparkt ist und nur ein Auto knapp durch kommt, solche Temposchwellen hinzupflastern?

Das ist doch ohne Sinn und Verstand.

Ich habe bereits im Oktober hier im Forum darauf hingewiesen, dass gerade in der Hohenwarther Str. in Rothensee und der Badeteichstr. wie irre lang gerast wird.
Darauf gab es nicht mal eine Antwort von Ihnen.

Juckt scheinbar keinen. Da wird lieber sinnlos an den falschen Stellen das Geld verbraten.


Schämen solltet Ihr euch alle.


Schönen Tag noch





Liebe Forennutzerin,

in der Vergangenheit gab es von Anwohner*innen der Oebisfelder Straße immer wieder Kritik über zu schnell fahrende Fahrzeuge, zumal dort auch Tempo 30 gilt. Eine dieser Kritiken ging jüngst bei unserem MD-Melder ein.

Die Straße ist immer beidseitig zugeparkt und relativ unübersichtlich, Geschwindigkeitskontrollen brachten nicht den gewünschten Erfolg. Unser Tiefbauamt hat daher gestern insgesamt vier Schwellen montieren lassen und unmittelbar danach bereits festgestellt, dass dies eine Reduzierung der Geschwindigkeit zur Folge hat. Wir gehen davon aus, dass dadurch das Problem gelöst ist und wir damit zu mehr Sicherheit in der Straße und weniger Lärm bei den Anwohner*innen beitragen.

Freundliche Grüße
Ihre Pressestelle
Das ist ein Witz
Datum: 14.04.21 - 12:10
Autor: Sandra
Das ist doch wohl ein Witz von der Stadt Magdeburg....

...da bekommt die Oebisfelder Str. in Rothensee nun Temposchwellen. Haben wir den 1. April? Welche Idiot hat sowas genehmigt?

Sorry für die Ausdrucksweise. Aber wie bitte kommt man auf die Idee in einer Straße wo alles beparkt ist und nur ein Auto knapp durch kommt, solche Temposchwellen hinzupflastern?

Das ist doch ohne Sinn und Verstand.

Ich habe bereits im Oktober hier im Forum darauf hingewiesen, dass gerade in der Hohenwarther Str. in Rothensee und der Badeteichstr. wie irre lang gerast wird.
Darauf gab es nicht mal eine Antwort von Ihnen.

Juckt scheinbar keinen. Da wird lieber sinnlos an den falschen Stellen das Geld verbraten.


Schämen solltet Ihr euch alle.


Schönen Tag noch


Seite: 12345678910... 34 ›   »