Veranstaltungen in den Gruson-Gewächshäusern
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Altes Rathaus
Seiteninhalt

Veranstaltungen in den Gruson-Gewächshäusern

„Nachts im Gewächshaus“ am 29. Februar um 18.00 Uhr

In den Gruson-Gewächshäusern geht es am 29. Februar um 18.00 Uhr auf die Suche nach geheimnisvollen Gewächsen, den Schlafplätzen der Straußwachteln und nach besonderen Blüten. Taschenlampen können mitgebracht werden.

Abends und nachts herrscht in den tropischen und subtropischen Gewächshäusern eine ganz besondere Stimmung. Die Beleuchtung sorgt für ein Wechselspiel aus hell angestrahlten Pflanzen und Gewächsen im Halbdunkel. An verschiedenen Orten in den Gruson-Gewächshäusern gibt es spannende Informationen zu exotischen Pflanzen, zu den tierischen Bewohnern und zu Besonderheiten der tropischen Glashäuser.

Die Veranstaltung wird für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren empfohlen. Tickets gibt es für 4,50 Euro (ermäßigt 3 Euro) an der Abendkasse.

Zimmerpflanzen – früher und heute - 23. Februar in den Gruson-Gewächshäusern

Für den 23. Februar laden die Gruson-Gewächshäuser in der Schönebecker Straße zum nächsten thematischen Rundgang ein. Im Mittelpunkt stehen tropische Pflanzen, die sich als Zimmerpflanzen eignen. Beginn ist um 15.00 Uhr.

An Zimmerpflanzen werden hohe Ansprüche gestellt – sie sollen dekorativ, pflegeleicht und möglichst preiswert sein, sowie mit trockener Zimmerluft und wenig Licht auskommen. Nur wenige Pflanzen erfüllen diese Anforderungen. Uwe Naumann und Michael Packbauer zeigen bei dem geführten Rundgang durch die Gewächshäuser, mit welchen alten und neuen Sorten sich auf der Fensterbank oder im Wintergarten ein kleines Paradies erschaffen lässt. Dabei gibt es auch Wissenswertes zur Kulturgeschichte der Zimmerpflanzen, Pflegehinweise und Hintergrundinformationen zu den exotischen Pflanzen.

Der Rundgang kostet einschließlich Eintritt 4,50 Euro (ermäßigt 3,00 Euro). Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können unter der Rufnummer 0391/4 04 29 10 Plätze reserviert werden.

Schlangenausstellung - 21. Dezember bis 23. Februar

Im Aquarienbereich der Gruson-Gewächshäuser ist vom 21. Dezember bis 23. Februar eine Sonderausstellung mit exotischen Schlangen zu sehen. Gezeigt werden unter anderem ein Python, Nattern und Boas.
Die Gruson-Gewächshäuser sind täglich außer montags von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Dies gilt auch an den Weihnachtsfeiertagen sowie am 30. Dezember, am Neujahrstag und am 6. Januar Am 24. und 31. Dezember schließen die Häuser um 13.00 Uhr.

Der Eintritt kostet 3,50 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Weitere Ermäßigungen gibt es für Familien und Gruppen.

"Der Dom -  das Wahrzeichen Magdeburgs" Fotoausstellung

Am 14. Januar wurde in den Gruson-Gewächshäusern die Ausstellung "Der Dom – das Wahrzeichen Magdeburgs" eröffnet. Bis zum 29. März werden in der Schönebecker Straße 129b Aufnahmen von Gotthard Demmel gezeigt. Der Eintritt zur Vernissage ist frei.

In der Ausstellung setzt der Amateurfotograf Gotthard Demmel das größte mittelalterliche Bauwerk Magdeburgs und dessen Verbindung zur Stadt fotografisch in Szene. Seine Bilder zeigen ungewöhnliche Perspektiven, in stimmungsvolles Licht getauchte Ansichten und skurril anmutende Details.

Der Magdeburger Dom wurde vor 500 Jahren nach 300-jähriger Bauzeit fertiggestellt. Er ist somit das einzige im Mittelalter vollendete gotische Kathedralbauwerk in Deutschland.

Die Ausstellung ist täglich außer montags von 9.00 bis 17.00 Uhr in mehreren Bereichen der Gruson-Gewächshäuser zu sehen. Es gelten die regulären Eintrittspreise der Gruson-Gewächshäuser (3,50 Euro, ermäßigt 2 Euro).

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Kein Zugriff
Der Zugriff auf das Objekt wurde verweigert.
Advantic GmbH

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen