14. Tage der jüdischen Kultur und Geschichte 2021 // 5782
Hilfsnavigation

14. Tage der jüdischen Kultur und Geschichte Magdeburg 2021 // 5782

Theater, Konzerte, Ausstellungen, Vorträge, musikalische Lesungen und Gespräche - Die Tage der jüdischen Kultur und Geschichte Magdeburg laden im Oktober/November zu zahlreichen Begegnungen ein.  Jüdisches Leben  in Magdeburg, Sachsen-Anhalt und Deutschland wird (auch) im Festjahr 2021 sichtbar und erlebbar gemacht und dem erstarkenden  Antisemitismus etwas entgegengesetzt.   Im Jahr 2021 leben Jüdinnen und Juden seit 1700 Jahren  auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands.
Image Tage der jüdischen Kultur und Geschichte © Forum Gestaltung (Foto: Gabriele Brusche)
©
© Forum Gestaltung (Foto: Gabriele Brusche)

Seit 2007 steht bei den Tagen der jüdischen Kultur und Geschichte jedes Jahr einen Monat lang das jüdische Leben in Magdeburg im Fokus. 

Nach dem Anschlag von Halle haben die 13. Tage der jüdischen Kultur und Geschichte  2020 // 5781 mit vielfältigen Formaten ein Zeichen für wachsende Vernunft und Frieden gesetzt. Wenngleich im vorigen Jahr pandemiebedingt  nicht alle geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden konnten, so besteht  doch die Hoffnung, dass das Programm 2021 zum Ende des Jahres stattfinden wird.

Termin    Oktober/November 2021

Die Gesamtleitung und zugleich Trägerschaft für das Gemeinschaftsprojekt nimmt das Forum Gestaltung wahr in Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg.  

Ein Netzwerk von Akteuren

Dem  Forum Gestaltung  und dem Kulturbüro  ist es in den zurückliegenden Jahren  gemeinsam gelungen, ein Netzwerk von Akteuren zusammenzuführen, die sich an  der Vorbereitung und Durchführung der  Tage der jüdischen Kultur und Geschichte mit je eigenen Beiträgen engagiert beteiligen.   Das so entstehende reichhaltige Programm  ist   größtenteils im Forum Gestaltung, aber auch an anderen Orten der Landeshauptstadt, wie dem Gesellschaftshaus, dem  einewelt haus oder dem  FrauenNetzWerk in der Immermannstraße  zu erleben.

Mitwirkende

  • Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. -  Arbeitsgemeinschaft Magdeburg
  • einewelt haus Magdeburg
  • Forum Gestaltung e. V.
  • Förderverein »Neue Synagoge Magdeburg« e. V.
  • Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Sachsen-Anhalt e. V.
  • Gesellschaftshaus Magdeburg
  • Jüdisches Soziokulturelles Zentrum »Ludwig Philippson« e. V.
  • Jüdischer Frauenverein “BeReshith“ e. V.
  • Liberale "Jüdische Gemeinde zu Magdeburg e. V."
  • Sozial-Kulturelle Vereinigung »Meridian« e. V.
  • Stadtarchiv der Landeshauptstadt Magdeburg
  • Synagogen-Gemeinde zu Magdeburg KdöR
  • Weltunion der Magdeburger Juden e. V.
  • sowie weitere Partner

Dank für die Unterstützung geht an

  • den Zentralrat der Juden in Deutschland
  • die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
  • das Amt für Gleichstellungsfragen der Landeshauptstadt Magdeburg
  • Lotto Sachsen-Anhalt
  • die ÖSA Versicherungen Sachsen-Anhalt
  • die Städtischen Werke Magdeburg