Beurkundungsstelle

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

Adresse

Standesamt -  Beurkundungsstelle
Bürgerservice und Ordnungsamt
Teamleiterin Frau Doering
Humboldtstraße 11
39112 Magdeburg

Öffnungszeiten

Montag
09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr
Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Hinweis: In den Bereichen Geburtenregister und Ehe-Lebenspartnerschaftsregister Freitags nur mit Terminvereinbarung

Erreichbarkeit

Straßenbahn:
Linie: 2, 5, 6, 8, 9 und 10
Haltestelle: Am Fuchsberg, Planckstr. bzw. Halberstädter/Leipziger Str.

Linienbus:
Linie: 52 und 54
Haltestelle: Planckstr. bzw. Halberstädter/Leipziger Str.

Barrierefreiheit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer Parkplatz Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln Behindertengerechte Toiletten Aufzug für Rollstuhlfahrer geeignet

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Standesamt -  Beurkundungsstelle

Beurkundungsstelle

Die Beurkundungstelle verfügte über Magdeburger Geburts-, Heirats- und Sterbebücher.

Seit dem 01.01.2009 gilt das neue Personenstandsgesetz (PStG). Die Personenstandsbücher werden nun als Personenstandsregister bezeichnet und es gelten neue Aufbewahrungsfristen: 110 Jahre für Geburtenregister, 80 Jahre für Eheregister, 30 Jahre für Sterberegister.

Die Einsicht oder Durchsicht der Personenstandsregister und Erteilung von Personenstandsurkunden, wie z. B. Geburtsurkunde, Eheurkunde, Sterbeurkunde, ist nur folgenden Personen oder Behörden möglich (§§ 61 ff PStG):

  • Behörden im Rahmen ihrer Zuständigkeit,
  • Personen, auf die sich der Eintrag bezieht, sowie deren Ehegatten, Vorfahren und Abkömmlinge.
  • Andere Personen haben ein Recht auf Erteilung von Personenstandsurkunden, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen können. (z.B. in Erbschaftangelegenheiten zur Vorlage beim Amtsgericht)

Ein Nichtberechtigter kann Urkunden in Empfang nehmen, wenn er von der betreffenden Person eine Vollmacht erhalten hat und diese dem Standesamt überlässt.

Bei Adoptierten und bei Transsexuellen bestehen Sonderbestimmungen für die Benutzung der Personenstandsregister.

Mitzubringende Unterlagen:

  • Personalausweis
  • Nichtberechtigte müssen eine Vollmacht vorlegen

Standesamt Beurkundungsstelle

Ansprechpartner
herzlichen Glückwunsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Archiv

Standesamt -  Beurkundungsstelle
Bürgerservice und Ordnungsamt
Teamleiterin Frau Doering
Humboldtstraße 11
D - 39112 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen

Formulardepot der Landeshauptstadt Magdeburg

An dieser Stelle finden Sie zahlreiche Dokumente zu Dienstleistungen der Verwaltung. Bitte beachten Sie die Hinweise in den Dokumenten.

Zum Ausfüllen dieser elektronischen Formulare benötigen Sie eine der folgende Softwarelösung:

Adobe AcrobatReader - hier herunterladen

Standesamt

Urkunden Online mit Bezahlfunktion

Formular Abforderung von Urkunden

Vollmacht zur Anmeldung der Eheschließung/Lebenspartnerschaft

Zurück

Bei Fragen stehen wir ihnen gern zur Verfügung: Ansprechpartner im Standesamt