BürgerBüro Ost

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

Adresse

BürgerBüro Ost
Tessenowstraße 15
39114 Magdeburg

Öffnungszeiten

Montag:      08.00 - 15.00 Uhr
Dienstag:    09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:   12.00 - 15.00 Uhr
Jeden 1. Mittwoch im Monat geschlossen !

Donnerstag:
  09.00 - 18.00 Uhr
Freitag:       08.00 - 12.00 Uhr
Hinweis:
BürgerBüro Nord nur für Terminkunden
Kfz.-Vorgänge nur für Privatpersonen !
Annahmeschluß für Kfz.-Vorgänge ist eine halbe Stunde vor Ende der Öffnungszeit !!!

Samstag:   08:00 - 12:00 Uhr
Nur BürgerBüro Mitte und nur für Terminkunden!
Bitte beachten Sie, dass folgende Dienstleistungen samstags leider nicht angeboten werden können:

  • Erstzulassungen von Fahrzeugen in Deutschland mit ausländischen Papieren
  • Wiederzulassungen nachZwangsstilllegung
  • Kennzeichenmitnahme an ein neues Fahrzeug
  • Zulassung von Oldtimern

Terminreservierung unter:
http://www.magdeburg.de/terminreservierung

Öffnungszeiten MOBB

Erreichbarkeit

Straßenbahn:
Linie: 4 und 5
Haltestelle: Jerichower Platz

Linienbus:
Linie: 51
Haltestelle: Wörlitzer Straße

Barrierefreiheit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer Behindertengerechte Parkplätze Parkplatz Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln Behindertengerechte Toiletten

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

BürgerBüro Ost

In allen BürgerBüros ist der barrierefreie Zugang gewährleistet.

    Ab Anfang Juli 2015 sind in den BürgerBüros anstelle der alten Fotoautomaten neue „Self-Service-Terminals“ installiert, die Sie bei der Beantragung von Personaldokumenten unterstützen. Damit können Sie auch Fotos für die Dokumente erstellen. Diese werden nicht mehr ausgedruckt, sondern direkt an die Mitarbeiterplätze übermittelt. Die Kosten betragen dann 4,50 Euro.

    Das BürgerBüro Nord wurde zum 01. Oktober 2015 komplett auf Terminkunden umgestellt. Bitte buchen Sie einen Termin unter www.magdeburg.de/terminreservierung oder über die Behördenrufnummer 115.

    Die Lieferzeiten der BundesDruckerei betragen ca. 3 Wochen.

    Personalausweise und Reisepässe können bei Notwendigkeit 4 Wochen vor dem Ausstellungsdatum beantragt werden.

    Abschriften, Ablichtungen, Vervielfältigungen und Negative beglaubigen

    Dokumente (z. B. Ablichtungen, Abschriften oder Ausdrucke) werden nur amtlich beglaubigt, wenn das Original von einer Behörde erstellt wurde oder das Dokument einer Behörde vorgelegt werden soll.
    Dokumente dürfen nicht amtlich beglaubigt werden, ... weiterlesen

    Änderung der Halterdaten (Namens- oder Adressänderung)

    Persönliche Änderungen (z. B. Namensänderung durch Heirat oder Scheidung) müssen Sie unverzüglich in der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II vermerken lassen.
    Bei einer Adressänderung innerhalb des Zulassungsbezirks erhalten Sie eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I. Bei einer ... weiterlesen

    Änderung von Fahrzeugdaten

    Änderungen technischer Fahrzeugdaten bei Kraftfahrzeugen und/oder Anhängern müssen in den Fahrzeugpapieren eingetragen werden.
    weiterlesen

    Altfahrzeug - Entsorgung

    Seit dem 1. Januar 2007 haben Letzthalter von Personenkraftwagen und leichten Nutzfahrzeugen (d. h. Fahrzeuge zur Güterbeförderung bis 3,5 Tonnen) die Möglichkeit, ihre Altautos, die sie entsorgen wollen, kostenlos an den Hersteller oder Importeur ... weiterlesen

    Antrag auf Befreiung von der Ausweispflicht

    Befreiung von der Ausweispflicht Unter bestimmten Bedingungen kann auf die Ausstellung eines Personalausweises verzichtet werden. Was ist mitzubringen? der alte Personalausweis, der ausgefüllte Antrag, gebührenfrei Was ist zu beachten? von der Ausweispflicht ... weiterlesen

    Auskunft aus dem Gewerberegister

    Das Gewerberegister wird bei den Gemeinden geführt und enthält alle gemäß Gewerbeordnung (GewO) angezeigten Unternehmen und Betriebe, die in der jeweiligen Gemeinde ihren Sitz haben.
    Öffentliche Stellen und Privatpersonen können auf Antrag einen ... weiterlesen

    Auskunft aus dem Gewerbezentralregister

    Das Gewerbezentralregister (GZR) wird beim deutschen Bundesamt für Justiz geführt. Hier werden nicht sämtliche Gewerbetreibende  der Bundesrepublik Deutschland gespeichert. Vielmehr enthält es Verwaltungsentscheidungen  (Gewerbeuntersagungen, Rücknahme von Erlaubnissen, Konzessionen  etc.), Verzichte auf eine ... weiterlesen

    Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs

    Seit dem 01. März 2007 wird zwischen vorübergehender und endgültiger Stilllegung nicht mehr unterschieden. Ein Fahrzeug hat entweder den Status "zugelassen" oder "außer Betrieb gesetzt". Dies hat u. a. zur Folge, dass Fahrzeuge ... weiterlesen

    Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs nach Diebstahl

    Wenn Sie ihr gestohlenes Fahrzeug außer Betrieb setzen wollen, müssen Sie dies bei der Kfz-Zulassungsbehörde Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt (Hauptwohnsitz) persönlich oder durch einen bevollmächtigten Vertreter beantragen.
    weiterlesen

    Beglaubigung von Unterschriften

    Unterschriften werden ausschließlich amtlich beglaubigt, wenn das unterschriebene Schriftstück einer Behörde vorgelegt werden soll und die Unterschrift in Gegenwart des Sachbearbeiters geleistet wird.
    Unterschriften dürfen nicht amtlich beglaubigt werden, wenn:
    sie der öffentlichen Beglaubigung ... weiterlesen

    Berichtigung der Fahrzeugpapiere bei Wohnungswechsel innerhalb von Magdeburg


    Was ist mitzubringen: Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung; Zulassungsbescheinigung I oder Fahrzeugschein; Prüfbericht der Hauptuntersuchung (HU) Grundgebühr: 11,70 EUR Was ist zu beachten: Nur möglich, wenn sich am Fahrzeug bereits ein MD-Kennzeichen befindet. bei ... weiterlesen

    Elektronischer Identitätsnachweis

    Bei der Abholung des Personalausweises erklärt der/die Bürger/in gegenüber der für den Personalausweis zuständigen Stelle, ob die Nutzung des elektronischen Identitätsnachweises gewünscht ist. Die zuständige Stelle schaltet die Funktion des elektronischen Identitätsnachweises ... weiterlesen

    Elektronischer Identitätsnachweis sperren von Signaturzertifikaten

    Sofern Sie die Unterschriftsfunktion, d.h. die qualifizierte elektronische Signatur (QES), nutzen, muss die Sperrung bei dem Anbieter, bei dem Sie das Signaturzertifikat erworben haben, separat gesperrt werden.
    weiterlesen

    Erneuerung der Stempel- bzw. Prüfplaketten

    Erneuerung der Stempel- bzw. Prüfplaketten erfolgt nur soweit das Fahrzeug nicht zwangsweise aus dem Verkehr gezogen wurde. Dieser Vorgang kann auch durch eine, von Ihnen bevollmächtigte Person vorgenommen werden. weiterlesen

    Europäisches Führungszeugnis erteilen

    In Deutschland lebenden Staatsangehörigen anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) kann ein Europäisches Führungszeugnis von der zuständigen Stelle erteilt werden.
    Das Europäische Führungszeugnis kann für eigene Zwecke (Privatführungszeugnis) oder zur Vorlage bei einer ... weiterlesen

    FAQ - häufig gestellte Fragen zur Kfz.-Zulassung


    Wo muss ich mein Fahrzeug zulassen? Gem. der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) sind Fahrzeuge grundsätzlich am Hauptwohnsitz des Halters zuzulassen. Muss ich die Zulassung ggf. ändern? Fahrzeuge, die jetzt noch auf Zweitwohnsitze oder andere ... weiterlesen

    Feinstaubplakette

    Die am 01. März 2007 in Kraft getretene Verordnung zur Kennzeichnung von Kraftfahrzeugen nach Schadstoffgruppen (35. BlmSchV) ermöglicht es Städten und Kommunen Umweltzonen einzurichten. Ziel ist es, die Feinstaubbelastung zu verringern. In diese Umweltzonen dürfen nur noch ... weiterlesen

    Führungszeugnis erteilen einfach

    In ein Führungszeugnis werden nicht alle im Zentralregister vorhandenen Eintragungen aufgenommen. Entscheidend für die Inhalte ist die Art des Führungszeugnisses:
    für private Zwecke (Beleg-Art N) zur Vorlage bei einer Behörde (Beleg-Art O)
      ... weiterlesen

    Führungszeugnis erteilen erweitert

    Wenn Sie beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- und jugendnah tätig sind oder werden sollen, benötigen Sie ein erweitertes Führungszeugnis.
    Das erweiterte Führungszeugnis soll die Beschäftigung von einschlägig vorbestraften Bewerberinnen und Bewerbern ... weiterlesen

    Führungszeugnis erteilen im Onlineverfahren

    Falls Sie ein einfaches oder erweitertes Führungszeugnis benötigen, zum Beispiel um dieses bei einem neuen Arbeitgeber vorzulegen, können Sie dieses auch online beantragen.
    weiterlesen

    Grüne Kennzeichen

    Bestimmte, von der Kraftfahrzeugsteuer befreite Fahrzeuge, führen Kennzeichen mit grüner Beschriftung auf weißem Untergrund. Fahrzeuge gemeinnütziger Organisationen (z.B. Deutsches Rotes Kreuz), land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge und bestimmte Anhänger können solche Kennzeichen ... weiterlesen

    Haltung gefährlicher Hunde erlauben

    Hunde, für die zuständige Stelle die Gefährlichkeit im Einzelfall festgestellt hat, dürfen nur mit einer Erlaubnis gehalten werden. Die Erlaubnis zur Haltung eines solchen Hundes ist bei der zuständigen Stelle schriftlich zu beantragen.
    Drei ... weiterlesen

    Hinweise zu biometrischen Sicherheitsmerkmalen

    Mehr Sicherheit durch neue Reisepässe ! Ab dem 01. November 2007 werden die neuen Reisepässe mit dem zweiten biometrischen Merkmal ausgestellt.
    Seit dem 01.November 2005 wurden die Reisepässe mit dem ersten biometrischen Merkmal ... weiterlesen

    Hundehaltung abmelden wegen Abgabe des Hundes

    Die Halterin oder der Halter des Hundes, der im Hunderegister gespeichert ist, muss die zuständige Stelle über die Abgabe des Hundes unter Angabe des Abgabetages unterrichten.
    Die Halterin oder der Halter eines im Einzelfall ... weiterlesen

    Hundehaltung abmelden wegen Tod des Hundes

    Die Halterin oder der Halter des Hundes, der im Hunderegister gespeichert ist, muss die zuständige Stelle über den Tod des Hundes unter Angabe des Todestages unterrichten.
    weiterlesen

    Hundehaltung abmelden wegen Verlust des Hundes

    Die Halterin oder der Halter eines (im Einzelfall gefährlichen) Hundes muss den Verlust des Hundes unverzüglich schriftlich der zuständigen Stelle mitteilen.
    weiterlesen

    Hundehaltung anmelden

    Jeder Hundehalter ist verpflichtet, seinen Hund anzumelden.
    Die Meldepflicht ist im Einzelnen in der jeweiligen kommunalen Satzung geregelt. Diese sieht eine Anmeldepflicht regelmäßig vor, wenn
    der Hund, nach dem 28. Februar 2009 geboren wurde, der ... weiterlesen

    Hundeummeldung

    Hundeummeldung Wenn Sie umziehen und einen Hund besitzen, müssen Sie diesen ebenfalls ummelden. Was ist mitzubringen?Personalausweis Steuernummer Was ist zu beachten?Die Ummeldung muss innerhalb von 14 Tagen erfolgen, wenn
    sich die Anschrift innerhalb des ... weiterlesen

    Kennzeichen für Kupplungs- und Heckträger

    Wenn Sie einen Kupplungsträger oder Heckträger an Ihrem Fahrzeug anbringen wollen, darf dieser das KFZ-Kennzeichen Ihres Fahrzeuges nicht verdecken.
    An Träger, die auf der Anhängerkupplung eines Fahrzeuges angebracht werden ist deshalb ein Wiederholungsschild ... weiterlesen

    Kinderreisepass ändern wegen Adressänderung

    Wenn sich der im Kinderreisepass vermerkte Wohnort geändert hat, muss dies im Kinderreisepass durch die zuständige Stelle korrigiert werden.
    weiterlesen

    Kinderreisepass ausgeben

    Der Kinderreisepass wird am Tage der Beantragung vor Ort fertiggestellt.
    Das Kind muss zwecks Identitätsprüfung bei der Beantragung des Kinderreisepasses anwesend sein.
    weiterlesen

    Kinderreisepass ausstellen

    Die Ausstellung eines Kinderreisepasses muss beantragt werden. Einen Kinderreisepass gibt es bis zum 12. Lebensjahr. Er ist 6 Jahre gültig, längestens jedoch bis zum 12. Lebensjahr, je nach Alter des Kindes bei Antragstellung.
    ... weiterlesen

    Kinderreisepass verlängern

    Der Kinderreisepass kann bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres verlängert werden. Er ist in diesem Zusammenhang mit einem aktuellen Lichtbild zu versehen.
    weiterlesen

    Kraftfahrzeug: Zulassung

    Sie haben ein fabrikneues Fahrzeug und wollen es erstmals zum Straßenverkehr zulassen.
    Seit 01. April 2008 dürfen die Zulassungsbehörden in Sachsen-Anhalt ein Fahrzeug nur noch zum Verkehr auf öffentlichen Straßen zulassen, wenn eine Einzugsermächtigung der ... weiterlesen

    Kurzzeitkennzeichen zuteilen

    Wenn Sie ein Kurzkennzeichen beantragen, ist folgendes zu beachten. Das Fahrzeug muss eine gültige europäische oder nationale Betriebserlaubnis und eine gültige Hauptuntersuchung gemäß § 29 Abs. 10 StVZO haben. Liegt das nicht vor, kann eine ... weiterlesen

    Magdeburger werden, studieren und kassieren!

    Die Landeshauptstadt Magdeburg unterstützt Studierende der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg/Stendal mit einer Sofortzahlung von 70,00 € bei gleichzeitiger Anmeldung der Hauptwohnung- insgesamt sind 160,00 € zu holen !!!
    Diese Unterstützungszahlung ... weiterlesen

    Meldebescheinigung

    Ihre Stadt, Gemeinde oder Verbandsgemeinde stellt Ihnen auf Antrag auch eine besondere Meldebestätigung in Form einer Meldebescheinigung (z.B. zur Vorlage beim Standesamt oder einer anderen Behörde) aus, wenn Sie dort gemeldet sind. ... weiterlesen

    Meldepflicht

    Eine Meldepflicht besteht für Personen ab dem 16. Lebensjahr, die eine neue Wohnung beziehen. Sie müssen sich innerhalb von zwei Wochen bei der für sie zuständigen Meldebehörde anmelden.
    Eine Abmeldung der Wohnung ist ... weiterlesen

    Melderegisterauskunft erteilen

    Nach dem Bundesmeldegesetz kann jedermann über eine bestimmte Person auf Antrag eine einfache Melderegisterauskunft oder eine erweiterte Melderegisterauskunft erhalten.
    Einfache Melderegisterauskunft:
    Sie erhalten folgende Daten über die Person:
    Vor- und Familiennamen Doktorgrad Anschriften
    Erweiterte ... weiterlesen

    Nichtaufnahme von Eintragungen in das Führungszeugnis

    Nach Ablauf einer bestimmten Frist werden Verurteilungen nicht mehr in das Führungszeugnis aufgenommen.
    Dies gilt nicht bei Verurteilungen, durch die
    auf lebenslange Freiheitsstrafe erkannt worden ist, wenn der Strafrest nicht nach § 57a Abs. 3 Satz ... weiterlesen

    Nichtaufnahme von Eintragungen in das Führungszeugnis anordnen

    Die zuständige Stelle kann auf Antrag oder von Amts wegen anordnen, dass Verurteilungen und Eintragungen nach § 11 Gesetz über das Zentralregister und das Erziehungsregister (BZRG) entgegen diesem Gesetz nicht in das Führungszeugnis aufgenommen ... weiterlesen

    Personalausweis

    Deutsche Staatsbürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, sind verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, wenn die Ausweispflicht nicht durch den Besitz eines gültigen Reisepasses erfüllt werden kann und sie der allgemeinen ... weiterlesen

    Personalausweis ändern

    Die Daten im Personalausweis müssen immer aktuell sein. Bei Änderungen muss der/die Bürger/in einen neuen Personalausweis beantragen für eine:
    Namensänderung bei Heirat Namensänderung bei Scheidung wenn ein Ausweis keine einwandfreie Identitätsfeststellung mehr zulässt ... weiterlesen

    Personalausweis ändern wegen Adressänderung

    Wenn sich Ihre auf dem Personalausweis vermerkte Adresse geändert hat, weil Sie umgezogen sind, müssen Sie nicht nur innerhalb einer Woche den neuen Wohnsitz anmelden, sondern auch die Adressangaben in Ihrem Personalausweis ... weiterlesen

    Personalausweis ausgeben

    Der Personalausweis liegt bei der zuständigen Stelle bereit, in der Sie ihn beantragt haben und muss grundsätzlich persönlich abgeholt werden.
    Verfahrensablauf
    Bevor Sie den Personalausweis persönlich abholen können, versendet die Bundesdruckerei ein Anschreiben mit ... weiterlesen

    Personalausweis ausstellen

    Die Ausstellung eines Personalausweises müssen Sie persönlich beantragen. Der Personalausweis gilt je nach Alter des Antragstellers/der Antragstellerin zwischen 6 und 10 Jahren. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Personalausweisen ist nicht möglich.
    ... weiterlesen

    Personalausweis ausstellen für unter 16jährige

    Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren kann ein Personalausweis ausgestellt werden.
    weiterlesen

    Personalausweis ausstellen neu wegen Ablauf der Gültigkeit

    Vor Ablauf des Personalausweises müssen Sie einen neuen Personalausweis beantragen. Ist die Neuausstellung nicht innerhalb der verbleibenden Gültigkeitsdauer möglich, kann für die Übergangszeit ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden, um Ihrer Ausweispflicht nachzukommen.
    ... weiterlesen

    Personalausweis ausstellen vorläufig

    Wenn Sie sofort einen Personalausweis benötigen und nicht auf die Herstellung eines regulären Personalausweises warten können, besteht die Möglichkeit der Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises. In der Regel wird dies bei Verlust des ... weiterlesen

    Personalausweis Ausstellung neu wegen Namensänderung bei Heirat oder Begründung einer Lebenspartnerschaft

    Nach einer Namensänderung bei einer Heirat oder Begründung einer Lebenspartnerschaft benötigen Sie einen neuen Personalausweis.
    weiterlesen

    Personalausweis Ausstellung neu wegen Namensänderung nach Scheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft

    Nach einer Namensänderung bei einer Scheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft benötigen Sie einen neuen Personalausweis.
    weiterlesen

    Personalausweis melden wegen Diebstahl

    Den Diebstahl eines Personalausweises müssen Sie immer der zuständigen Ausweis-/Passbehörde melden, auch wenn Sie bereits eine Anzeige bei der Polizei gemacht haben. Unter Umständen ist eine Sperrung des elektronischen Identitätsnachweises notwendig. ... weiterlesen

    Personalausweis melden wegen Verlust

    Ist Ihr Personalausweis nicht mehr auffindbar oder wurde verloren, muss der Verlust sofort angezeigt werden (Verlustanzeige). Unter Umständen ist eine Sperrung des elektronischen Identitätsnachweises notwendig. Zudem muss ein neuer Personalausweis ausgestellt ... weiterlesen

    Personalausweis melden wegen Wiederauffinden

    Finden Sie Ihren Personalausweis nach einer Verlustmeldung oder Diebstahl wieder, so ist dies der zuständigen Stelle mitzuteilen und dieser der zuständigen Stelle vorzulegen.
    weiterlesen

    Reisepass ändern wegen Änderung des Wohnortes

    Wenn sich der auf dem Reisepass vermerkte Wohnort geändert hat, weil Sie umgezogen sind, muss die Wohnortangabe im Reisepass geändert werden.
    weiterlesen

    Reisepass ausgeben

    Der Reisepass liegt bei der zuständigen Stelle bereit, in der Sie ihn beantragt haben.
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen

    Die Ausstellung eines Reisepasses müssen Sie beantragen.
    Bei der erstmaligen Ausstellung gelten besondere Bedingungen.
     
     
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen erstmalig für Minderjährige

    Dem Antrag von Minderjährigen muss von beiden Elternteilen (solange sie das gemeinsame Sorgerecht ausüben) schriftlich zugestimmt werden. Bei unverheirateten oder geschiedenen Eltern kann die Zustimmung von dem Elternteil erteilt werden, dem ... weiterlesen

    Reisepass ausstellen erstmalig für Volljährige

    Die erstmalige Ausstellung eines Reisepasses muss bei der zuständigen Stelle beantragt werden. Bei erstmaliger Ausstellung für Minderjährige sind besondere Bedingungen zu beachten.
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen express

    Die Lieferzeit für einen Reisepass beträgt in der Regel 3 bis 4 Wochen.
    Benötigen Sie den Reisepass bereits früher, kann ein Expresspass beantragt werden. Die Besonderheit liegt ausschließlich in der verkürzten Lieferzeit. Der Expresspass ist ein ... weiterlesen

    Reisepass ausstellen für Auslandsdeutsche

    Im Ausland lebenden Deutschen kann bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch durch die zuständige Stelle ein Reisepass ausgestellt werden.
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen für Vielreisende

    Für Vielreisende kann ein Reisepass mit 48 Seiten ausgestellt werden.
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen neu wegen Ablauf der Gültigkeit

    Eine Verlängerung des Reisepasses ist nicht möglich. Ist der Reisepass abgelaufen, müssen Sie - soweit der Reisepass weiterhin benötigt wird - ein neuer Reisepass ausgestellt werden.
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen neu wegen Namensänderung bei Heirat oder Begründung einer Lebenspartnerschaft

    Nach einer Namensänderung bei einer Eheschließung oder Begründung einer Lebenspartnerschaft wird ein neuer Reisepass benötigt.
    Die Ausstellung eines neuen Reisepasses ist nur notwendig, wenn der Reisepass weiterhin genutzt wird.
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen neu wegen Namensänderung bei Scheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft

    Nach einer Namensänderung durch Scheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft wird ein neuer Reisepass benötigt.
    Die Ausstellung eines neuen Reisepasses ist nur notwendig, wenn der Reisepass weiterhin genutzt wird.
     
    weiterlesen

    Reisepass ausstellen vorläufig

    Ein vorläufiger maschinenlesbarer Reisepass wird nur ausgestellt, wenn die Zeit selbst für die Ausstellung eines Expresspasses (Herstellungsdauer werktags innerhalb von 72 Stunden) zu knapp ist und dieser nicht mehr rechtzeitig vor dem ersten ... weiterlesen

    Reisepass ausstellen zusätzlicher Pässe

    Grundsätzlich wird für jeden Bürger/jede Bürgerin nur ein gültiger Reisepass ausgestellt.
    Bei Nachweis eines berechtigten Interesses können für Sie jedoch weitere, gleichzeitig gültige Reisepässe ausgestellt werden.
     
    weiterlesen

    Reisepass melden wegen Diebstahl

    Den Diebstahl eines Reisepasses müssen Sie unverzüglich der zuständigen Stelle melden.
    Es besteht keine Verpflichtung dazu, einen neuen Reisepass zu beantragen. Wird weiterhin ein Reisepass benötigt, muss ein neuer Reisepass beantragt werden. Die ... weiterlesen

    Reisepass melden wegen Verlust

    Ist Ihr Reisepass nicht mehr auffindbar oder wurde verloren, müssen Sie den Verlust sofort angezeigen (Verlustanzeige).
    Es besteht keine Verpflichtung dazu, einen neuen Reisepass zu beantragen. Wird weiterhin ein Reisepass benötigt, muss ein ... weiterlesen

    Reisepass melden wegen Wiederauffinden

    Wird Ihr Reisepass nach einer Verlustmeldung wiedergefunden, so ist dies der zuständigen Stelle mitzuteilen und dieser der zuständigen Stelle vorzulegen.
    weiterlesen

    Saisonkennzeichen

    Wenn Sie ihr Fahrzeug nur saisonal nutzen möchten, können Sie ein Saisonkennzeichen beantragen. Es erspart Ihnen die jährliche An- und Abmeldung im Frühjahr bzw. im Herbst. Die Beantragung kann durch Sie oder eine von ... weiterlesen

    Steuerliche Lebensbescheinigung

    Eine steuerliche Lebensbescheinigung wurde bis Ende des Jahres 2010 benötigt, um einen Kinderfreibetrag für ein Kind auf der Lohnsteuerkarte eintragen zu lassen, das nicht im Haushalt der oder des Steuerpflichtigen lebte.
    Durch die Einführung der ... weiterlesen

    Umschreibung des Kfz auf einen anderen Halter - innerhalb des Zulassungsbezirkes

    Wenn Sie ein Fahrzeug im Zulassungsbezirk Ihres Wohnortes oder Ihrer Betriebsstätte auf einen neuen Halter anmelden möchten, dann müssen Sie bei der Kfz-Zulassungsbehörde Ihres Landkreises oder Ihrer kreisfreien Stadt einn Antrag auf ... weiterlesen

    Umschreibung eines Fahrzeuges von außerhalb ohne Halterwechsel (Zuzug nach Magdeburg)

    Gemäß der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) sind Fahrzeuge grundsätzlich am Hauptwohnsitz des Halters zuzulassen.Dieser Vorgang kann auch durch eine, von Ihnen bevollmächtigte Person vorgenommen werden. weiterlesen

    Umschreibung eines Kfz auf einen anderen Halter - außerhalb des Zulassungsbezirks

    Wenn Sie ein Fahrzeug auf einen anderen Halter in Ihrem Landkreis oder Ihrer kreisfreien Stadt umschreiben wollen, das Fahrzeug aber bisher in einem anderen Landkreis oder einer kreisfreien Stadt zugelassen war, müssen Sie ... weiterlesen

    Umtausch der amtlichen Kennzeichen in Euro-Kennzeichen

    Ihr altes amtliches Kennzeichen können Sie in ein Euro-Kennzeichen umtauschen. Der Umtausch kann durch Sie oder eine von Ihnen bevollmächtigte Person erfolgen.
    weiterlesen

    Verkaufsangebote in den Bürgerbüros

    In den Bürgerbüros können auch verschiedener Dinge käuflich erworben werden
    Bioabfallsäcke für 2,40 € je Stck.) und für Restabfall ( 3,60 € je Stck.) - Im Mobilen BürgerBüro nur nach Absprache ! Amtsblätter der Landeshauptstadt Magdeburg (nur im Bürgerbüro Mitte) ... weiterlesen

    Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein)

    Wenn Ihnen die Zulassungsbescheinigung Teil I (alt: Fahrzeugschein) abhanden gekommen oder diese unbrauchbar bzw. unleserlich geworden ist, müssen Sie dies unverzüglich melden und eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I beantragen.
    Hinweis:
    Wird nach Ausstellung der neuen Zulassungsbescheinigung Teil ... weiterlesen

    Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief)

    Der Verlust einer ausgefertigten Zulassungsbescheinigung Teil II ist der zuständigen Zulassungsbehörde anzuzeigen, die das Kraftfahrt-Bundesamt hiervon unterrichtet. Das Kraftfahrt-Bundesamt bietet die in Verlust geratene Bescheinigung einen Werktag nach Eingang der Mitteilung von der ... weiterlesen

    Verlust eines oder beider amtlicher Kennzeichen

    Als Halter/Eigentümer müssen Sie den Verlust bzw. die Beschädigung Ihres Kfz-Kennzeichens unverzüglich melden. Bei Verlust und Diebstahl muss eine Umkennzeichnung erfolgen.
    Hinweis:
    Sollten Sie noch alte Fahrzeugpapiere (Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein) haben, ist ... weiterlesen

    Verlust von Dokumenten

    Der Verlust von persönlichen Dokumenten, wie auch deren Wiederauffinden ist unverzüglich der Meldebehörde, die für die Hauptwohnung zuständig ist, anzuzeigen. Nutzen Sie dazu am besten gleich das pdf-Formular und senden Sie es uns ... weiterlesen

    Wiederzulassung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges

    Soll ein außer Betrieb gesetztes Fahrzeug wieder zum Straßenverkehr zugelassen werden, so müssen Sie die Wiederzulassung bei der Kfz-Zulassungsbehörde Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt (Hauptwohnsitz) beantragen. Juristische Personen, Handelsunternehmen oder Behörden ... weiterlesen

    Wiederzulassung eines Fahrzeugs nach Diebstahl

    Wenn Sie wieder im Besitz Ihres gestohlenen Fahrzeugs sind und es zum Straßenverkehr wieder zulassen möchten, müssen Sie die Wiederzulassung bei der Kfz-Zulassungsbehörde Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt (Hauptwohnsitz) beantragen. Die Beantragung ... weiterlesen

    Wohnsitz abmelden

    Eine Abmeldung der Wohnung ist nur noch dann erforderlich, wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen, ohne eine neue Wohnung im Bundesgebiet zu beziehen (z.B. Fortzug ins Ausland oder Aufgabe einer von mehreren Wohnungen).
    ... weiterlesen

    Wohnsitz anmelden

    Wer eine Wohnung bezieht, muss sich innerhalb von zwei Wochen bei der für den neuen Wohnort zuständigen Meldebehörde anmelden. Die Anmeldung wird bei Vorlage der erforderlichen Unterlagen in der Regel sofort bearbeitet.
    Bitte ... weiterlesen

    Wohnsitz ummelden

    Auch wenn Sie innerhalb derselben Stadt, Gemeinde oder Verwaltungsgemeinschaft umziehen, müssen Sie dies binnen von zwei Wochen nach Bezug der Wohnung der Meldebehörde mitteilen. Ummeldungen werden bei Vorlage der erforderlichen Unterlagen ... weiterlesen

    Wohnungsgeberbestätigung

    Seit dem 1. November 2015 sind auf Grundlage des Bundesmeldegesetzes (BMG) neue Regelungen in Kraft getreten, die Sie bei einem Wohnungswechsel beachten müssen.
    Wenn Sie eine neue Wohnung beziehen oder aus einer Wohnung ausziehen, ... weiterlesen

    Wunschkennzeichen beantragen

    Wer für sein zuzulassendes Fahrzeug ein Kennzeichen mit markanter Buchstaben- und Zahlenkombination wünscht (kurz: Wunschkennzeichen), kann dies bei seiner zuständigen Zulassungsbehörde beantragen. Viele Zulassungsbehörden bieten inzwischen auch eine Online-Reservierung an.
    weiterlesen

    Zulassung von Fahrzeugen/Anhängern aus EU-Mitgliedstaaten

    Sie wollen ein Kraftfahrzeug (gebraucht oder neu) oder einen Anhänger aus einem Land der Europäischen Union einführen und zulassen.
    weiterlesen

    Zulassung von Fahrzeugen/Anhängern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten

    Sie wollen ein Kraftfahrzeug (gebraucht oder neu) oder einen Anhänger aus einem Land, dass nicht Mitglied der Europäischen Union ist, einführen und zulassen.
    weiterlesen

    Zuteilung eines Oldtimerkennzeichens (H-Kennzeichen)

    Zuteilung eines Oltimerkennzeichens Oltimerkennzeichen werden Fahrzeugen zugeteilt, die mindestens 30 Jahre alt sind. Was ist mitzubringen? Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung, bei Firmen Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug; hierbei Nachweis der Anschrift erforderlich. Die ... weiterlesen

    Zwangsweise Außerbetriebsetzung

    Die Ordnungsbehörde kann in folgenden Fällen die zwangsweise Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs veranlassen:
    Fehlender Versicherungsschutzes, Eingang einer Anzeige des Versicherers gemäß § 25 Abs. 1 Fahrzeug-Zulassungsverordnung, Nichtzahlung Kfz-Steuer, Eingang eines Antrages des Finanzamtes gemäß § 14 Abs. ... weiterlesen

    Zweitwohnsitz an- und abmelden

    Bewohnen Sie mehrere Wohnungen im Inland, so ist die vorwiegend benutzte Wohnung  ihre Hauptwohnung. Bei verheirateten oder eine Lebenspartnerschaft führenden Einwohnerinnen und Einwohnern, die nicht dauernd getrennt von ihrer Familie leben, ist die ... weiterlesen