Stadtarchiv

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

Adresse

Stadtarchiv
Fachdienstleiter
Dr. Christoph Volkmar
Mittagstraße 16
39124 Magdeburg
Behördennummer 115115 (Hotline)

Telefon +49 391 540- 2912
Symbol E-Mail archiv@magdeburg.de
Fax +49 391 540 - 21 41
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung erwünscht unter:

Telefon Endarchiv:
+49 391 540-2721 
+49 391 540-2727

Telefon Personenstandsarchiv:
+49 391 540-2919

Telefon Bauaktenarchiv:
+49 391 540-2896 
+49 391 540-2267

Das Bauaktenarchiv hat mittwochs nur nach Vereinbarung geöffnet.

Montag
  nach Vereinbarung
Dienstag
  9:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
  9:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
  9:00 - 16:00 Uhr
Freitag
  9:00 - 12:00 Uhr

Erreichbarkeit

Straßenbahn:
Linie: 1; 8; 9; 10
Haltestelle: Mittagstraße

Barrierefreiheit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer Behindertengerechte Parkplätze Parkplatz Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln Behindertengerechte Toiletten Rufanlage bzw. Klingel von Rollstuhlfahrern erreichbar Aufzug für Rollstuhlfahrer geeignet

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Stadtarchiv

Stadtarchiv Magdeburg

Eingang Stadtarchiv



Das Stadtarchiv ist das historische Gedächtnis der Landeshauptstadt Magdeburg.

Es verwahrt das Schriftgut und die digitalen Unterlagen, die bei der Stadtverwaltung und ihren Einrichtungen entstanden sind. 

Das Endarchiv umfasst das Archivgut und die archivischen Sammlungen. Das älteste Original ist eine in Magdeburg ausgestellte Urkunde vom 3. Mai 1272. Aufgrund der Zerstörung der Stadt im Dreißigjährigen Krieg stammen die Bestände überwiegend aus dem Zeitraum von 1632 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Darunter befinden sich neben den Akten der ehemaligen Altstadt auch Archivalien aus den eingemeindeten Städten und Dörfern, Nachlässe sowie Unterlagen städtischer Betriebe. Im Stadtarchiv werden verschiedene Sammlungen geführt, so für Fotos, Plakate, Zeitungen, Karten und Pläne, Stiche, Münzen, Medaillen, Siegelstempel oder zur Zeitgeschichte.

Das Verwaltungsarchiv beinhaltet das dienstliche Schriftgut der Ämter, Dezernate und Fachbereiche, welches nicht mehr ständig für deren Tätigkeit benötigt wird, aber noch Aufbewahrungsfristen unterliegt. 

Der Bauaktenbestand enthält die Bauakten der Stadt Magdeburg sowie der eingemeindeten Orte. Eine Akteneinsicht kann in der Regel nur durch den Eigentümer oder einen Bevollmächtigten des Eigentümers erfolgen.

Die Archivbibliothek ist eine Präsenzbibliothek. Sie umfasst ca. 23.000 Medien. Neben allgemeinen Nachschlage- und Geschichtswerken enthält die Bibliothek als besonders wichtige Bestände Magdeburgica, alte, meist zeitgenössische Drucke zur Geschichte der Stadt Magdeburg seit dem 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, zur Rechtsgeschichte, Quellenkunde u.v.a.m. Die Bücher können vor Ort von Archivmitarbeitern und Benutzern eingesehen werden.

Geschichte des Stadtarchivs



 

Schriftstück Otto von Guerickes d. J. von 1681
Schreiben Otto von Guerickes des Jüngeren an den Rat der Stadt Magdeburg von 1681, Rep. A I, P 27 Band 3

Das Archiv ist bereits im 13. Jahrhundert nachweisbar.
Während der Zerstörung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg wurde auch das mittelalterliche Ratsarchiv vernichtet.

Anfang des 19. Jahrhunderts erwachte das Interesse für die archivische Überlieferung. Im Jahr 1826 übernahm der Ratsbibliothekar Gerloff das Archiv. Die Verwaltung von Archiv und Bibliothek blieb bis 1913 in einer Hand. Ab dem 1. Oktober 1913 war es Dr. Ernst Neubauer möglich, sich ausschließlich der Verwaltung und Auswertung des Stadtarchivs zu widmen. Die entgültige Trennung von der Bibliothek erfolgte 1940.
Die Bestände des Archivs waren während des Zweiten Weltkrieges ausgelagert worden. Trotzdem gingen wertvolle Dokumente verloren, so Teile des ältesten Bestandes der Altstadt A I, große Teile des Archivs der Familien Guericke und Alemann, die Urkundensammlung und die Siegelstempelsammlung.

Nach dem Ende des Krieges bestand die wichtigste Aufgabe darin, die Bestände zurückzuführen und zu sichten. Am 15. März 1950 öffnete das Stadtarchiv erstmalig wieder seine Pforten für Benutzer. Dem Stadtarchiv sind seit 1952 das Verwaltungsarchiv und seit 1980 das Bauaktenarchiv angegliedert. Seit dem 1. März 2002 gehört das Stadtarchiv dem Dezernat IV für Kultur, Schule und Sport an.

Nutzung des Stadtarchivs

Lesesaal Stadtarchiv Erdgeschoss






















Lesesaal des Stadtarchivs im Erdgeschoss



Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage der Benutzungssatzung des Stadtarchivs.
Jeder kann das Archivgut im Stadtarchiv benutzen, soweit schutzwürdige Belange Dritter und der Erhaltungszustand des Archiv-, und Bibliotheks- und Sammlungsgutes dies zulassen. Eine gedruckte Bestandsübersicht ist vorhanden und kann käuflich erworben werden.

Das Stadtarchiv verfügt über 5 Lesegeräte (davon zwei Readerprinter) für die Benutzung von verfilmten Unterlagen, da aus Gründen der Bestandserhaltung einige Originale nicht mehr zur Benutzung herausgegeben werden können.

Darüber hinaus stehen den Benutzern drei PCs für die Datenbankrecherche zur Verfügung.
Auch im Internet kann über die Portale Archivportal-D und findbuch.net in einigen Beständen des Stadtarchivs recherchiert werden.
Die Nutzung eigener Laptops ist erlaubt. Es besteht die Möglichkeit zur Internetrecherche.

Archivbestände

Archivalien des Stadtarchivs

























Bestandsübersicht

Städtisches und Nichtstädtisches Archivgut

  • Rep. A I  - Akten der Altstadt 1632-1815
  • Rep. AII  - Akten der Altstadt 1806/15-1906
  • Rep. AIII - Akten der Altstadt 1906-1936

  • Rep. 6 - Buckau 1817-1887
  • Rep. 7 - Neustadt 1639-1997
  • Rep. 8 - Sudenburg 1481-1886
  • Rep. 9 - Rothensee 1625-1908
  • Rep. 10 A - Innungen 1571-1951
  • Rep. 10 B - Gewerberat 1849-1853
  • Rep. 10 C - Einquartierungsbüro 1806-1832
  • Rep. 10 D - Fischerbrüderschaft 1637-1929
  • Rep. 10 F - Deutsch-Katholische Gemeinde 1844-1879
  • Rep. 10 G - Verschiedene einzelne Sprengstücke 1488-1947
  • Rep. 10 H - Handlungsschule 1781-1806
  • Rep. 10 J - Armenverwaltung 1807-1923
  • Rep. 10 K - Krankenhäuser und Armendirektion 1805-1933
  • Rep. 10 L - Liegenschaftsamt 1858-1937
  • Rep. 10 M - Ausstellungs- und Verkehrsamt 1909-1937
  • Rep. 10 N - Aufwertungsamt 1872-1931
  • Rep. 10 O - Militärbüro 1848/49, 1895-1923
  • Rep. 10 P - Vaterländischer Frauenverein 1864-1934
  • Rep. 10 Q - Schlacht- und Viehhof 1890-1948
  • Rep. 10 R - Kaufmanns- und Gewerbegericht 1892-1939
  • Rep. 10 S - Garten- und Friedhofsverwaltung 1890-1944
  • Rep. 10 Si - Garten- und Friedhofsverwaltung Karten und Pläne 1824-2005
  • Rep. 10 T - Versicherungsamt 1909-1947
  • Rep. 10 U - Allgemeiner Deutscher Sprachverein, Zweigverein Magdeburg 1886-1944
  • Rep. 10 V - Denkmals-Ausschuss Roland von Magdeburg e.V. 1915-1920
  • Rep. 10 X - Sammlung Krankenhaus Altstadt 1817-2004
  • Rep. 10 Z - Sammlung Herrenkrug 1936-1993
  • Rep. 13 - Bücher aus Aktenbeständen der Altstadt und der Vororte 1595-1944
  • Rep. 14 - Verzeichnis der Belege des Stadtarchivs zu Magdeburg 1693-1939
  • Rep. 15 - Archive derer von Guericke und der Familie Alemann 1724
  • Rep. 17- Seidenkramer-Innung und Hospital St. Georgii 1550-1867
  • Rep. 18/3 - Schulbestand 1761-2007
  • Rep. 18/4 - Akten und Protokolle der Stadtverordneten und des Magistrats ab 1832
  • Rep. 19/20 - Fermersleben 1804-1910
  • Rep. 21 - Cracau 1158-1910
  • Rep. 22 - Lemsdorf 1809-1910
  • Rep. 23 - Prester 1772-1910
  • Rep. 24/25 - Salbke 1672-1910
  • Rep. 26 - Westerhüsen 1792-1910
  • Rep. 27 - Maschinen-Betriebsamt 1892-1924
  • Rep. 28 - Personalamt 1853-1953
  • Rep. 31 - Diesdorf 1817-1927
  • Rep. 32 - Französisch-Reformierte Kirche zu Magdeburg 1686-1899
  • Rep. 33 - Klöster und Hospitäler 1571-1934
  • Rep. 34 - Betriebsamt 1876-1950
  • Rep. 35 H - Hochbauamt 1880-1951
  • Rep. 35 Bp - Städtische Baupolizei 1817-1967
  • Rep. 36/37 - Groß Ottersleben 1716-1959
  • Rep. 38 - Gesundheitswesen 1837-1958
  • Rep. 41 - Rat der Stadt Magdeburg 1945-1990
  • Rep. 42 - Olvenstedt 1684-1979
  • Rep. 43 - Landeshauptstadt Magdeburg ab 1990
  • Rep. 44 - Der Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg 1933-1945
  • Rep. 45 - Amtsgericht Magdeburg
  • Rep. 46 - Kriegssachschädenamt
  • Rep. 47 a, b, c - Randau, Calenberge, Pechau 1558-2002
  • Rep. 49 - Städtische Finanzverwaltung 1923-1951
  • Rep. 50 a,b - Beyendorf, Sohlen 1782-1991
  • Rep. 51 - Volkspolizeikreisamt Magdeburg Abteilung Pass- und Meldewesen
  • Rep. 52 - Grusonsche Gewächshäuser 1828-1999
  • Rep. 53 - Magdeburger Schöffensprüche (Kopien)
  • Rep. 56 - Kulturbüro - Kunst im öffentlichen Raum 1971-2006 
  • Rep. 57 - Runder Tisch 1989-1990
  • Rep. 59 - Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen 1971-2007
  • Rep. 60 - Gesetzblätter und Mitteilungsblätter 1806-2015
  • Rep. 61 - Lebensmittelamt 
  • Rep. 63 - Akten fremder Provenienzen 1879-1944
  • Rep. 65 - Sammlung Restaurant "Stadt Prag"
  • Rep. 66 - Arbeitertheater Karl-Marx-Werk 1948-1988




    Vereine, Gesellschaften und Verbände

  • Rep. 54 A - Arbeitskreis Erlebnisraum Magdeburg 1999-2005
  • Rep. 54 B - Ecole - Verein zur Förderung französisch-deutscher Schulbildung e.V. 2002-2007
  • Rep. 54 C - Magdeburger Puppentheater e.V. 1995-2007
  • Rep. 54 D - Sinfonieorchester Magdeburger Musikfreunde e.V. 1958-2003
  • Rep. 54 E - Junkerswerk Magdeburg e.V.
  • Rep. 54 F - Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V. Arbeitsgemeinschaft Magdeburg
  • Rep. 54 G - Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft (AWG) "Karl Liebknecht" 1954-2003
  • Rep. 54 H - Rotary Club seit 1990
  • Rep. 54 I - Freundeskreis Figur & Topf e.V. 1990-2004
  • Rep. 54 J - KulturAnker e.V. 2005-2007




Rep. 55 - Personenstandsbücher

  • Geburtenbücher 1874-1905
  • Heiratsbücher 1874-1935
  • Sterbebücher 1874-1985




    Betriebe

  • Rep. 10 W - Königliche Eisenbahn-Hauptwerkstatt Buckau 1839-1929
  • Rep. 10 Y - Adam Opel AG Zweigniederlassung Magdeburg 1905-1979
  • Rep. 30 - Faberverlag 1485-1946
  • Rep. 48 - Brauerei A. & W. Allendorff Schönebeck / Elbe 1872-1953
  • MAI GmbH 




    Depositen

  • Dep.  3 - Ortskrankenkasse für Binnenschifffahrt 1886-1900
  • Dep.  5 - Gutsbesitzer Carl Heinrich Wilhelm von Wüstenhoff zu Groß Salze 1816-1822 (1858)
  • Dep.  6 - Freireligiöse Gemeinde 1848-1934
  • Dep.  7 - Brief Otto von Guerickes 1653
  • Dep.  8 - "Zeitkapsel" zur Meile der Demokratie am 15.1.2011
  • Dep.  9 - Brief Nikolaus von Amsdorffs 1531
  • Dep.10- Architekten- und Ingenieurverein zu Magdeburg von 1876 e.V.
  • Dep.11- Sammlung zur Loge Ferdinand zur Glückseligkeit 1864-1932




    Nachlässe und persönliche Sammlungen

  • Rep. 11 A - Depositum Steffen Scholz
    Enthält u.a.: Eisenbahnfahrpläne, technische Zeichnungen, Fotos

  • Rep. 11 B - Nachlass Hermann Große, 1909-1943
    Stabsmusikmeister
    Enthält u.a.: Programmzettel und Hefte der Auftritte

  • Rep. 11 C - Nachlass Hans und Edith Rosner, 1946-2007
    Buchhalter
    Enthält u.a.: Jahrestaschenkalender, persönliche Unterlagen

  • Rep. 11 D - Nachlass Elisabeth Gruson, 1882-2009
    Unternehmerfamilie
    Enthält: Briefe und Tagebücher 

  • Rep. 11 E - Nachlass Richard Rötscher, 1876-1958
    Reformpädagoge
    Enthält u.a.: Persönliche Dokumente, Schulchronik

  • Rep. 11 F - Familienunterlagen Kahlenberg, 1820-1934
    Kaufmanns- und Stifterfamilie
    Enthält u.a.: Unterlagen der Familie Kahlenberg und Pabst

  • Rep. 11 G - Sammlung Dieter Niemann, ohne Jahr
    Heimatforscher
    Enthält u.a.: Kurzbeschreibungen zu den Grundstücken an der Halberstädter Straße

  • Rep. 11 H - Sammlung Cyriacus Oelze, 1959-2005
    Bauingenieur, Architekt
    Enthält: Zeitungsausschnittsammlung über Magdeburg

  • Rep. 11 I - Nachlass Ludwig Waitz, 1931-2000
    Architekt
    Enthält u.a.: Bauentwürfe zur Abschlussprüfung, Aquarelle

  • Rep. 11 J - Nachlass Patze, 1939-1987
    Enthält v.a.: Briefe aus dem 2. Weltkrieg 

  • Rep. 11 K - Nachlass Peter Dömeland, 1831-1995
    Lehrmeister beim SKL
    Enthält u.a.: Dokumente zur Stadtgeschichte, Architektur, Betriebsgeschichte des SKL

  • Rep. 11 L - Sammlung Lücke aus dem Nachlass des Kaufmanns Herbert Ulrich, 1816-1992 Magdeburger Tuchhändlerfamilie und Stifter
    Enthält: Unterlagen über die Firma Carl Lücke Nachf. und zur Gustav-Lücke-Stiftung

  • Rep. 11 M - Sammlung Angelika Kühne,1952-1976
    Enthält v.a.: Filmprogramme

  • Rep. 11 N - Unterlagen der Familien Jacoby und Schröter, 1582-1978 
    Enthält u.a.: Briefe, Urkunden, Foto- und Postkartensammlung

  • Rep. 11 O - Theaterfotograf Jürgen Banse
    Enthält u.a.: Unterlagen über die Theaterentwicklung, Inszenierungen, Konzerte und Veranstaltungen

  • Rep. 11 P - Sammlung Hartwig Thiel, 1957-1998
    Enthält: Dokumente des Post- und Fernmeldewesens

  • Rep. 11 Q - Nachlass Hermann Adami, 1880-1979
    Architekt
    Enthält v.a.: Gedichte, Zeichnungen, persönliche Unterlagen 

  • Rep. 11 R - Vorlass Werner Przyborowski, 2002-2011
    Konstrukteur, Stadtgeschichtsforscher 

  • Rep. 11 S - Nachlass Dr. Klaus Kramer, 1812-2009
    Biologe, Stadtgeschichtsforscher 
    Enthält: Unterlagen zur Historie der Stadt

  • Rep. 11 T - Depositum Rumpff, 1783-2014
    Kaufmannsfamilie
    Enthält: Dokumente zur Familiengeschichte

  • Rep. 11 U - Nachlass Gustav Trombke, ohne Jahr
    Schauspieler und Conferencier
    Enthält: persönliche Unterlagen

  • Rep. 11 V - Sammlung Carl Hindenburg, 1859-1999
    Kaufmann, Radsportpionier 
    Enthält: persönliche Unterlagen von Carl Hindenburg sowie Materialien über ihn

  • Rep. 11 W - Nachlass Emil Reinhard Müller, 1884-2011
    Steindrucker, Redakteur, Schriftsteller
    Enthält v.a.: Persönliche Dokumente, Artikel, Manuskripte, Zeitungen 

  • Rep. 11 X - Sammlung Altmann, 1962-1999
    Bühnenbildner
    Enthält v.a.: Bühnenbildentwürfe, Plakate, Bühnenbildmodelle 

  • Rep. 11 Y - Nachlass Rudolf Purke, 1955-2004
    Grafiker
    Enthält u.a.: Plakate, Zeichnungen 

  • Rep. 11 Z - Dr. med. Marie Elise Kayser,
    Kinderärztin, Gründerin der ersten deutschen Frauenmilchsammelstelle
    Enthält: Dokumente über Marie - Elise Kayser, 1950-1993

  • Rep. 12 A - Nachlass Friedrich Spielhagen, ohne Jahr
    Schriftsteller
    Enthält: Manuskripte

  • Rep. 12 B - Nachlass Prof. Friedrich Wiggert, 1815-1897
    Pädagoge, Schuldirektor und Historiker
    Enthält u.a.: Urkunden, Briefe

  • Rep. 12 C - Nachlass Dr. Ernst Neubauer, ohne Jahr
    Bibliothekar und Archivar
    Enthält u.a.: Akener Schöffenbücher, Montagsblätter, Kataloge zu Straßennamen

  • Rep. 12 D - Nachlass Leberecht Uhlich, 1820-1887
    Theologe
    Enthält u.a.: Briefe, Entwürfe von Predigten, Reisebeschreibungen

  • Rep. 12 E - Nachlass Wilhelm Weitling, ohne Jahr
    Erster Deutscher Theoretiker des Sozialismus
    Enthält: Fotokopien Weitling betreffend

  • Rep. 12 F - Nachlass Prof. Dr. Kurt August Koelsch, 1921-1948
    Arzt und Obermedizinalrat
    Enthält u.a.: Zeugnisse, Fotos, Tagungsunterlagen, Briefe

  • Rep. 12 G - Nachlass Dr. Paul Krause, 1935-1942
    Archivar
    Enthält u.a.: Berichte zur Familienkunde, Materialsammlung zu Personen, Turnverein, Presse

  • Rep. 12 H - Nachlass Alfred Groß, 1927-1993
    Verwaltungsdirektor
    Enthält u.a.: Zeitungsausschnitte, Ansichtskarten, Genealogische Forschungen

  • Rep. 12 J - Nachlass Dr. Werner Hagedorn, 1861-1919
    Arzt und Geheimer Sanitätsrat
    Enthält u.a.: Briefe, Bildmaterial

  • Rep. 12 K - Nachlass Maria Christiana Neide, 1830-1834
    Krankenwärterin
    Enthält u.a.: Briefe

  • Rep. 12 L - Nachlass Walter Morgenstern, 1872-1932
    Kommerzienrat, Geschäftsmann
    Enthält u.a.: Briefe

  • Rep. 12 M - Nachlass Willi Leonhard, 1878-1971
    Kaufmann
    Enthält u.a.: Unterlagen zur Familiengeschichte Leonhard

  • Rep. 12 N - Nachlass Ilse Schrecker, 1918-1989
    Oberstudienrätin
    Enthält u.a.: Briefe, Reden, Fotos, Zeichnungen, Unterlagen zur Geschichte der Luisenschule

  • Rep. 12 O - Nachlass Albert Wilke, 1932-1945
    Oberregierungsbaurat
    Enthält u.a.: Briefe, Karten, Pläne, Zeitungsausschnitte

  • Rep. 12 P - Nachlass Werner Priegnitz, 1894-1970
    Stadthistoriker, Kunstmaler
    Enthält u.a.: Karten, Zeichnungen, Briefe, Zeitungsausschnitte, Fotos

  • Rep. 12 Q - Dokumentation Schlein (Otto Schlein), 1896-1944
    Arzt
    Enthält u.a.: Unterlagen zur Familie Schlein [liegt meist als Kopie vor]

  • Rep. 12 R - Nachlass Familie Hildebrandt, 1824-1997
    Enthält u.a.: Briefe der Familienmitglieder, Reisebeschreibungen, Tagebücher

  • Rep. 12 S - Nachlass Walter Freye, 1962-1986
    Ingenieur, Mitglied im Arbeitskreis Postgeschichte
    Enthält: Sammlung zur Postgeschichte Magdeburgs

  • Rep. 12 T - Nachlass Friedrich Peter Rochow, 1906-1972
    Regisseur, Mitinitiator der Telemanngesellschaft
    Enthält u.a.: Persönliche Unterlagen, Programmheft, Fotos, Theaterkritiken

  • Rep. 12 U - Nachlass Heinz Gerling, 1925-2001
    Bauingenieur und Denkmalpfleger
    Enthält u.a.: Manuskripte, Denkmalkartei, Fotos

  • Rep. 12 V - Sammlung Dr. Paul Konitzer, 1919-2000
    Stadtrat, Stadtmedizinalrat
    Enthält u.a.: Persönliche Unterlagen, Vorträge, Zeitungsartikel

  • Rep. 12 W - Nachlass Uwe Franke, 1945-2003
    Oberstudienrat
    Enthält u.a.: Persönliche Unterlagen, Fotos

  • Rep. 12 X - Nachlass Michaelis, 1905-2000
    Fährmann
    Enthält u.a.: Fotos, Zeitungsartikel, Ansichtskarten

  • Rep. 12 Y - Nachlass Kurt Ziem, 1904-1998
    Enthält u.a.: Zeitungsausschnittsammlung, statistische Erhebungen

  • Rep. 12 Z - Sammlung Heßler, 1885-2009
    Enthält u.a.: Dokumente der Magdeburger Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft

  • Rep. 62 A - Sammlung zum Künstlerischen Schaffen von Harri Schneider und Ursula Schneider-Schulz, 1950-2013
    Bildhauer
    Enthält u.a.: Werkverzeichnisse, Kataloge, persönliche Dokumente

  • Rep. 62 B - Schenkung Rudolf Ortner, 1938 - 1977
    Architekt, Maler, Fotograf
    Enthält v.a.: Zeichnungen von Magdeburg und Orten der Umgebung 

  • Rep. 62 C - Depositum Lindenbein, 1882-2011
    Enthält v.a.: Unterlagen der Familien Bonte, Gruson, Faber, Haberland
     
  • Rep. 62 D - Sammlung Horst Hanack, 1945-2005
    Architekt, Bauleiter 
    Enthält: Chronik zum "Bauplatz Magdeburg"

  • Rep. 62 E - Sammlung Beatrix Herlemann, 1864-2004
    Historikerin
    Enthält: Forschungen zur Geschichte der Sozialdemokratie

  • Rep. 62 F - Sammlung Brigitte Schünemann, 1889-1998
    Malerin
    Enthält u.a.: Zeichnungen, Werkmappen, persönliche Unterlagen 

  • Rep. 62 G - Sammlung Familie von Boetticher, 1852-1959
    Oberpräsident der Provinz Sachsen 
    Enthält: Familienunterlagen

  • Rep. 62 H - Schenkung Frank Borisch, 1965-2008 
    Bühnen- und Kostümbildner, Maler
    Enthält u.a.: Entwürfe, Fotos, Plakate, Programmhefte, Bühnenbildmodelle

  • Rp. 62 I - Thomas Rochow: Lapidarium St. Gertraud, 2006-2012
    Journalist
    Enthält:  Materialsammlung

  • Rep. 62 J - Nachlass Hans Wachter
    (Magdeburger Reserve-Infantrie-Regiment 217), 1914-1937
    Enthält v.a.: Feldpost aus dem 1. Weltkrieg

  • Rep. 62 K - Nachlass Ernst Wille, 1930-1949
    Sozialdemokrat
    Enthält v.a.: Persönliche Unterlagen




    Sammlungen

  • Rep. 16 - Siegelstempelsammlung 1694-1990
  • Rep. 39 - Münzsammlung
  • Rep. 64 - Kleine Bestände
  • Rep. KS - Kartensammlung Mitte 16. Jh. bis zur Gegenwart
  • ZG - Zeitgeschichtliche Sammlung (Einladungen, Flugblätter, Programme usw.)
  • Bildersammlung 1496 bis zur Gegenwart
  • Zeitungssammlung des Faberverlages ab 1717 
  • Plakatsammlung 1945 bis zur Gegenwart
  • Fotosammlungen
  • Filme, Videos, CDs
  • Urkundensammlung




    Bauaktenbestand

  • Bauakten 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart





    Archivbibliothek

  • Präsenzbibliothek mit über 23.000 Exemplaren aus dem 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart


Online Recherche

Stadtarchiv_LogoDie Findhilfsmittel des Stadtarchivs werden nach und nach online gestellt. Die bereits recherchierbaren Bestände finden Sie hier:

www.stadtarchiv-magdeburg.findbuch.net

Das Stadtarchiv Magdeburg ist auch mit online recherchierbaren Beständen im Archivportal-D vertreten.




Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit



 



Veröffentlichungen des Stadtarchivs

  • Der Breite Weg - Magdeburg: Geschichten einer Straße, Helmuth-Block-Verlag, Magdeburg 1990

  • 300 Jahre Magdeburger Rathaus. 1691 - 1991, Magdeburg o. J. (1991)

  • Magdeburg - so wie es war, Droste Verlag, Düsseldorf 1991

  • Straßen der Magdeburger Altstadt, Helmuth-Block-Verlag, Magdeburg 1991

  • Magdeburger Bürgermeister, Magdeburg o. J. (1992)

  • Magdeburg in alten Ansichten, Europäische Bibliothek - Zaltbommel/Niederlande 1992

  • Magdeburg. Ein verlorenes Stadtbild, Wartberg Verlag, Gudensberg-Gleichen 1992

  • Magdeburger Wappen, Magdeburg o. J. (1993)

  • Quellen zur Familiengeschichtsforschung und zu Otto von Guericke im Stadtarchiv Magdeburg, Magdeburg o. J. (1993)

  • Magdeburg. Ein historischer Führer, Magdeburg 1994

  • Ehrenbürger der Stadt Magdeburg, Magdeburg 1994

  • Magdeburg und die Reformation, Magdeburg 1994

  • Friedrich Wilhelm von Steuben, ein Sohn Magdeburgs. Magdeburg 1730 - Oneida County 1794, Magdeburg o. J. (1996)

  • Magdeburg. Ein Stadtbild im Wandel. Fotografien von gestern und heute, Wartberg Verlag, Gudensberg-Gleichen 1996

  • Magdeburg - so wie es war 2, Droste Verlag, Düsseldorf 1997

  • Man setzte ihnen ein Denkmal, Magdeburg o. J. (1997)

  • Eine Stadt wehrt sich. Der Beitrag der Stadtverwaltung zur Überwindung von Seuchen in Magdeburg, Magdeburg o. J. (1998)

  • 125 Jahre Standesämter in Magdeburg, Magdeburg o. J. (1999)

  • Magdeburg. Der Stadtführer, Halle/S. 2001

  • Stadtführer Magdeburg Deutsch/Englisch, Halle/S. 2001

  • Das Magdeburger Rathaus im 17./18. Jahrhundert, Magdeburg 2002

  • Das Magdeburger Adressbuch von 1817, Reprint, Magdeburg 2003 (2. Nachdruck 2004)

  • Es regnet Feuer! Die Magdeburger Schreckensnacht am 16. Januar 1945, Wartberg Verlag, Gudensberg-Gleichen 2003

  • Die väterlichen Vorfahren Otto von Guerickes - Auszug aus der Ahnenliste, in: Familienforschung Heute, Heft 17/2003

  • Die väterlichen Vorfahren Otto von Guerickes, in: monumenta guerickiana, Heft 13/2005

  • Wirtschaftliche Entwicklung unter der Herrschaft Brandenburg-Preußens, in: Magdeburg. Die Geschichte der Stadt 805 - 2005, Dössel 2005

  • "Vergesset nicht der Armen..." - Armenpolitik in Magdeburg vom Ausgang des 17. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, in: Magdeburg. Die Geschichte der Stadt 805 - 2005, Dössel 2005

  • Leben in der Festungsstadt, in: Magdeburg. Die Geschichte der Stadt 805 - 2005, Dössel 2005

  • Nachdruck eines kolorierten Magdeburger Stadtplanes von ca. 1790 und Begleitheft "Die Magdeburger Bürgerwehr und ihre Fahnen", 2005

  • Kommunalarchiv und Stadtjubiläum - Möglichkeiten und Grenzen der historischen Bildungsarbeit, in: Referate des Landesarchivtags von Sachsen-Anhalt am 6. und 7. Juni 2005 in Magdeburg, Magdeburg 2005

  • Das Alte und das Neue Rathaus zu Magdeburg im Wandel der Zeit, Magdeburg 2006

  • Belagerung und Zerstörung Magdeburgs 1630/31 - Ereignisse und Hintergründe, Konfession, Krieg und Katastrophe. Magdeburgs Geschick im Dreißigjährigen Krieg, in: Schriften des Vereins für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen, Band 1, 2006, Seite 11 bis 24

  • Opfer zweier Diktaturen. Zum Gedenken an Eberhard Nachmann, in: Burger Rundschau vom 2. Januar 2007

  • Anpfiff in Magdeburg. Die Ursprünge des Fußballsports und Quellen zur Sportgeschichte im Stadtarchiv Magdeburg, Magdeburg 2007

  • Carl Gustav Friedrich Hasselbach (1809-1882) - konservativer Oberbürgermeister einer dynamischen Stadt. Magdeburger Schriften, Band 1, Halle/Saale 2008

  • Magdeburger Drucke des 16. Jahrhunderts. Ein Bestandsverzeichnis mit einer Einleitung von Michael Schilling. Magdeburger Schriften, Band 2, Halle/Saale 2009

  • Magdeburg 1933. Eine rote Stadt wird braun. Magdeburger Schriften, Band 3, Halle/Saale 2010

  • "Und dann warst du auf einmal ausgestoßen!" Magdeburger Schriften, Band 4, Halle/Saale 2011

  • Aus Magdeburger Tagebüchern. April 1945 bis Februar 1948, in: "Magdeburg lebt!" Kriegsende und Neubeginn 1945-1949 (=Magdeburger Museumsschriften Nr.13), Magdeburg 2011

  • "Zum Wohle der Stadt ..." Magdeburger Ehrenbürger, Magdeburger Schriften, Band 5, Halle/Saale 2012

  • "Magdeburg im Ersten Weltkrieg 1914 bis 1918. Eine Großstadt an der Heimatfront", Magdeburger Schriften, Band 6, Halle/Saale 2014

  • Archive in Magdeburg, 2014, 35 Seiten, Calbe/Saale 2014.

  • Das Stadtarchiv Magdeburg - "Gedächtnis der Stadt", in: ARCHIVAR, 67 Jg., H.3/2014, S. 241-243.

  • "Magdeburg und die Reformation. Teil 1. Eine Stadt folgt Martin Luther", Magdeburger Schriften, Band 7, Halle/Saale 2016


    Hinzu kommen zahlreiche Veröffentlichungen zur Magdeburger Stadtgeschichte und zum Archivwesen in Sammelwerken und in den jährlich erscheinenden Magdeburger Statistischen Blättern.

Aktuelles

An dieser Stelle finden Sie die aktuellen Meldungen des Stadtarchivs Magdeburg.

Ansicht_Stadtarchiv_außen
Foto: Dr. Jürgen Buchholz 

Neue Recherchemöglichkeiten im Stadtarchiv
01. Dezember 2016: Seit dem 15. November 2016 ist es möglich, in den Geburtsregistern des Stadtarchivs bei Ancestry.de zu recherchieren. Zur Verfügung stehen die Jahrgänge 1874 bis ...
weiterlesen »
Benutzungseinschränkungen durch Arbeiten am Archivgut
22. Juni 2016: Bestand Rep. 18/4 - "Akten und Protokollbücher der Stadtverordneten und des Magistrats der Stadt Magdeburg, 1832-1945"
Im Rahmen der Bundessicherungsverfilmung werden ab Juli 2016 ...
weiterlesen »