Otto-von-Guericke-Stipendium 2007

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt


24. September 2007

Oberbürgermeister und Uni-Rektor überreichten Medizinstudenten die Urkunde
Thierry Siemeni erhält Otto-von-Guericke-Stipendium 2007

Der Medizinstudent Thierry Siemeni aus Kamerun erhält für ein Jahr das mit 6.000 Euro dotierte Otto-von-Guericke-Stipendium. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann überreichten dem 24-Jährigen heute die Urkunde für das von der Landeshauptstadt und der Universität vergebene Stipendium. Die Verleihung erfolgte im Rahmen der Veranstaltung zum 100-jährigen Bestehen des Otto-von-Guericke-Denkmals.

"Mit dem von der Stadt finanzierten Stipendium unterstützen wir Thierry Siemeni bei seinem Studium an der Otto-von-Guericke-Universität", so Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. "Gleichzeitig wollen wir uns mit dem Otto-von-Guericke-Stipendium als weltoffene und tolerante Landeshauptstadt präsentieren, in der Menschen aus anderen Kulturen willkommen sind."

Thierry Siemeni studiert an der Otto-von-Guericke-Universität Medizin und hat in diesem Jahr das Physikum – die Zwischenprüfung des Medizinstudiums – erfolgreich absolviert. Seit rund zwei Jahren arbeitet der 24-Jährige als Tutor für ausländische Studierende der Medizinischen Fakultät. Er betreut eine Gruppe ausländischer Studenten des ersten Studienjahres, bespricht mit ihnen einmal pro Woche den aktuellen Lernstoff und klärt Fragen zur Organisation des Studiums. Der Stipendiat hat für seine Arbeit als Tutor ein eigenes didaktisches Konzept nach den Bedürfnissen der Studenten entwickelt.

Regelmäßig schildert Thierry Siemeni dem Auslandsamt der Medizinischen Fakultät seine Eindrücke und Erfahrungen. Die Informationen und Überlegungen des Stipendiaten zu Schwierigkeiten, Missverständnissen und Wünschen der ausländischen Studierenden haben maßgeblich dazubeigetragen, das Tutorienprogramm der Fakultät kontinuierlich zu verbessern.

Für mehrere Kommilitonen, die in Kamerun ein Krankenhauspraktikum absolvierten, organisierte der in Paris geborene Medizinstudent eine anschließende Rundreise durch einen Teil des Landes. In monatelanger Vorbereitung stellte er eine Reiseroute zusammen, organisierte Programme vor Ort, vermittelte Ansprechpartner, machte auf kulturelle Besonderheiten aufmerksam und ermöglichte die Übernachtung der Studenten bei seiner Familie.

Mit dem von der Stadt und der Universität vergebenen Stipendium werden ausländische Studenten der Otto-von-Guericke-Universität gefördert. Die Verleihung hatte der Magdeburger Stadtrat im Jahr 2001 beschlossen. Die Einzelheiten zur Vergabe des Stipendiums regelt ein Vertrag, den Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität, Prof. Klaus Erich Pollmann, im November 2002 unterzeichneten.
Das Stipendium wird jeweils für die Dauer eines Jahres vergeben. Es wurde erstmals im Jahr 2003 an Yuliya Kalabukhova aus der Ukraine verliehen. Weitere Stipendiaten waren Ina Yaneva aus Bulgarien (2004), Anna Samol aus Polen (2005) und Dawei Xu aus China (2006). Die Auswahl der Stipendiaten nehmen Stadt und Universität gemeinsam vor.
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel