Sperrmüllentsorgung

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Sperrmüllentsorgung

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • Gebührenfreie Sperrmüllabfuhr
  • Wunschtermin zur Sperrmüllabholung (gebührenpflichtig)
  • Transportservice per LKW - Terminabsprache (gebührenpflichtig)
  • Containerdienst (gebührenpflichtig)
  • Annahme von Sperrmüll auf den Wertstoffhöfen

Weitere Informationen:

  • Abholung / Stornierung
Gebührenfreie Sperrmüllabfuhr

Sperrmüllentsorgung

Sie können für Ihren Haushalt in Magdeburg zweimal im Jahr bis zu 2 m³ oder einmal bis zu 4 m³ Sperrmüll vom Abfallwirtschaftsbetrieb gebührenfrei abholen lassen.

Von der Anmeldung bis zur Abholung des Sperrmülls planen Sie etwa 4 Wochen ein.

Der Abholtermin wird von uns festgelegt. Sie erhalten den Termin wenige Tage vor der Entsorgung per Postkarte.
Hinweis: Elektroaltgeräte und Schrott werden über die Sperrmüllabfuhr mitgenommen!

Anmeldung:

  • Sie können einfach online über das Internet Sperrmüll anmelden.
    Externer Link: Sperrmüllanmeldung online
  • per Service-Telefon: 0391 540 - 4688 (Mo – Fr 07:00 – 17:00 Uhr)
  • per Fax – Formular Fax: 0391 540 - 4689
  • per Postkarte an:
    Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb
    Sternstraße 13
    39104 Magdeburg
  • oder Sie kommen persönlich in die Sternstraße 13 zu unseren Öffnungszeiten:
    Mo – Fr 07:00 – 17:00 Uhr
Wunschtermin – Sie bestimmen den Abholtermin

Wunschtermine können im Rahmen des Sperrmüllkontingents (zweimal 2 m³ oder einmal 4 m³ im Jahr) angemeldet werden.

Für Terminwünsche zur Sperrmüllabholung müssen Sie vor der Entsorgung eine Servicegebühr von 50 EUR bezahlen. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang erfolgt keine Abfuhr!
Melden Sie Ihren Terminwunsch spätestens eine Woche vor dem beabsichtigten Abholtermin beim Abfallwirtschaftsbetrieb an.

Transportservice per LKW – Termin nach Absprache

Sie wollen den Abholtermin mit uns abstimmen und / oder haben Ihr gebührenfreies Sperrmüllkontingent aufgebraucht? Dann melden Sie schriftlich eine Abfuhr per LKW beim Abfallwirtschaftsbetrieb an. Ein Termin ist nach Absprache auch kurzfristig möglich.
Der Abholservice ist gebührenpflichtig
(14,91 EUR je angefangener halber Kubikmeter und 10 EUR je Elektroaltgerät*).
* haushaltsübliche Mengen an Elektrogroßgeräten, Kühlgeräten

Abholung / Stornierung

Wenn Sie zusätzliche Sperrmüllteile nachträglich anmelden möchten, den Termin verschieben oder stornieren wollen:
Service-Telefon: 0391 540 - 4688 (Mo – Fr 07:00 – 17:00 Uhr)

Stellen Sie den Sperrmüll zum bestätigten Termin bis 07:15 Uhr, frühestens am Vorabend ordnungsgemäß am Fahrbahnrand bereit. Gegenstände bitte geordnet rausstellen nach:

Sperrmüllbereitstellung

  • Altholz: Möbel aus Holz: Tische, Stühle, Regale, Schränke
  • Altmetall/Schrott: Fahrrad, Kinderwagen, Küchenspüle
  • Elektroaltgeräte (haushaltsübliche Mengen): Fernsehgerät, PC, Monitor, Waschmaschine, Mikrowelle, Staubsauger, Kühlschrank
  • Sperrmüllteile aus Kunststoff: Gartenmöbel, Regentonne, Spielzeug, Wäschekorb, Eimer
  • Sonstige Sperrmüllteile: Sofa, Teppich, Koffer, Matratze


Was bleibt stehen und gehört nicht zum Sperrmüll?
Beispiele: einzelne/verpackte Kleinteile, Abfälle von Bau- oder Umbauarbeiten
(z.B. Steine, Ziegel, Türen, Fenster, Holzverkleidungen, Laminat, Heizkörper), Hausmüll und hausmüllähnliche Abfälle (z.B. Tapete), Schadstoffe, Holzzaun, Sanitäreinrichtungen
(z.B. Toilettenbecken), Verpackungen (z.B. Pappkartons), Geschirr, Gegenstände, die größer als 2,20 m x 1,50 m x 0,75 m oder schwerer als 75 kg sind

Containerdienst

Container Sperrmüll

Containergrößen für Sperrmüll:
1,3 m³, 2 m³, 3,5 m³, 5 m³, 7 m³, 10 m³, 15 m³, 10 m³ Presscontainer, 30 m³

• Bestellung von Containern: schriftlich per Brief oder Fax (formlos)
• Dauer der Containernutzung: nach Absprache
• Bereitstellung oder Abholung des Containers:
  an den Wochentagen Montag bis Freitag nach Absprache (außer an Feiertagen)
• Bezahlung: per Rechnungslegung / Überweisung

Was gehört in den Container für Sperrmüll?
Beispiele: Möbel und Polstermöbel (z.B. Schrank, Stuhl, Sessel, Regal, Couch, Liege, Tisch, Bett, Kommode, Schreibtisch), Matratze, Fußbodenbelag, Teppich

Was gehört nicht in den Container für Sperrmüll?
Beispiele: einzelne/verpackte Kleinteile, Abfälle von Bau- oder Umbauarbeiten (z.B. Steine, Ziegel, Türen, Fenster, Holzverkleidungen, Heizkörper, Laminat), Hausmüll und hausmüllähnliche Abfälle (z.B. Tapete), Metalle (z.B. Rohre), Elektro- und Elektronikgeräte (z.B. Monitor), Schadstoffe, Holzzäune, Sanitäreinrichtungen (z.B. Toilettenbecken), Verpackungen (z.B. Pappkartons), durch Brand belasteter Sperrmüll, Kraftfahrzeugteile, Autoteile, Autoreifen

weitere Informationen: Gebühren, Flyer Containerdienst
Sperrmüll selbst abgeben

Sie können bis zu 1m³ Sperrmüll gebührenfrei auf den Wertstoffhöfen Hängelsberge, Cracauer Anger, Silberbergweg abgeben. Dies gilt nur für Haushalte, die an die Magdeburger Abfallentsorgung angeschlossen sind!

  • mehr als 1 m³ Sperrmüll nur auf dem Wertstoffhof Hängelsberge anliefern (gegen Gebühr)
  • Gebührenregelungen gemäß Abfallgebührensatzung beachten

 

Button_zurückzurück


- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel