Otto-von-Guericke-Stipendium 2005

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Anna Samol erhält Otto-von-Guericke-Stipendium 2005


Am 7. Oktober 2005 erfolgte die feierliche Verleihung des „Otto-von-Guericke-Stipendiums“  2005 im Rahmen
des Empfangs der ausländischen Studierenden durch den Oberbürgermeister, Herrn Dr. Trümper, im Alten Rathaus
an Frau Anna Samol aus Polen.

Anna Samol studiert seit dem Wintersemester 2002/03 im Magisterstudiengang mit der Fächerkombination Politikwissenschaft und Soziologie. Sie zeichnet sich durch hervorragende Studienergebnisse, starkes politisches und sozio-kulturelles Engagement und stetiges Bemühen um wachsende Völkerverständigung zwischen deutschen und polnischen Bürgern aus. 

Vor dem Hintergrund ihrer hohen akademischen Leistungsbereitschaft und –fähigkeit ist weiterhin das breite politische und sozio-kulturelle Engagement sowie ihr Bemühen um wachsende Völkerverständigung zwischen deutschen und polnischen Bürgern hervorzuheben. Neben mehreren politischen Seminaren, an denen sie zusätzlich zu ihrem Studium aktiv teilnahm (Stube-Ost-Seminare zum Thema „ Die Neuen kommen - EU-Osterweiterung und Entwicklungspolitik“ und zum Thema „Korruption“) beteiligte sie sich weiterhin am Städtevergleich Lodz-Magdeburg und am Seminar „Europa in drei Dimensionen. Überlegungen zum Thema des Weimarer Dreiecks“.

Nicht nur politische Interessen verfolgt Frau Samol ambitioniert. Bereits im Jahr 2004 kandidierte sie für den Studentenrat der Universität Magdeburg, in den sie nach dessen konsequenter Unterstützung im Jahr 2004 und erneuter Kandidatur im Jahre 2005 als Mitglied gewählt wurde. Ebenso zu erwähnen sind ihre Bemühungen als Stellvertreterin der Studenten im Senat der Universität, in dem sie seit Juli 2005 die Interessen der Studentenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vertritt.

Seit einiger Zeit fördert Frau Samol die Bestrebungen in der Stadt Magdeburg auf dem Gebiet der deutsch-polnischen Völkerverständigung. So war sie im Juli 2005 im Auftrag der Auslandsgesellschaft e. V. Sachsen-Anhalt Betreuerin während
der Deutsch-Polnischen-Jugendbegegnung in Pszczyna. Frau Samol ist seit Juni 2005 Mitglied der Deutsch-Polnischen Gesellschaft e. V. in Magdeburg.

(Quelle Otto-von-Guericke-Universität)

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel