Herrenkrugpark

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Herrenkrugpark

 

Herrenkrugpark, ©HL Böhme

Unter den Bedingungen einer preußischen Festung gab es in der Stadt wenig Raum für Parkanlagen. Erst in der Amtszeit des Oberbürgermeisters August Wilhelm Francke (1817-1848) konnten großzügige Bürgerparks angelegt werden. Berühmte Garten- und Landschaftsgestalter, wie Peter Joseph Lenné und Paul Niemeyer prägten die entstehenden Parkanlagen und machten Magdeburg zu einer „Stadt im Grünen“. 

Einer diesen wunderschönen Parkanlagen ist der Herrenkrug. Er ist einer der ältesten Anlagen, der bereits Ende des 18. Jahrhundert bestand. 1824 überzeugte der damalige Magdeburger Oberbürgermeister August Wilhelm Francke den bedeutenden Gartenarchitekten Peter Joseph Lenné von der Idee, aus dem Herrenkrug-Gelände einen Landschaftspark zu machen. Nachdem Lenné eine Grobkonzeption ausgearbeitet hatte, wurden die gestalterischen Arbeiten durchgeführt. 

Die verkehrstechnische Erschließung ab 1886 und der Bau eines großen Parkrestaurants erschlossen den Herrenkrugpark zu einem großräumigen Erholungsgebiet. Mit der Erschließung der Elbaue konnte die gartenkünstlerische Gestaltung im Sinne eines großen Landschaftsparks abgeschlossen werden. Ein weiterer gesellschaftlicher Anziehungspunkt wurde die 1906 erbaute Pferderennbahn. 

Nach starken Zerstörungen im zweiten Weltkrieg erstrahlt der Park heute wieder in ganzer Schönheit und stellt mit seiner Pflanzenwelt ein besonders Kleinod der Magdeburger Parkanlagen dar.  Und in den Sommermonaten lockt der Park zusätzlich tausende Besucher an, wenn beim New Orleans Jazz Festival ein musikalisches Feuerwerk von Dixie bis Rhythm and Blues steigt oder unsterbliche Opern- und Operettenklänge beim Classic Open Air erklingen.

Weitere Informationen:
Öffnungszeiten:      ganzjährig frei zugänglich
Eintritt:                     frei
Lage:                        Herrenkrugstraße, 39114 Magdeburg
Zusatz:                     Parkmöglichkeiten, Parkrestaurant

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel