Lernort Gedenkstätte Moritzplatz
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Lernort Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg

Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg

Öffnungszeiten:

Montag - Mittwoch 09:00 - 16:00 Uhr,
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr,
Freitag 09:00 - 14:00 Uhr

Jeden 1. Sonntag im Monat von 10 - 16 Uhr sowie nach Vereinbarung

Gruppenführungen mit vorheriger Anmeldung - Eintritt frei

Angebote:

Die Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg befindet sich im Gebäudekomplex des früheren Gefängnisses Magdeburg-Neustadt, das zuletzt bis 1989 vom DDR-Geheimdienst als Untersuchungshaftanstalt genutzt wurde. Sie gehört zu den wenigen Gedenkstätten in ehemaligen Haftanstalten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS), in denen u.a. das im Original belassene Hafthaus und die "Freistundenzellen" in die Bildungsarbeit einbezogen werden können. Seit 2007 ist die Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg Teil der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt. Für Schulklassen bietet die Gedenkstätte:

  • Projekttage,
  • Führungen und
  • Zeitzeugengespräche.

Sowohl im Rahmen von Projekttagen als auch nach individueller Vereinbarung mit entsprechenden Rechercheaufträgen können Schulklassen auch mit den beiden Ausstellungen im Haus arbeiten:

  • Dauerausstellung "`Grundsätzlich kann von jedem Beschuldigten ein Geständnis erlangt werden.´- Die Untersuchungshaftanstalt Magdeburg-Neustadt 1945-1989" und
  • Ständige Präsentation "Im Namen des Volkes? Über die Justiz im Staat der SED".

Themen für Projekttage sind u.a.:

  • Der Volksaufstand vom 17. Juni 1953 in Magdeburg (Dauer 4,5 Stunden),
  • Herbst 1989 in Magdeburg - Die friedliche Revolution in der DDR (Dauer 4 Stunden),
  • Methoden und Arbeitsweisen des MfS (Dauer 4 Stunden),
  • Jugendkultur in der DDR und Repression gegen Randgruppen (Dauer 5,5 Stunden) und
  • MenschenUndRechte in der DDR - die Verletzung von Menschenrechten untersuchen (Dauer 5 Stunden).

Führungen durch die authentischen Bereiche mit anschließender Einführung in die Dauerausstellung können nach folgenden Themen gewählt werden:

  • Untersuchungshaft des MfS am Moritzplatz (Dauer 1,5 Stunden) und
  • Die Erstürmung der Haftanstalt am 17. Juni 1953 (Dauer 1 Stunde).

Anmeldung: Tel. +49 391 2445590 oder Mail: anmeldung-moritzplatz@stgs.sachsen-anhalt.de

Weitere Informationen:

 

Wie ist das Wetter?

scattclouds_day
11 °C
Wind
31 km/h
Luftfeuchte
90%
Luftdruck
1016 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
05:52 Uhr
Sonnenuntergang
20:30 Uhr
Stand: 26.04.2018 15:14 Uhr
Output erzeugt: 26.04.2018 15:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Schnellkontakt

Foren

Externer Link: Magdeburg2025 - Logo orange

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel