Jakobstraße

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

 

Jakobstraße mit Johanniskirche©Feldt

Die Jakobstraße erinnert an das ehemals dicht besiedelte Jakobsviertel, das im Rahmen einer Stadterweiterung um 1230 erstmals bebaut wurde. Ein dominantes Bauwerk des Stadtviertels war die St.-Jakobikirche, die größte Pfarrkirche Magdeburgs. Das Viertel blieb als „Knattergebirge“ in Erinnerung, da die Wohnbebauungen sehr dicht waren. Es galt bis zur Zerstörung im zweiten Weltkrieg als das dichteste Viertel in Deutschland. Nach dem Krieg wurde das Areal neu aufgeteilt und die Straße großzügig angelegt; heute reihen sich hauptsächlich Wohnblöcke aneinander.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel