Barro Seen

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Barro-Seen

Die drei Barro-Seen südlich der A2 sind ehemalige Kiesgruben. Es erfolgte eine starke Verbauung der Uferrandbereiche durch Bungalowsiedlungen und Kleingartenanlagen. Der Barro-See I (nördlich der Straße) hat eine Größe von 5 ha und eine mittlere Tiefe von 4m (max. 8m). Der Barro-See II hat eine Wasserfläche von 3 ha und eine mittlere Tiefe von 5m (max 8,3m).
Die Röhrichtzone ist nur schwach ausgebildet und bietet nur wenigen Vogelarten Nistmöglichkeiten, wie z.B. Höckerschwan, Haubentaucher, Bläss- und Teichralle. Die Gewässer dienen Wasser- und Seefrosch, Erd- und Knoblauchkröte als Laichgewässer.
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel