IBA 2010: Südost

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Stadtumbau Systemmedien dunkel_oben Stadtumbau Systemmedien dunkel_oben IBA 2010 Systremdateien IBA 2010 Systremdateien

Ruinöse Gebäude in Buckau 
Ruinöse denkmalgeschützte Gebäude in Buckau
 
Ungenutzte Hallen in Salbke
Ungenutzte Hallen auf dem brachliegenden RAW-Gelände in Salbke
 
Hoher Leerstand in der straßenbegleitenden Bebauung im Salbker Ortskern
Hoher Leerstand in der straßenbegleitenden Bebauung im Salbker Ortskern

 

IBA-Schauplatz Magdeburg-Südost

Im Gegenzug zum Wissenschaftshafen und der Altstadt zieht sich die Stadt im Süden zurück und gibt städtebaulich fixierte, baulich in Anspruch genommene Flächen an die Natur zurück oder hält sie im Sinne einer Option für aktuelle und zukünftige Nachfragen bereit. Auf diesem Wege profiliert und qualifiziert sie den Stadt- und Landschaftsraum der Elbe.

Konkrete Schauplätze sind dabei im Stadtgebiet Südost (Buckau, Fermersleben,  Salbke, Westerhüsen):

  • Altindustrie- und Brachflächen
  • Siedlungsfragmente
  • Infrastrukturelemente
  • eventuell sogar ein historischer "Ausbreitungsraum" der Elbe.

Hier wird ein Gestaltungsprinzip erarbeitet, das den "geordneten Rückzug von Stadt" organisiert, Landschaft und Flussaue den Bewohnern als Erholungsraum zurückgibt und eine nachhaltige ökologische Situation herstellt. Hierzu gehört auf der Verfahrens-seite die Entwicklung von Strategien des Flächenmanagements, Strategien der Renaturierung von Konversionsflächen, die Entwicklung und Sicherung eines zukünftigen Leitbildes für den Bereich Südost. Die Identifikation von Akupunkturpunkten für die dauerhafte Sicherung der verbleibenden Strukturen.

Grundprinzip ist in diesem Rahmen das Entflechten und das Neustrukturieren der Siedlungsstrukturen im Südosten Magdeburgs. Da dieser Prozess die unterschiedlichsten Eigentümer anspricht und in die Realisierung mit einbezieht, ist hier ein sensibles Flächenmanagement erforderlich, welches sich an einem realistischen Flächenbedarf und an den Bedürfnissen und Nutzungsansprüchen der vor Ort ansässigen Bevölkerung orientiert und gleichzeitig neue Perspektiven öffnet.

Externer Link: Einen Schritt vor

Stadtumbau Systemmedien dunkel_unten Stadtumbau Systemmedien dunkel_unten IBA 2010 Systemdateien IBA 2010 Systemdateien
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel