Die Ehrenbürger der Landeshauptstadt Magdeburg

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Ehrenbürger

 »Zum Wohle der Stadt ...« - Magdeburger Ehrenbürger



Die förmliche Verleihung der Ehrenbürgerschaft und deren Begriffsbestimmung überhaupt ist in Magdeburg erst seit dem 19. Jahrhundert nachweisbar. Das Ehrenbürgerrecht wurde nach Einführung der Steinischen Städteordnung von 1808 in Preußen nur Nichtbürgern verliehen, die damit die politischen Rechte eines Bürgers erhielten.

In der Deklaration zum §16 der Städtordnung von 1808 (Allerhöchste Kabinettsorder vom 4. Juli 1832) heißt es:

"Wenn die städtischen Behörden sich bewogen finden, einer Person das Ehrenrecht zu erteilen, so ist dies eine bloße Ehrenbezeigung, welche die Theilnahme an den Lasten und Pflichten des Bürgerrechts von selbst ausschließt!"

Die Kabinettsorder vom 4. Juli 1832 bestimmte auch, daß jeder Soldat, der in den Befreiungskriegen 1813 bis 1815 gedient hat und Zeugnisse seines Wohlverhaltens aufweist, das Bürgerrecht der Stadt, in der er wohnen und sein Gewerbe treiben will, unentgeltlich erhält.

 Liste der Magdeburger Ehrenbürger seit 1814 

  1. Klewiz, Wilhelm Anton von, Wirklicher Geheimer Rat und Zivilgouverneur, 1814
  2. Marten, Robert Humphrey, Präsident des Londoner Hilfskomitees, 1814
  3. Howard, Luke, Präsident des Londoner Hilfskomitees, 1814
  4. Haase, Dr. Johann, Garnisonsstabsarzt, 1823
  5. Matthias, Johann Andreas, Königlicher Konsistorial und Schulrat, Direktor des Domgymnasiums, 1825
  6. Zerrenner, Carl Christoph Gottlieb Königlicher Konsistorial und Schulrat, 1825
  7. Trüstedt, Dr. Friedrich Leberecht, Medizinalrat, 1828
  8. Zschokke, Johann Heinrich Daniel Schriftsteller, Oberforstrat, 1830
  9. Mellin, Friedrich Albert Immanuel Königlicher Regierungs- und Bauinspektor, 1831
  10. Grüel, Carl Sigismund, Königlicher Oberregierungsrat, 1832
  11. Jagow, Friedrich Wilhelm von, Königlich preußischer General der Infanterie und Kommandierender General des IV. Armeekorps, 1835
  12. Manteuffel, Hans Carl Erdmann von, Oberlandesgerichts- (Chef-) Präsident, 1837
  13. Bismarck, F. Levin Christoph von, Königlicher Regierungspräsident, 1838
  14. Laué, Carl August, Königlicher Justizrat, 1839
  15. Goßler, Christian Conrad von, Königlicher Geheimer Oberjustizrat, 1840
  16. Stolberg-Wernigerode, Graf Anton zu, Königlicher Wirklicher Geheimer Rat und Oberpräsident, 1841
  17. Fischer, Christian von, Oberst und Kommandant der Stadt Magdeburg, 1843
  18. Flottwell, Heinrich Eduard von, Oberpräsident der Provinz Sachsen, 1844
  19. Ditfurth, Wilhelm Freiherr von, Generalleutnant und Kommandeur der VII. Division, 1844
  20. Uhlich, Leberecht, Pastor, 1848
  21. Schlegell, Eduard von, Generalmajor und Kommandant der Stadt Magdeburg, 1854
  22. Prinz Heinrich Karl Woldemar zu Schleswig-Holstein-Sonderburg Augustenburg, Generalmajor und Kommandant der Stadt Magdeburg, 1858
  23. Radziwill, Fürst Wilhelm, General der Infanterie und Kommandierender General des IV., dann des III. Armeekorps, 1858
  24. Müller, Heinrich Wilhelm, Kommerzienrat, 1862
  25. Moltke, Helmuth Graf von, General der Infanterie, Chef des Generalstabs der preußischen Armee, 1870
  26. Deneke, Carl, Geheimer Kommerzienrat, 1873
  27. Bismarck, Otto Fürst von, Reichskanzler, 1875
  28. Unruh, Hans Viktor von, Regierungs- und Baurat, 1875
  29. Blumenthal, Leonhard Graf von, General der Infanterie und Kommandierender General des IV. Armeekorps, 1877
  30. Hasselbach, Carl Gustav Friedrich, Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg, 1881
  31. Jordan, Ludwig Alexander Christian David von, Wirklicher Geheimer Oberfinanzrat und Generalsteuerdirektor der Provinz Sachsen, 1882
  32. Gruson, Hermann, Geheimer Kommerzienrat, 1889
  33. Listemann, Conrad, Generaldirektor und Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, 1892
  34. Pommer-Esche, Albert Reinhold von, Oberpräsident der Provinz Sachsen, 1897
  35. Duvigneau, Otto, Stadtrat, 1898
  36. Boetticher, Dr. Karl Heinrich von, Oberpräsident der Provinz Sachsen, 1902
  37. Fritze, Werner, Kommerzienrat und Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, 1906
  38. Voigtel, Karl Eduard Julius, Stadtältester, 1907
  39. Lentze, Dr. August Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg, 1910
  40. Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von H., Generaloberst und Kommandierender General des IV. Armeekorps, 1914
  41. Weinert, Erich, Dichter, 1950
  42. Davis, Angela Yvonne, Friedenskämpferin aus den USA ,1972
  43. Belikow, Igor Alexejewitsch, Sowjetischer Offizier, 1977
  44. Gerling, Heinz, Denkmalschützer, 1997 
  45. Dr. Polte, Willi, Oberbürgermeister von 1990 - 2001, 2002
  46. Prof. Menahem Pressler, Pianist, 2009

 

- Partner -