Landeshauptstadt erhält Fördermittelbescheid für Schiffshebewerk Rothensee
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
  • Weihnachtsmarkt 2017
Seiteninhalt

Landeshauptstadt erhält Fördermittelbescheid für Schiffshebewerk Rothensee

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat am 13. November 2017 einen Fördermittelbescheid über rund 181.000 Euro von Verkehrsminister Thomas Webel erhalten. Seit 2012 fördert das Land Sachsen-Anhalt die Erhaltungsmaßnahmen am Schiffshebewerk.

„Das Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee ist eines von nur vier Hebewerken bundesweit, die noch in Betrieb sind. Es hat nicht nur eine erhebliche Bedeutung für die Binnenschifffahrt, sondern auch für den Tourismus der Region und damit besonders für die Landeshauptstadt", betonte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Ich danke dem Land Sachsen-Anhalt, mit dessen Unterstützung unter anderem Schutzmaßnahmen, Betonsanierungen, Reparaturen und damit der Erhalt des Schiffshebewerkes möglich sind. Dadurch gewinnt dieses attraktive Ausflugsziel der Region weiter an Attraktivität.“

„Damit helfen wir, dass dieses Bauwerk höchster technischer Ingenieurskunst weiter erhalten bleibt und auch nach mittlerweile 80 Jahren sogar noch voll funktionstüchtig ist“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel bei der Übergabe des Bewilligungsbescheides über rund 181.000 Euro an Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. Dieses beispielhafte Denkmal der großen Technikgeschichte Sachsen-Anhalts zu erhalten, sei eine große Herausforderung für alle Beteiligten, betonte Webel. Deshalb sei die erneute finanzielle Unterstützung auch eine Anerkennung der Arbeit derer, die sich seit Jahren mit viel Enthusiasmus für den Weiterbetrieb des Schiffshebewerkes einsetzten.

Zudem hob der Minister das Engagement der Landeshauptstadt, der umliegenden Kommunen, des Fördervereins Technische Denkmale und tausender Bürger hervor, die sich in den zurückliegenden Jahren mit Nachdruck für die Wiederinbetriebnahme des Hebewerks eingesetzt haben. Seit sechs Jahren fördert das Land die Unterhaltung des Schiffshebewerkes bereits mit insgesamt rund 930.000 Euro.

Schiffshebewerk Rothensee
Schiffshebewerk Rothensee
Schiffshebewerk Rothensee
Schiffshebewerk Rothensee

Wie ist das Wetter?

fewclouds_night
-2 °C
Wind
4 km/h
Luftfeuchte
86%
Luftdruck
1000 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
08:16 Uhr
Sonnenuntergang
16:01 Uhr
Stand: 15.12.2017 18:45 Uhr
Output erzeugt: 15.12.2017 18:45:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel