Dimitrij Ovtcharov gewinnt German Open 2017 im Tischtennis
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Ovtcharov gewinnt deutsches Traumfinale in Magdeburg

Dimitrij Ovtcharov hat die German Open 2017 im Tischtennis gewonnen. Der Weltranglistendritte schlug in einem packenden Endspiel in der Magdeburger GETEC-Arena den Rekord-Europameister Timo Boll mit 4:3. Die Siegerehrung nahm Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper vor, der auch die Schirmherrschaft über das Turnier hatte. Mit dem Traumfinale der beiden besten deutschen Tischtennisspieler ging für den internationalen Tischtennissport eine perfekt organisierte Turnierwoche in Magdeburg zu Ende.

Timo Boll (links) und Dimitrij Ovtcharov (rechts) bei der Siegerehrung © Deutscher Tischtennis-Bund_Erik Thomas
© Deutscher Tischtennis-Bund_Erik Thomas

Ovtcharov und Boll hatten auf dem Weg ins Endspiel fast die gesamte Weltspitze aus dem Weg geräumt, darunter drei chinesische Top-Spieler. So schlug der spätere Turniersieger Dimitrij Ovtcharov im Halbfinale den aktuellen Weltranglistenzweiten Fan Zhendong denkbar knapp mit 15:13 im entscheidenden 7. Satz. Zuvor hatte er den Chinesen Yan An im Achtelfinale sowie eine Runde später Wong Chun Ting aus Hongkong nicht den Hauch einer Chance gelassen. Timo Boll gewann im Halbfinale gegen den starken Koreaner Lee Sangsu souverän mit 4:0, nachdem er im Viertelfinale den Chinesen Lin Gaoyuan mit 4:1 besiegte.

Mit dem diesjährigen Titel wiederholte Ovtcharov seinen Erfolg aus dem Jahr 2014, als er ebenfalls in der GETEC-Arena die German Open gewonnen hatte. „In Magdeburg spiele ich besonders gut. Am besten findet jedes Turnier hier statt“, sagte der 29-Jährige im Anschluss an das Finale.

12.550 Zuschauer haben vom 7. bis 12. November die Begegnungen in der GETEC-Arena verfolgt. Mehr als 280 Tischtennisspieler aus 44 Ländern waren in Magdeburg am Start. Nach den German Open 2002, 2005 und 2014, dem World Team Cup 2007 und 2011 und dem Men's World Cup 2010 war die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts erneut im Rampenlicht des internationalen Tischtennissports.

Wie ist das Wetter?

moon
4 °C
Wind
25 km/h
Luftfeuchte
92%
Luftdruck
1013 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:40 Uhr
Sonnenuntergang
16:16 Uhr
Stand: 18.11.2017 22:44 Uhr
Output erzeugt: 18.11.2017 22:45:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel