Gewinner des Ideenwettbewerbs »Neugestaltung des Areals Heumarkt«
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Gewinner des Ideenwettbewerbs „Neugestaltung des Areals Heumarkt“

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat am vergangenen Freitag im IBA-Shop in der Regierungsstraße 37 den Gewinner des Ideenwettbewerbs „Neugestaltung des Areals Heumarkt“ bekannt gegeben. Den ersten Platz belegte das Planungsbüro Grunwald & Grunwald aus Leipzig. Im Rahmen der Preisverleihung wurden nicht nur die ersten beiden Plätze, sondern auch drei weitere Anerkennungen an die beteiligten Architekturbüros vergeben. Zudem sind alle Wettbewerbsbeiträge in einer Ausstellung noch bis zum 26. November 2017 zu sehen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Mit dem Bauvorhaben „Ersatzneubau Strombrückenzug“ wird auch der Verkehrsknotenpunkt Heumarkt umgestaltet. Im Juni dieses Jahres wurde dazu der Ideenwettbewerb „Neuordnung des Areals Heumarkt“ von der Landeshauptstadt ausgelobt. Die Aufgabenstellung forderte Ziele nach städtebaulichen, funktionalen und gestalterischen Anforderungen, um eines der letzten zentrums- und elbnahen Areale zu gestalten.

Die 15 teilnehmenden Planungsbüros hatten knapp drei Monate Zeit, sich dem Planungsgebiet zu widmen. Der Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge war der 21. September 2017. Am 16. Oktober 2017 bewertete ein Fachgremium aus Stadt- und Landschaftsplanern, Verwaltung und Politik in einer Preisgerichtssitzung die Arbeiten und kürte eine Rangfolge:

1. Preis - Grundwald & Grunwald aus Leipzig

2. Preis - FFM-Architekten. Tovar + Tovar PartGmbB aus Frankfurt am Main

Zudem wurden drei Anerkennungen an die Planungsbüros Querfeld Eins Landschafts-Städtebau-Architektur aus Dresden, pbr Planungsbüro Rohling AG aus Magdeburg und KSW-Architekten + Stadtplaner GmbH aus Hannover vergeben.

Die Ausstellung aller Wettbewerbsarbeiten ist noch bis zum 26. November 2017 dienstags bis sonntags jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr im IBA-Shop zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos.

Wie ist das Wetter?

moon
4 °C
Wind
25 km/h
Luftfeuchte
92%
Luftdruck
1013 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:40 Uhr
Sonnenuntergang
16:16 Uhr
Stand: 18.11.2017 22:44 Uhr
Output erzeugt: 18.11.2017 22:45:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel