»otto hat gesellschaft«
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

„otto hat gesellschaft“ - Kultur-Talk, -Titel und Temperament 

Das Ziel für das Jahr 2025 ist klar: Wir wollen Kulturhauptstadt Europas werden. Doch warum hat ausgerechnet die Ottostadt Magdeburg das Zeug dazu? Was macht eine Kulturhauptstadt überhaupt aus? Und wie kann Magdeburg das Ziel erreichen? Die Antworten auf diese und ähnliche Fragen könnten wohl kaum unterschiedlicher sein. Eine „richtige“ Antwort gibt es nicht. In der neuen Talkreihe „otto hat gesellschaft“ fühlt Moderator und Stadtmanager Georg Bandarau einigen Kultur Persönlichkeiten auf den Zahn und spricht mit ihnen über ihre Ideen, Erfahrungen und über ihre ganz eigenen Perspektiven auf das Thema ‚Kulturlandschaft‘.
Und wo könnte man besser über Kultur und Gesellschaft sprechen, als im Gesellschaftshaus Magdeburg – einem Zentrum vielfältigster Veranstaltungen im kulturellen Leben der Landeshauptstadt.

Der Kulturbeigeordnete Prof. Dr. Matthias Puhle und Olaf Katzer, Leiter des „Ensembles in Residence“ Auditivvokal Dresden, waren die Talk-Gäste bei der „otto hat gesellschaft“. Im Gesellschaftshaus plauderten die Gesprächspartner mit Stadtmanager Georg Bandarau über Musik, Ziele und die Leidenschaft, die man braucht, um bei der Arbeit nicht aus dem Takt zu kommen.

Prof. Dr. Matthias Puhle gab Einblicke in den Stand der Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“. „ Wir sind kräftig dabei, unsere Potenziale zu heben und herauszuarbeiten, warum wir den Titel verdient haben“, sagte Puhle. Ihm sei es vor allem wichtig, dass „zunächst die Magdeburger selbst mitgenommen werden“. Der Kulturbeigeordnete erklärte: „Wenn wir die Einwohner mit unseren Aktionen packen, stehen sie auch hinter uns. Wir brauchen den Idealismus, den die Magdeburger entfalten können, wenn sie hinter einer Sache stehen.“

Auch aus den Worten von Olaf Katzer klang viel Engagement. Er stellte das diesjährige „Ensemble in Residence“ am Gesellschaftshaus vor. Das Vokalensemble Auditivvokal aus Dresden feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. In der aktuellen Saison präsentieren die Musiker in Magdeburg drei Konzerte und einen Workshop. Zu den Höhepunkten zählt ein Konzert in Magdeburg am 28. Oktober zum Gedenken an den Dreißigjährigen Krieg vor 400 Jahren. „Wir möchten den Zuhörern vermitteln, was man mit vokaler Ausdrucksform alles machen kann. Sie ist vielfältiger als oft angenommen wird“, so Olaf Katzer. Der Dresdner Sänger Carl Thiemt, demonstrierte Live wie vielfältig Vokalmusik sein kann.

Die Talkreihe „otto hat gesellschaft“ ist eine Kooperation des Stadtmarketings, des Gesellschaftshauses und des Offenen Kanals Magdeburg. Zu sehen ist der Live-Mitschnitt der Talkrunde am 25. Oktober 2017 um 18.00 und um 22.00 Uhr im Offenen Kanal.

Wie ist das Wetter?

fewclouds_day
6 °C
Wind
25 km/h
Luftfeuchte
88%
Luftdruck
1007 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:48 Uhr
Sonnenuntergang
16:11 Uhr
Stand: 23.11.2017 08:13 Uhr
Output erzeugt: 23.11.2017 08:15:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel