Hochwasser­schutzanlage in Buckau offiziell eröffnet
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
Seiteninhalt

Hochwasserschutzanlage in Buckau offiziell eröffnet

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat am 24. April 2017 gemeinsam mit Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, und Burkhard Henning, Direktor des Landesbetriebs Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt, die fertiggestellte Hochwasserschutzanlage in Buckau offiziell seiner Bestimmung übergeben. In das Bauvorhaben wurden rund 2,5 Millionen Euro investiert.

Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau
Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau

„Ich freue mich sehr, dass die erste Hochwasserschutzanlage fertig gestellt wurde und heute offiziell eröffnet werden kann“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb für Hochwasserschutz werden auch bald die Hochwassermaßnahmen in der Zollstraße, in der Turmschanzenstraße und in der Oststraße fertig gestellt. Damit sind wir in Sachen Hochwasserschutz in Magdeburg bereits ein gutes Stück vorangekommen.“

Die Wohngebiete Speicher Buckau und Werder waren vom Hochwasser 2013 besonders stark betroffen. Seitdem erarbeitete die Landeshauptstadt Magdeburg gemeinsam mit dem Landesbetrieb für Hochwasserschutz Maßnahmen zur Sicherung der Stadtteile im Falle eines erneuten Hochwassers. Insgesamt werden in diese Hochwasserschutzmaßnahmen etwa 10 Millionen Euro investiert.

Die Realisierung des Bauvorhabens in Magdeburg Buckau erfolgte auf Basis des Vertrages zur „Realisierung der Schließung von Deichlücken in der Landeshauptstadt Magdeburg“. Dieser war im Jahr 2014 von beiden Vertragspartnern unterzeichnet worden. Darin enthalten ist die Errichtung einer Hochwasserschutzmauer von der Einmündung der Klinke im Bereich Benediktinerstraße und Bleckenburgstraße über den Park entlang der Straße An der Elbe bis zur Elbstraße.

Entstanden ist eine stationäre Stahlbetonwand mit mobilen Elementen an den Wegquerungen. Die Konstruktionshöhe ist auf den Pegel 7,80 Meter Strombrücke bemessen. Die Hochwasserschutzmauer ist deshalb 0,60 bis 1,60 Meter hoch, je nach Geländeverlauf. Die Stahlbetonmauer erstreckt sich über 490 Meter. Die mobilen Aluminiumelemente für die offenen Wegquerungen haben eine Länge von rund 170 Metern.

Die mobilen Elemente lagern in drei Containern. Im Hochwasserfall werden die Container vor Ort aufgestellt und ausgeladen. Der Einbau der Wandelemente kann innerhalb eines Tages umgesetzt werden. Für die Pflege, die Wartung und den Aufbau der mobilen Aluminiumelemente ist die Wasserwehr der Landeshauptstadt Magdeburg zuständig. Die Hochwasserschutzmauer ist Eigentum des Landesbetriebs für Hochwasserschutz.

Bilder von der Eröffnung

Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau
Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau
Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau
Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau
Offzielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau
Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau

Wie ist das Wetter?

rain
18 °C
Wind
17 km/h
Luftfeuchte
99%
Luftdruck
998 hPa
Niederschlag
2,2 mm
Sonnenaufgang
04:55 Uhr
Sonnenuntergang
21:37 Uhr
Stand: 29.06.2017 12:45 Uhr
Output erzeugt: 29.06.2017 12:45:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel