Kundenumfrage zum Standort für das BürgerBüro Mitte beendet
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Kundenumfrage zum Standort für das BürgerBüro Mitte beendet - Deutliche Mehrheit spricht sich für Domquartier aus

Fast drei Viertel aller Kunden des BürgerBüros Mitte wünschen sich eine Rückkehr des Standortes in den Breiten Weg. Das geht aus einer Umfrage hervor, an der sich Kunden des BürgerBüros zwischen dem 26. Januar und 14. Februar 2017 beteiligen konnten. Von den 535 abgegebenen Stimmen votierten 385 für eine Rückkehr in den Breiten Weg. Das entspricht einer Zustimmung für den Standort im neuen Domquartier von 72 Prozent. Der Umfrage war eine lebhafte Diskussion in verschiedenen Stadtratsausschüssen vorangegangen.
Der Fachbereich Bürgerservice und Ordnungsamt hatte, um die Entscheidungsfindung der Kommunalpolitiker zu unterstützen, im BürgerBüro Mitte vom 26. Januar bis 14. Februar 2017 ein nicht repräsentatives Meinungsbild der dortigen Kunden erfragt. Hierzu wurden die beiden Alternativen „Verbleib im jetzigen ehemaligen Ladenlokal in der Leiterstraße“ oder „Rückkehr an den Breiten Weg im neu zu errichtenden Domquartier“ durch die Mitarbeiter des BürgerBüros kurz dargestellt und im Anschluss den Kunden Gelegenheit gegeben, ihr Votum auf einem Stimmzettel abzugeben.

Der Beigeordnete für Umwelt, Personal und Allgemeine Verwaltung, Holger Platz, zieht folgendes Fazit: „Für mich als Beigeordneter war das Ergebnis dieser Befragung sehr erfreulich, stützt es doch die von mir favorisierte These der Rückkehr des BürgerBüros an den Breiten Weg, die von den Magdeburgern mit großer Mehrheit befürwortet wird. So wurden im o.g. Zeitraum 535 Stimmen abgegeben, wobei 385 Stimmen auf ein positives Votum für die Rückkehr zum Breiten Weg entfielen und 150 Stimmen einen Verbleib in der Leiterstraße favorisieren.“

Weiterhin führt Holger Platz aus: „Mit dem Auszug des BürgerBüros Mitte infolge der notwendig gewordenen Erweiterung der Ausländerbehörde entstand eine Diskussion um die dauerhafte Nutzung des als Übergangsquartier angelegten Objektes in der Leiterstraße 2a. In den Fraktionen des Stadtrates wurden diese beiden Alternativen lebhaft diskutiert. Vom Angebot des direkten Dialoges haben einzelne Fraktionen rege Gebrauch gemacht und ich habe die Gelegenheit als zuständiger Beigeordneter gern genutzt, den Verwaltungsstandpunkt zu erläutern.

Bis in die vergangene Woche hinein war der Diskussionsprozess in einzelnen Fraktionen noch nicht abgeschlossen, sodass der Finanzausschuss sein Votum erst unmittelbar vor der Stadtratssitzung in einer Sondersitzung treffen wird.

Mit diesem Meinungsbild der Magdeburger Bürger erklären letztendlich 72 Prozent der Befragten, dass sie eine Rückkehr an den Breiten Weg favorisieren. Die Ergebnisse der Befragung habe ich den Fraktionen für die Vorbereitung der Stadtratssitzung für ihre montägliche Sitzung bereits zugänglich gemacht.“

Hintergrund:

Am Donnerstag (23. Februar) wird sich der Stadtrat im nichtöffentlichen Teil seiner Sitzung mit einer Drucksache zum künftigen Standort des BürgerBüros Mitte beschäftigen. Hierbei schlägt die Verwaltung die Anmietung von Büroräumen in einer Liegenschaft der MWG-Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg im neuen Domquartier vor. Damit soll das BürgerBüro wieder in die Nähe seines ehemals angestammten Sitzes im Breiten Weg 222 zurückkehren. Der vorgeschlagene Standort bietet sowohl für die Bürger als auch für die Mitarbeiter optimale Bedingungen für die Errichtung einer modernen, zukunftsfähigen Serviceeinrichtung der Verwaltung.

Im Übergangsstandort in der Leiterstraße arbeiten derzeit 13 Mitarbeiter im Schalterbereich, jeweils zwei weitere an der Information und in der Dokumentenausgabe sowie das notwendige Führungspersonal. Das BürgerBüro Mitte ist seit jeher der am stärksten frequentierte Standort in der Landeshauptstadt. Jedes Jahr werden dort ca. 65.000 Kunden begrüßt.

Wie ist das Wetter?

04d
8 °C
Wind
23 km/h
Luftfeuchte
95%
Luftdruck
1010 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:46 Uhr
Sonnenuntergang
16:12 Uhr
Stand: 22.11.2017 10:14 Uhr
Output erzeugt: 22.11.2017 10:15:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel