Masterplan 100% Klimaschutz
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Masterplan 100 % Klimaschutz

Der „Masterplan 100% Klimaschutz“ soll den Weg aufzeigen, wie Magdeburg das Ziel erreicht, bis 2050 die Emissionen von Treibhausgasen um 95 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 zu senken.

Dies ist nur umsetzbar, wenn eine Vielzahl verschiedener Akteure – von der Wissenschaft über die Wirtschaft, kommunale Einrichtungen, Umweltverbände bis hin zu Bürgerinnen und Bürgern – in den unterschiedlichen Bereichen zusammenarbeitet und aktiv wird.

Die Bundesregierung hat sich anspruchsvolle klima-und energiepolitische Ziele gesetzt. Die Treibhausgasemissionen sollen bis zum Jahr 2020 um mindestens 40 Prozent und bis zum Jahr 2050 um 80 bis 95 Prozent gegenüber 1990 gemindert werden. Kommunen und Landkreise nehmen bei der Zielerreichung im Klimaschutz eine wichtige Rolle ein. Dieser Herausforderung stellt sich auch die Landeshauptstadt Magdeburg. Als Mitgliedsstadt des Klimabündnisses der europäischen Städte mit den indigenen Völkern der Regenwälder e.V. konnte Magdeburg bis zum Jahr 2012 die Emissionen bereits auf ca. 1,4 Mio. t CO2 gegenüber rund 4. Mio. t CO2 im Basisjahr 1990 verringern. Dies kann natürlich nur ein Teilschritt bei der Erreichung ambitionierter Minderungsziele sein.

Bereits 2010 begann die Landeshauptstadt Magdeburg mit der Einführung eines kommunalen Energie- und Klimaschutzmanagements und verabschiedete Anfang 2013 ein Energie- und Klimaschutzprogramm, welches sich im Wesentlichen jedoch auf Maßnahmen im Verantwortungsbereich der eigenen Verwaltung konzentrierte.

Beigeordneter für Umwelt, Personal und Allgemeine Verwaltung, Holger Platz

Vortrag Dinah Epperlein, Stadt Göttingen

BMUB_NKI_gefoer_Web_300dpi_de_quer

Ansprechpartnerin

Laura Schädlich

Telefon: (0391) 540 2544
Telefax: (0391) 540 2698
E-Mail:
laura.schaedlich@ua.magdeburg.de

Wie ist das Wetter?

scattclouds_day
21 °C
Wind
14 km/h
Luftfeuchte
77%
Luftdruck
1017 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:00 Uhr
Sonnenuntergang
20:24 Uhr
Stand: 22.04.2018 14:40 Uhr
Output erzeugt: 22.04.2018 14:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Schnellkontakt

Foren

Externer Link: Magdeburg2025 - Logo orange

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel