RoboCup German Open 2017
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Christopher Street Day 2017
Seiteninhalt

RoboCup German Open 2017 stark nachgefragt - Magdeburg erneut Gastgeber für die attraktiven Roboterwettbewerbe

Nach einjähriger WM-Pause kehren vom 5. bis 7. Mai 2017 die RoboCup German Open nach Magdeburg zurück. Das Interesse ist nach wie vor sehr groß. Allein für den internationalen Forscherwettbewerb RoboCup Major haben sich 49 Teams aus 16 verschiedenen Ländern vorangemeldet. Sehr hohe Anmeldezahlen gibt es auch für die sechs Qualifikationsturniere, bei denen sich Schüler aus ganz Deutschland für das Finale des RoboCup-Junior-Wettbewerbs in Magdeburg qualifizieren können. 
Bundesweit haben sich bis zum Anmeldeschluss am vergangenen Wochenende für die sechs RoboCup-Junior-Qualifikationsturniere insgesamt 500 Teams mit rund 1.500 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Darunter insgesamt 13 sachsen-anhaltische Teams von fünf Schulen und Initiativen aus Magdeburg, Wernigerode und Naumburg.

„Magdeburg freut sich nach einjähriger WM-Pause auf die Rückkehr der RoboCupper“, lädt Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in die Ottostadt ein. „Das nach wie vor hohe Interesse am RoboCup zeigt, dass sich vor allem Robotik dazu eignet, Kinder und Jugendliche für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern.“
 
Da die Anzahl der aktiven Schülerteams in den vergangenen Jahren stark angestiegen ist, müssen sich die bundesweit 500 Teams im Nachwuchswettbewerb RoboCup Junior zunächst in regionalen Vorturnieren für eine Teilnahme in Magdeburg qualifizieren. Im Frühjahr 2017 finden mittlerweile sechs Qualifikationsturniere statt: in der Universität Hannover (6. bis 8. Februar 2017), in der Hochschule Mannheim (11. und 12. Februar 2017), im Kulturzentrum Vöhringen (18. und 19. Februar 2017), in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (18. und 19. Februar 2017), in der Kooperativen Gesamtschule Rastede (8. bis 10. März 2017) und in der Urania Berlin (11. und 12. März 2017).
 
Wer sich bei einem dieser Turniere qualifiziert, trifft beim Finale im Mai in Magdeburg auf die besten ca. 170 RoboCup-Junior-Teams aus ganz Deutschland. Dort werden die deutschen Meister in den drei Disziplinen OnStage, Rescue und Soccer ermittelt. Die Besten qualifizieren sich zudem für eine Teilnahme an der RoboCup-Weltmeisterschaft, die 2017 im japanischen Nagoya stattfindet.
 
Während sich die Schülerteams erst noch für eine Teilnahme in Magdeburg qualifizieren müssen, können die 48 Major-Teams aus 16 verschiedenen Ländern ihre Reise nach Magdeburg bereits vorbereiten. Im Wettbewerb der Major Teams werden internationale RoboCup-Teams von renommierten Hochschulen und Forschungseinrichtungen in abwechslungsreichen Wettbewerben Fußballroboter, Serviceroboter, Rettungsroboter und Roboter für den industriellen Einsatz zeigen. Angemeldet haben sich neben vielen Mannschaften aus Deutschland auch Teams aus den folgenden Ländern: Frankreich, Großbritannien, Indien, Iran, Italien, Japan, Luxemburg, Niederlanden, Österreich, Portugal, Russland, Schweiz, Slowenien, Türkei und Ungarn.
 
Zu den RoboCup German Open werden rund 1.000 Schülerinnen und Schüler sowie Studierende, Forscher und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland erwartet. Die Wettbewerbe dienen den Wissenschaftlern und Studenten als publikumswirksames Testfeld zur Demonstration der Fähigkeiten heutiger Roboter. Es wird zwischen RoboCup Major, dem Wettbewerb der Wissenschaftler, und RoboCup Junior, dem Nachwuchswettbewerb, unterschieden. RoboCup Major ist das inspirierende Forschungs- und Vernetzungsumfeld für internationale Forscherteams, RoboCup Junior der attraktive Wettbewerb für technikbegeisterte Schüler.
 
Die RoboCup German Open 2017 finden vom 5 bis zum 7. Mai auf der Messe Magdeburg statt. Informationen zu den Teams, zu den Ligen und zum Programm sind auf der Internetseite www.robocupgermanopen.de veröffentlicht. Parallel dazu plant die Landeshauptstadt mit den MINT-Tagen „Technik begeistert – Perspektive MINT“ ein attraktives Technik-Mitmach-Programm für alle Besucher.
 

Die Landeshauptstadt Magdeburg ist seit 2010 Gastgeber für die RoboCup German Open, eine der größten europäischen Robotikveranstaltungen. Die Magdeburger Robotik-Teams schneiden zudem bei den internationalen Wettkämpfen immer wieder gut ab. So wurde in diesem Jahr zwei Teams des Werner-von-Siemens-Gymnasiums erneut Weltmeister in der Junior-Kategorie Rescue Maze. Die Unternehmen HARTING KGaA, MathWorks, MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, regiocom GmbH, SWM Magdeburg und der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING haben bereits ihre Unterstützung der RoboCup German Open in Magdeburg zugesagt. Kooperationspartner der RoboCup German Open ist wie in den Vorjahren die Otto-von-Guericke Universität Magdeburg.

 

Wie ist das Wetter?

moon
9 °C
Wind
10 km/h
Luftfeuchte
86%
Luftdruck
1025 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:08 Uhr
Sonnenuntergang
20:22 Uhr
Stand: 22.08.2017 05:40 Uhr
Output erzeugt: 22.08.2017 05:45:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel