Wissenschaft im Rathaus
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

Gefahr am Ufer – Was passiert bei Hochwasser mit der Elbe? „Wissenschaft im Rathaus“ wieder am 25. September

Mit einem Vortrag über mögliche Gefahren und Folgen von Hochwasser auf die chemische Gewässerqualität der Elbe wird die Reihe „Wissenschaft im Rathaus“ am kommenden Montag, 25. September 2017, fortgesetzt. Dr. Wolf von Tümpling vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung wird anhand von Beispielen und Untersuchungen zeigen, welche Schad- und Nährsstoffe über Hochwasser in die Elbe gelangen können. Beginn ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Hochwasserereignisse sind Folgen natürlicher Wetterphänomene, die durch verschiedene meteorologische Ereignisse hervorgerufen wurden und werden. Umweltbelastungen im Sinne einer Umweltverschmutzung gehen von den natürlichen Erscheinungen aber nicht aus. Vielmehr sind es die industriellen, gewerblichen und urbanen Ansiedlungen in Flussnähe von denen insbesondere bei Hochwasser ein erhöhtes Schadstoffpotenzial und Gefahrenrisiko ausgeht. Welche gebietsspezifischen Schadstoffe das sind, was davon nach einem Hochwasser übrig bleibt und wie man Gefahrenprognosen für künftige Überflutungen erstellt, wird Dr. Wolf von Tümpling vorstellen und diskutieren.

Die Vortragsreihe „Wissenschaft im Rathaus“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Magdeburger Forschungseinrichtungen, der Städtischen Volkshochschule und der Stadtverwaltung. Jeweils am letzten Montag des Monats präsentieren Magdeburger Wissenschaftler ihre aktuelle Forschung und tauschen dafür ihr Forschungslabor und den Hörsaal mit dem Alten Rathaus. Dabei werden aktuelle Forschungsthemen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen beleuchtet, die sowohl die ganze Bandbreite als auch die Schwerpunkte des Wissenschaftsstandorts Magdeburg verdeutlichen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Das Jahresprogramm der Reihe liegt als Programmflyer vor und ist im Internet unter www.magdeburg.de/Wissenschaft-Bildung einsehbar.

Wie ist das Wetter?

04d
11 °C
Wind
7 km/h
Luftfeuchte
92%
Luftdruck
1024 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:00 Uhr
Sonnenuntergang
19:09 Uhr
Stand: 22.09.2017 22:42 Uhr
Output erzeugt: 22.09.2017 22:45:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel