Telegramm

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Eröffnung des Städtepartnerschaftsradweges

Am 3. Oktober ist es soweit: Mit einem großen Eröffnungs-Event wird der zwischen Braunschweig und Magdeburg verlaufende Städtepartnerschaftsradweg in Helmstedt offiziell eingeweiht. Geplant sind zwei öffentliche Radtouren von Königslutter und Eilsleben nach Helmstedt mit anschließendem Fest auf dem Marktplatz.

A61_4_MRER_Staedtepartnerschaftsradweg_Logo  

„Von Rathaus zu Rathaus“ – entsprechend diesem Motto verbindet der neue Städtepartnerschaftsradweg mit seinen rund 110 Fahrradkilometern die Löwenstadt Braunschweig mit der Ottostadt Magdeburg. Meist abseits vielbefahrener Straßen geht es durch die ehemalige Grenzlandregion entlang versteckter Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten. Der Mittelpunkt sind die Stadt Helmstedt mit der Magdeburger Warte sowie die Gedenkstätte Marienborn am ehemaligen Grenzübergang zwischen BRD und DDR. Die Radroute zwischen Braunschweig und Magdeburg macht Ereignisse in der deutschen Geschichte erlebbar. Der Radweg ist vor allem Ausdruck und Zeichen eines gewachsenen Zusammengehörigkeitsgefühls. Ein länderübergreifender Städtepartnerschaftsradweg zwischen den alten und neuen Bundesländern ist in dieser Form einzigartig.

Am Montag, 3. Oktober, wird die Radroute nun offiziell eröffnet. An diesem symbolträchtigen Feiertag starten Radfahrer aus Braunschweig und Magdeburg, um Vertretern der beiden Städte Staffelstäbe zu überreichen. Darüber hinaus werden zwei öffentliche geführte Radtouren von Königslutter und Eilsleben nach Helmstedt angeboten. Start ist 11.00 Uhr an den jeweiligen Bahnhöfen in Eilsleben und Königslutter. Von circa 13.00 bis 16.00 Uhr wird ein Bürgerfest auf dem Marktplatz von Helmstedt stattfinden, bei dem es jede Menge Informationen und Unterhaltung rund um das Thema Fahrrad gibt. Alle Teilnehmer der Radtour erhalten einen kostenlosen Imbiss und ein Getränk, solange der Vorrat reicht. Ab Anfang Oktober wird ein entsprechender Radwanderführer mit Text- und Kartenteil in allen an der Route liegenden Tourist-Informationen erhältlich sein.

Mehr Informationen unter: www.staedtepartnerschaftsradweg.de

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Die Akteure des Städtepartnerschaftsradweges:

Routenkonzept und Umsetzung des Städtepartnerschaftsradweges sind das Ergebnis einer interkommunalen Zusammenarbeit folgender kreisfreier Städte, Landkreise, Städte und Gemeinden: Hierzu zählen:

• Landeshauptstadt Magdeburg
• Landkreis Börde, ILE-Region Magdeburg
• Gemeinde Hohe Börde
• Stadt Wanzleben-Börde mit dem Ortsteil Dreileben
• Verbandsgemeinde Obere Aller mit Eilsleben, Ummendorf, Wefensleben,
  Sommersdorf und Harbke
• Landkreis Helmstedt
• Stadt Helmstedt
• Stadt Königslutter am Elm
• Samtgemeinde Nord-Elm
• Landkreis Wolfenbüttel
• Gemeinde Cremlingen
• Stadt Braunschweig

Das Konzept der Städtepartnerschaften:

Ausgehend von der Erkenntnis, dass der Gedanke der Völkerverständigung nicht nur aus der Politik, sondern auch vor Ort aus dem Engagement und dem Austausch der Bürgerinnen und Bürger erwächst, begannen vor mehr als 50 Jahren die Städte und Gemeinden Europas mit dem Aufbau von Städtepartnerschaften. Vielerorts hat sich seitdem bewiesen: die Partnerschaften, der lebendige Kontakt und die Begegnung zwischen den Menschen lassen Freundschaften entstehen und gegenseitiges Verständnis über kulturelle, politische und administrative Grenzen hinaus wachsen.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel