Magdeburger Domfestspiele erhalten Sonderpreis für Kultur beim Bundeswettbewerb German Brand Award

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Magdeburger Domfestspiele erhalten Sonderpreis für Kultur beim Bundeswettbewerb German Brand Award

Die Magdeburger Domfestspiele sind beim bundesweiten Wettbewerb German Brand Award in der Kategorie Kultur ausgezeichnet worden. Mit dem von einer unabhängigen Expertenjury vergebenen Sonderpreis des German Brand Institute werden Projekte geehrt, die durch Innovation, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation geprägt sind. Stellvertretend für die Evangelische Domgemeinde und das Stadtmarketing Magdeburg nahmen Domprediger Giselher Quast und Stadtmanager Georg Bandarau den Preis in Berlin entgegen.
Stadtmanager Georg Bandarau und Domprediger Giselher Quast nehmen den Preis entgegen.
Stadtmanager Georg Bandarau und Domprediger Giselher Quast nehmen den Preis entgegen.

„Die Auszeichnung im Bereich Kultur zeigt, dass es uns gelungen ist, die Marke Magdeburger Domfestspiele bundesweit zu etablieren. Dass wir mit hochkarätigen Künstlern seit vielen Jahren den Nerv des kulturbegeisterten Publikums treffen, freut uns besonders. Ich danke allen, die an uns geglaubt haben, besonders allen Förderern aus der Wirtschaft, die die Domfestspiele seit Jahren großzügig unterstützt haben“, betonte Stadtmanager Georg Bandarau sichtlich erfreut über den Preis. Domprediger Giselher Quast ergänzt: „Die Domfestspiele vereinen mit ihrem facettenreichen Programm auf besondere Weise Musik und Spiritualität. Sie machen deutlich: Magdeburg und der Dom sind kulturell vielfältig aufgestellt. Der Dom als bedeutendstes Kulturdenkmal Sachsen-Anhalts ist ein auratischer Ort, der viele Menschen aus dem nicht-religiösen Bereich anzieht. Das ist für uns ein wichtiges Anliegen.“

Im Jahre 2009 wurden die Magdeburger Domfestspiele anlässlich des 800-jährigen Domjubiläums ins Leben gerufen. Inzwischen hat sich die Marke zu einer festen Größe inner- und außerhalb der Grenzen der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts entwickelt. Namhafte Künstler wie Miroslav Nemec, noch besser bekannt als Tatort-Kommissar Ivo Batic, Barbara Dennerlein, Wolfgang Dauner, der argentinische Bandoneonist Matías González, der Startrompeter Ludwig Güttler und nicht zuletzt der Schauspieler Ben Becker waren bereits Gäste der Domfestspiele.

Das German Brand Institute wurde gegründet, um die Bedeutung der Markenführung als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld zu verdeutlichen und weiter zu stärken. Mit dem German Brand Award vergeben das Institut und der Rat für Formgebung die Ehrung für herausragende Markenführung. „Die Magdeburger Domfestspiele zeichnen sich durch eine einzigartige Markentypik und einen hohen Innovationsgrad aus. Das homogene Erscheinungsbild und die gesellschaftliche Relevanz, gepaart mit dem emotionalen Mehrwert der Festspiele tragen dazu bei, dass die Marke den Preis erhalten hat“, begründete der Rat für Formgebung seine Entscheidung.
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel