Einweihung der Reinhard-Lakomy-Straße

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Festliche Einweihung der Reinhard-Lakomy-Straße

In der Landeshauptstadt Magdeburg erinnert seit dem 15. Juni die Reinhard-Lakomy-Straße an den bekannten Liedermacher und Sänger. Anlässlich der Einweihung der Stichstraße in der Hugo-Junkers-Allee hielt Simone Borris, Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit, ein Grußwort. An der Feierstunde nahmen neben Vertretern aus Politik und Verwaltung auch Lakomys Witwe, Monika Erhardt-Lakomy, sowie Kinder aus zwei städtischen Kitas teil.
Das neue Straßenschild der
Die vor zwei Jahren eröffneten drei Kita-Neubauten in kommunaler Trägerschaft sind zu Ehren des 2013 verstorbenen Reinhard Lakomys nach den drei Hauptfiguren seines wohl bekanntesten Werkes, dem Hörspielmusical „Traumzauberbaum“, benannt. Für die Einrichtungen „Moosmutzel“, „Waldwuffel“ und „Traumzauberbaum“ ist Monika Ehrhardt-Lakomy Patin und präsentierte gemeinsam mit den Mädchen und Jungen ein kleines Kulturprogramm zur Einweihung.

Reinhard Lakomy war Komponist, Pianist, Sänger und Liedermacher. Der in Magdeburg geborene facettenreiche Musiker studierte Klavier und Komposition an der Georg-Philipp-Telemann-Musikschule in der Landeshauptstadt. Unter anderem widmete sich Lakomy ab 1978 gemeinsam mit seiner Frau der Produktion von Kinderliedern und Hörspielmusicals wie zum Beispiel dem Traumzauberbaum. Auch für seine Kompositionen der Filmmusik zu Fernsehserien wie „Polizeiruf 110“ ist er bekannt. Auslöser für die im Oktober 2013 beschlossene Drucksache zur Benennung der neuen Straße im Stadtgebiet Nordwest war ein Antrag der Stadtrats-Fraktion Die Linke.

 

 

Sozialbeigeordnete Simone Borris, Monika Erhardt-Lakomy, Stadtrat Oliver Müller, die Maskottchen Motmutzel und Waldwuffel enthüllen das Schild der neuen Straße
Sozialbeigeordnete Simone Borris, Monika Erhardt-Lakomy, Stadtrat Oliver Müller, die Maskottchen Motmutzel und Waldwuffel enthüllen das Schild der neuen Straße
Monika Erhardt-Lakomy freut sich über die Benennung der Straße
Monika Erhardt-Lakomy freut sich über die Benennung der Straße
Nach einem kleinen Programm lassen die Kinder der beiden KiTas Luftballons in den Himmel steigen.
Nach einem kleinen Programm lassen die Kinder der beiden KiTas Luftballons in den Himmel steigen.
Das neue Straßenschild der
Das neue Straßenschild der "Reinhard-Lakomy-Straße"
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel