Podiumsdiskussion 2016

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Einladung zur Podiumsdiskussion anlässlich des FahrRad-Aktiontages 2016

A61_4_Pro_FAT16_Titelblatt  

Unter dem Motto „Verkehrskultur – Verkehrssicherheit für Radfahrer“ lädt die Landeshauptstadt Magdeburg am 17. Juni 2016 zu einer Podiumsdiskussion ein. Am Vorabend des diesjährigen FahrRad-Aktionstages soll darüber diskutiert werden, wie das Miteinander im Straßenverkehr gestärkt werden kann. Darüber können alle am Radfahren interessierten Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie Gäste der Stadt ab 18.00 Uhr im Kaiserin-Adelheid-Foyer im Alten Rathaus, Alter Markt 6 ins Gespräch kommen.

Die Diskussion eröffnen Dr. Dieter Scheidemann, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr und Rolf Warschun, der Leiter des Umweltamtes. Beginnend mit einem Impulsreferat durch Michael Haase vom isup Ingenieurbüro für Systemberatung & Planung GmbH aus Dresden zum Thema Verkehrskultur werden im Anschluss die im Referat aufgeworfenen Fragen ausgetauscht. So wird beispielsweise in den Sozialen Netzwerken oft diskutiert, welche Verkehrsteilnehmer sich besonders verkehrswidrig und rüpelhaft benehmen. Je nach persönlichem Standpunkt und Art der Verkehrsteilnahme wären dies die Fußgänger, Auto-, Lkw- oder Radfahrer sowie Lieferfahrzeuge.

An der Diskussionsrunde beteiligen sich Normann Dreimann, Vorstandsvorsitzender des ADFC Magdeburg, Heide Grosche, Leiterin des Stadtplanungsamtes, der Impulsreferent Michael Haase, Wulf Hoffmann von der Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt e.V., Jörg Ortlepp von der Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) sowie Sarah Schmidtke vom ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V.

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion werden sich zum Radfahren und zur Verkehrssicherheit aus unterschiedlichen Blickwinkeln austauschen. Auch das Publikum wird eingeladen, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen. Die Moderation des Abends übernimmt Tino Grosche, textonia Magdeburg.

Die Landeshauptstadt Magdeburg freut sich auf reges Interesse.

Download

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel