»Magdeburg putzt sich!« 2016 Abschlussveranstaltung

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

„Magdeburg putzt sich!": Mehr als 8.300 engagierte Bürger beteiligten sich am diesjährigen Frühjahrsputz - Stadtverwaltung würdigte Engagement von 345 Aktionsgruppen

Die Landeshauptstadt hat sich am 30. April am „Mückenwirt“ offiziell bei den Aktionsgruppen des Frühjahrsputzes „Magdeburg putzt sich!“ 2016 bedankt. In diesem Jahr folgten 8.364 Magdeburgerinnen und Magdeburger dem Aufruf der Stadtverwaltung und ihrer Partner.
Abschlussveranstaltung Magdeburg putzt sich 2016
Abschlussveranstaltung "Magdeburg putzt sich" 2016
„Mein Dank gilt allen Vereinen, Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen für ihr Engagement in unserer Stadt", würdigte die Leiterin des Städtischen Abfallwirtschaftsbetriebes, Doris König, die Einsätze aller Teilnehmer der diesjährigen Frühjahrsputzaktion. „Mit ihrer Unterstützung haben die Akteure Verantwortung für Magdeburg dokumentiert und einen Beitrag zur Verschönerung der Landeshauptstadt geleistet!"

Zur Würdigung des Engagements hatte die Stadtverwaltung jeweils einen Verantwortlichen aller Aktionsgruppen zum „Mückenwirt“ eingeladen. Zum Dank überreichte Doris König jeweils eine Urkunde und eine Wertstofftasche, einen kleinen Bio-Eimer sowie einen Beutel mit dem Logo der Aktion „Bleib sauber Magdeburg!". Im Anschluss wurde in geselliger Runde auf den Erfolg der diesjährigen Frühjahrsputzaktion zurückgeblickt. Dazu hatten das Müllheizkraftwerk Rothensee (MHKW) und der „Mückenwirt“ Speisen und Getränke zur Verfügung gestellt.

Als besonderes Dankeschön verloste die Stadtverwaltung bei einer Tombola für die Vertreter der Aktionsgruppen attraktive Preise. Dazu gehören unter anderem Eintrittskarten für den Elbauenpark, den Zoo und das Puppentheater sowie verschiedene Einkaufsgutscheine. Preise stellten auch die MVB, der Abtshof, das City Carré, der Verband der Gartenfreunde, der Stadtsportbund, SWM, die ÖSA und die Stadtsparkasse zur Verfügung.

Ein Dankeschön übermittelte Doris König während der Ehrung auch den Partnern von „Magdeburg putzt sich!": dem Müllheizkraftwerk Rothensee, dem „Mückenwirt“, dem Verband der Gartenfreunde, der Lokalredaktion der Magdeburger Volksstimme, dem Magdeburger Anglerverein, dem Stadtsportbund Magdeburg, der Arbeitsgemeinschaft der Magdeburger Wohnungsgenossenschaften, dem Stadtmarketing Pro Magdeburg, der Freiwilligenagentur und den 22 Arbeitsgruppen Gemeinwesenarbeit in den Stadtteilen.

„Durch die Unterstützung unserer Partner fand der gemeinsame Aufruf in der Magdeburger Bevölkerung wieder eine beeindruckende Resonanz", betonte die Leiterin des Städtischen Abfallwirtschaftsbetriebes.

Beginn des diesjährigen Frühjahrsputzes war am 18. März. Der Stadt wurden im Rahmen des Frühjahrsputzes insgesamt 345 Aktionen mit 8.364 Personen gemeldet. In 356 kostenlos bereitgestellten Containern entsorgte der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb mehr als 536 Tonnen Müll und Abfälle, die bei Aktionen von Kleingarten- und Sportvereinen, Bürgerinitiativen, Kindertageseinrichtungen und Jugendklubs, dem Anglerverband und Schulen gesammelt wurden. Im Vorjahr beteiligten sich 8.708 Akteure in ebenfalls 345 Aktionen am Frühjahrsputz. Sie sammelten rund 520 Tonnen Müll ein.

Doris König appellierte an die Magdeburger, sich auch künftig für eine saubere Umwelt und damit für eine schönere Stadt zu engagieren. „Grundsätzlich ist eine Stadt wie Magdeburg bei der Einhaltung von Ordnung und Sauberkeit immer auf das Engagement ihrer Bürger angewiesen. Jeder Einzelne kann vor der eigenen Haustür und in der Nachbarschaft darauf achten, dass Abfall nicht in Grünanlagen landet, keine wilden Müllkippen entstehen und Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner beseitigen."

Im nächsten Jahr wird es eine Neuauflage der Aktion geben, bei der die Stadt wieder auf die starke Unterstützung der Bevölkerung setzt.

Bildergalerien

IMG_3130
IMG_3130
IMG_3131
IMG_3131
IMG_3138
IMG_3138
IMG_3140
IMG_3140
IMG_3149
IMG_3149
IMG_3153
IMG_3153
IMG_3157
IMG_3157
IMG_3162
IMG_3162
IMG_3168
IMG_3168
IMG_3170
IMG_3170
IMG_3173
IMG_3173
IMG_3194
IMG_3194
IMG_3206
IMG_3206
IMG_3207
IMG_3207
IMG_3209
IMG_3209
IMG_3210
IMG_3210
IMG_3126
IMG_3126
IMG_3133
IMG_3133

IMG_3193
IMG_3193
IMG_3188
IMG_3188
IMG_3187
IMG_3187
IMG_3185
IMG_3185
IMG_3180
IMG_3180
IMG_3181
IMG_3181
IMG_3178
IMG_3178
IMG_3167
IMG_3167
IMG_3165
IMG_3165
IMG_3150
IMG_3150
IMG_3152
IMG_3152
IMG_3211
IMG_3211
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel