Eröffnung Brunnensaison

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper eröffnete die diesjährige Brunnensaison

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, Bürgermeister Klaus Zimmermann, der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr Dieter Scheidemann sowie Simone Andruscheck, Betriebsleiterin des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg, haben heute gemeinsam mit Sponsoren am Immermannbrunnen in der Danzstraße die diesjährige Springbrunnensaison eröffnet. Bislang haben 27 Brunnenanlagen in Magdeburg einen oder mehrere Sponsoren gefunden. Dadurch wurde eine Gesamtsumme von 39.270 Euro bereitgestellt.
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Bürgermeister Klaus Zimmermann eröffnen gemeinsam mit den diesjährigen Sponsoren die Brunnensaison
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Bürgermeister Klaus Zimmermann eröffnen gemeinsam mit den diesjährigen Sponsoren die Brunnensaison
„Dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren können auch in diesem Jahr viele Springbrunnen in der Magdeburger Innenstadt und in den Stadtteilen in Betrieb gehen“, freut sich Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Mein herzlicher Dank gilt dem Engagement der Sponsoren. Sie haben dafür gesorgt, dass in der neuen Saison viele Wasserspiele der Landeshauptstadt sprudeln können und zu einem lebendigen Stadtbild beitragen. Ich wünsche mir jedoch, dass sich auch für die Wasserspiele, die in diesem Jahr keine Sponsoren haben, noch Unterstützer gefunden werden.“

Die insgesamt 29 Sponsoren unterstützen die Landeshauptstadt Magdeburg mit der Übernahme der Kosten für Strom, Wasser und Abwasser. Alle übrigen Leistungen wie die Wartung und die Instandhaltung erbringt der zuständige Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg (SFM). Alle Springbrunnen, deren Betriebskosten ganz oder teilweise finanziert sind, werden in Betrieb genommen.

Für den Betrieb folgender städtischer Wasserspiele werden noch Sponsoren und Mitsponsoren gesucht: Brunnen „Die Badende“ im Nordabschnitt des Breiten Weges, Bachlauf im Geschwister-Scholl-Park, Wasserspiele am Fahnenmonument an der Elbuferpromenade, Brunnen im Knochenpark zwischen Karl-Schmidt-Straße und Schönebecker Straße und Rathausbrunnen. Interessenten können sich direkt an den SFM (Tel.: 03 91/7 36 83, E-Mail: sfm@magdeburg.de) wenden.

Durch das Engagement der Sponsoren können in diesem Jahr folgende Brunnen sprudeln.

Die Springbrunnen im Stadtzentrum sind ab sofort zunächst täglich zwischen 10.00 und 18.00 Uhr in Betrieb. Die Brunnen in den Stadtteilen werden um 11.00 Uhr angeschaltet. In den Sommermonaten werden die Laufzeiten den Lichtverhältnissen angepasst.

Auf Wunsch des Veranstalters der Tourismusmesse „Germany Travel Mart“ soll die Wasser-Licht-Skulptur auf dem Domplatz in diesem Jahr zunächst noch nicht sprudeln, weil vom 11. bis 22. April ein Zelt des Veranstalters auf dem Domplatz steht. Außerdem soll im Zuge dieser Tourismusveranstaltung der berühmte Magdeburger Halbkugelversuch auf dem Domplatz demonstriert werden. Durch das Festzelt werden große Teile der Wasser-Licht-Skulptur überbaut, sodass das Wasserspiel erst nach dem Abbau, zum Wochenende in Betrieb genommen werden kann.

Der Auftakt zur Brunnensaison findet jedes Jahr an einem anderen Wasserspiel statt. In diesem Jahr bot der Immermannbrunnen in der Danzstraße zwischen Heydeckstraße und Breiter Weg die passende Kulisse für den Start in die warme Jahreszeit.

Am 24. April 1796 wurde der spätere Schriftsteller und Dramatiker Karl Leberecht Immermann in Magdeburg geboren. Mit seinem Schaffen beeinflusste Immermann die deutsche Literatur und Theaterkultur. An seine Verdienste soll der 1899 von Karl Echtermann geschaffene Immermannbrunnen nahe dem Kulturhistorischen Museums erinnern. Das Wasserspiel beinhaltet neben der Büste Immermanns zwei Theatermasken und einen Fischkopf, aus dem Wasser in das Brunnenbecken fließt. Die Reliefs des Springbrunnens illustrieren Szenen aus dem Roman "Münchhausen", dessen erster Teil häufig abgetrennt und unter dem Titel "Der Oberhof" bekannt wurde. Ursprünglich stand der Immermannbrunnen vor dem Stadttheater (in der Nähe des Hauptbahnhofes). Nach der Zerstörung der Magdeburger Innenstadt im Zuge des zweiten Weltkriegs ist er im Stadtgebiet mehrfach versetzt worden, bis er nach seiner umfassenden Rekonstruktion zum 200. Geburtstag Immermanns 1996 an heutiger Stelle wieder eingeweiht werden konnte. Immermann starb 1840 in Düsseldorf.

Der Immermannbrunnen wird seit 2011 mit freundlicher Unterstützung der Zahnmediziner Susanna und Claus Reska in Betrieb genommen.
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel