5. Newsletter zum Verkehrsentwicklungsplan 2030plus

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

5. Newsletter zum Verkehrsentwicklungsplan 2030plus verfügbar: „otto sichert mobilität für magdeburg“

Im Oktober 2015 wurde die umfangreiche Bürgerbeteiligung zum Verkehrsentwicklungsplan 2030plus mit dem Öffentlichen Dialog zum Rathausfest sowie dem Workshop Logistik und Wirtschaftsverkehr vorerst abgeschlossen. Insgesamt konnten sich die Magdeburgerinnen und Magdeburger, Freunde und Gäste der Stadt bei vier Beteiligungsangeboten mit ihren persönlichen Ideen und Vorstellungen zur künftigen Gestaltung des Verkehrs in Magdeburg in den Arbeitsprozess einbringen.
Zukunftsstadt Magdeburg

Der aktuelle 5. Newsletter blickt noch einmal auf die Veranstaltungsserie zurück, fasst deren zu Grunde liegenden methodischen Ansätze zusammen und zieht erstmals Bilanz über die sehr erfolgreiche Öffentlichkeitsbeteiligung. Gleichzeitig blickt der Newsletter auf das Jahr 2016, in dem mit den Ideen der Öffentlichkeitsbeteiligung die Maßnahmen (Baustein 4) erarbeitet und der Verkehrsentwicklungsplan 2030plus fertiggestellt werden sollen. Darüber hinaus werden die Ansätze der Szenarien (Baustein 3) und deren Wechselbeziehungen zueinander erläutert. 

Der Newsletter kann auch herunter geladen und ausgedruckt werden. Neben dem aktuellen Newsletter wurden auch zwei Filme zum Öffentlichen Dialog zum Rathausfest veröffentlicht. Die Filme entstanden im Rahmen des Wettbewerbes Zukunftsstadt zum 24. Rathausfest am 3. Oktober 2015 und halten dieses innovative Beteiligungsformat in bewegten Bildern fest.

Hintergrund

Mit der OTTOVision2030+ beteiligt sich die Landeshauptstadt Magdeburg gegenwärtig an der ersten Phase des Wettbewerbes „Zukunftsstadt“, welche bis März 2016 angelegt ist. Ein Bestandteil der OTTOVision ist der Verkehrsentwicklungsplan 2030plus. Damit stellt die Landeshauptstadt Magdeburg die Weichen für eine lebenswerte Zukunft der Bürgerinnen und Bürger.

Der Wettbewerb „Zukunftsstadt“ startete im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog.

Der Wettbewerb „Zukunftsstadt“ zeigt, wie Bürger und Forschung schon heute dazu beitragen können, Städte nachhaltig und lebenswert zu gestalten. Bürger, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung entwickeln gemeinsam Visionen für die Zukunft ihrer Kommunen und erproben diese vor Ort: Es geht um sichere Energie, um klimaangepasstes Bauen, bezahlbares Wohnen, um Arbeiten, Freizeit, Kultur, Bildung, Mobilität und vieles mehr.

Informationen zur OTTOVision2030+ und zum Wettbewerb Zukunftsstadt sind auf der Internetseite der Ottostadt Magdeburg unter www.magdeburg.de/zukunftsstadt verfügbar.

Externer Link: bmbf Externer Link: wissenschaftsjahr_Zukunftstadt
 Externer Link: Wettbewerbslogo_Magdeburg_Zukunftsstadt

 

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel