Aufruf zur 8. Meile der Demokratie

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

OB Trümper: „Die Meile bleibt das starke Zeichen für Demokratie und Toleranz in Magdeburg“

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat heute im Alten Rathaus gemeinsam mit Christine Böckmann vom „Bündnis gegen Rechts“ und Cornelia Habisch von der Landeszentrale für politische Bildung das Programm für die am 16. Januar stattfindende „Meile der Demokratie“ vorgestellt. Wie in den vergangenen Jahren zuvor wird es am Samstag zwischen 12.00 und 17.00 Uhr ein buntes Programm mit zahlreichen Aktionen und Ständen auf dem Breiten Weg und am Alten Markt geben. Die 8. Meile steht unter dem Motto „Eine Stadt für alle“.

PK 8. Meile der Demokratie_Startseite

Die Auftaktkundgebung beginnt um 12.00 Uhr auf der Hauptbühne am Alten Markt, wo Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die „Meile“ eröffnet. Anschließend sprechen u.a. der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, der Präsident des Landtages, Dieter Steinecke, und der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Maik Reichel. Zudem sind Interviews mit Dr. Moawia Al Hamid, dem Vorsitzenden der Islamischen Gemeinde Magdeburg, und Tien Ngyuen Duc, dem Vorsitzenden des Landesnetzwerks der Migrantenorganisationen geplant. Lesungen der Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates und der „Magdeburger Schreibkräfte“ sowie Auftritte verschiedener Magdeburger Musiker (darunter die Martin-Rühmann-Band und Stephan Michme) runden das Programm auf der Hauptbühne ab.

„Mit der achten Meile der Demokratie werden die Magdeburgerinnen und Magdeburger am Samstag auf ein Neues eindrucksvoll beweisen, dass sie für Toleranz und ein friedliches Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Weltanschauungen eintreten“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Ich rufe alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt auf, sich diesem Bekenntnis anzuschließen und am 16. Januar bei den Aktionen für ein demokratisches, weltoffenes und buntes Magdeburg Gesicht zu zeigen.“

Von 12.00 bis 17.00 Uhr erwartet das Publikum in der Innenstadt auf zwei Bühnen (Hauptbühne am Alten Markt und Kirchenbühne am Hundertwasserhaus) sowie an zahlreichen Ständen entlang des Breiten Weges ein vielfältiges Angebot. Rund 150 Akteure, darunter Vereine, Bands, Kirchengemeinden, Kultureinrichtungen und zahlreiche Schulen, werden den Besuchern auf verschiedenste Art ihr ganz eigenes Verständnis von aktiver Demokratie präsentieren. Besonders positiv ist zu werten, dass die Schulmeile weiter wächst und schon jetzt mehr Anmeldungen hat als im vergangenen Jahr.

Allerdings erwarten die Organisatoren noch weitere Programmpunkte, da die Anmeldung im Internet bis heute verlängert wurde. Auf der Homepage zur „Meile“ und den dazugehörigen „Meilensteinen“ gibt es ein dynamisches Programm, zu finden unter www.meile-der-demokratie.de/programm. Dieses enthält bereits viele Programmpunkte und wird in den nächsten Tagen noch deutlich erweitert.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel