50 Jahre FCM

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Auszeichnung zum 50-jährigen Bestehen - Stadtplakette für den 1. FC Magdeburg

Zum 100. Mal wurde heute eine Stadtplakette der Landeshauptstadt Magdeburg verliehen. Im Beisein des Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff sowie von Spielern, Trainern, Betreuern und zahlreichen Persönlichkeiten der Vereinsgeschichte überreichte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die Stadtplakette in Bronze an den 1. FC Magdeburg. Die Jubiläumsplakette wurde vom Präsidenten des 1. FCM, Peter Fechner, entgegengenommen.
Präsident Peter Fechner und Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
„Ich gratuliere dem 1. FC Magdeburg ganz herzlich zum 50-jährigen Bestehen“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Der Club ist seit Jahrzehnten ein Symbol für die Menschen in unserer Stadt. Die Fans und Freunde des 1. FCM gehen mit dem Club durch Höhen und Tiefen. Sie freuen sich über Siege, sie trauern über Niederlagen. Und immer wieder blicken sie nach vorn, fiebern den nächsten Spielen entgegen, haben Wünsche und Hoffnungen! Denn der blau-weiße Fußball ist für diese Magdeburgerinnen und Magdeburger viel mehr als nur eine Ballsportart: Er ist ein Stück Lebensqualität und Identifikation mit der Landeshauptstadt!“

Während der offiziellen Feierstunde des 1. FC Magdeburg im Alten Rathaus wurde Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und dem früheren Trainer und langjährigen Torwart Dirk Heyne die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Zu den Teilnehmern der Veranstaltung gehörten unter anderem der Präsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV), Rainer Milkoreit, der DFB-Ehrenvizepräsident Hans-Georg Moldenhauer, der Trainer und Kapitän des aktuellen Teams sowie zahlreiche Spieler aus der Mannschaft, die 1974 den Europapokal gewonnen hat.

Der 1. FC Magdeburg wurde im Dezember 1965 gegründet. Zu den größten Erfolgen des Clubs gehören neben dem Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1974 drei nationale Meister-Titel, sieben nationale Pokalsiege und der Aufstieg in den bezahlten Fußball in diesem Jahr.

„Mit dem Aufstieg in die 3. Liga begann im Magdeburger Fußball eine neue Epoche“, betont Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Die höhere Spielklasse, die guten Ergebnisse in der 1. Halbserie, die Spiele in der beeindruckenden Atmosphäre unserer MDCC-Arena und insbesondere auch die breite Zustimmung in der Öffentlichkeit geben dem Fußball in der Landeshauptstadt eine neue Perspektive. Der Blick geht nach vorn: zu neuen Zielen und neuen Erfolgen!“

 

Hintergrundinformationen zur Stadtplakette

Vergeben wird die Stadtplakette der Landeshauptstadt Magdeburg an Vereine, Firmen, Körperschaften, Verbände und andere Einrichtungen, die ihren Sitz in Magdeburg haben. Sie wird in Bronze bei 50-jährigen Jubiläen verliehen, in Silber

bei 75-jährigen Jubiläen und in Gold, wenn eine Firma, ein Verein oder eine Institution seit mindestens 100 Jahren besteht. Über die Verleihung entscheidet der Oberbürgermeister.

Zum ersten Mal wurde eine Stadtplakette der Landeshauptstadt Magdeburg 1996 an den Verband der Kleingärtner Magdeburg e.V. verliehen. Anlass war dessen 75-jähriges Jubiläum. Mit der heutigen Auszeichnung wurden seitdem 99 weitere Stadtplaketten vergeben. Zu den Geehrten gehören die Stadtsparkasse, die IHK und die Handwerkskammer ebenso wie die Paul Schuster GmbH, das Autohaus Lerchner und die Gerling & Rausch GmbH. Eine Stadtplakette ging seit 1996 unter anderem auch an die Freiwilligen Feuerwehren in Ottersleben und Pechau, an das Akkordeonorchester und das Folklore-Ensemble, an traditionelle Sportvereine und die Johannisloge „Ferdinand zur Glückseligkeit".

Seit 2010 erscheint die Stadtplakette der Landeshauptstadt Magdeburg in einem neuen Design. Die Gestaltung besinnt sich auf den Ursprung des plakativen Anschlagzettels. Die Plakette wird entsprechend in einem hölzernen, silbernen oder goldenen Rahmen präsentiert. Abgebildet ist die Sicht auf das Rathaus und die Johanneskirche als Zentrum städtischer Entscheidungen. Das Passepartout zeigt das Stadtwappen und die Magdeburger Farben. Entworfen wurde die Plakette vom Magdeburger Designer Ernst Albrecht Fiedler.

Bildergalerien 50 Jahre FCM

50 Jahre FCM
50 Jahre FCM
Dr. Lutz Trümper
Dr. Lutz Trümper
Peter Fechner und Lutz Trümper
Peter Fechner und Lutz Trümper
Dr. Lutz Trümper
Dr. Lutz Trümper
Übergabe der Ehrenplakette in Bronze und einer Urkunde
Übergabe der Ehrenplakette in Bronze und einer Urkunde
Übergabe der Ehrenplakette in Bronze
Übergabe der Ehrenplakette in Bronze
Präsident Peter Fechner und Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Präsident Peter Fechner und Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Reiner_Haseloff
Reiner_Haseloff
IMG_1063
IMG_1063
IMG_1096
IMG_1096
IMG_9700
IMG_9700
Peter Fechner und Lutz Petermann
Peter Fechner und Lutz Petermann
Dr. Hans-Georg Moldenhauer und Peter Fechner
Dr. Hans-Georg Moldenhauer und Peter Fechner
Dirk Heyne
Dirk Heyne
Übergabe der Ehrenmedaille
Übergabe der Ehrenmedaille
Dirk Heyne
Dirk Heyne
Grossteil der Mannschaft von 1974
Grossteil der Mannschaft von 1974
Grossteil der Mannschaft von 1974
Grossteil der Mannschaft von 1974
IMG_1075
IMG_1075
IMG_1093
IMG_1093
IMG_9723
IMG_9723
Dirk Heyne Lutz Trümper und Peter Fechner
Dirk Heyne Lutz Trümper und Peter Fechner
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel