9. Wunschweihnachtsbaum

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Wunschzettel pflücken und Kinderwünsche erfüllen: 9. „Wunschweihnachtsbaum“ seit heute im Alten Rathaus

Mit dem Anbringen von Kinderwünschen an den Weihnachtsbaum im Alten Rathaus hat Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper heute die diesjährige Aktion „Wunschweihnachtsbaum“ gestartet. Ab sofort können die Wünsche „entwendet“ und erfüllt werden. Das Rathaus ist montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wunschweihnachtsbaum 2015

Ein Malbuch, eine Puppe, ein Bastelset, manchmal auch ein Fußball oder ein FCM Fanschal – Kinderwünsche werden zu Weihnachten besonders konkret. Nicht immer ist es für die Eltern möglich, diese Wünsche zu erfüllen, weil der Geldbeutel der Familie manchmal nur für das Nötigste reicht. Um auch Kindern aus sozial benachteiligten Familien Weihnachtswünsche zu erfüllen, steht im Foyer des Alten Rathauses auch in diesem Jahr wieder ein Wunschweihnachtsbaum.

Geschmückt wurde er mit rund 100 Weihnachtswünschen von Kindern und Jugendlichen aus Magdeburger Einrichtungen. In handbemalten Tüten warten die Weihnachtswünsche jetzt darauf, „gepflückt“ zu werden.

Die Besucher des Rathauses können sich ab sofort einen (oder mehrere) Wunschzettel vom Baum nehmen, um ihn zu erfüllen. Um die Anonymität zu wahren, erhalten die Wunschzettel lediglich den Vornamen und das Alter des Kindes sowie seinen Weihnachtswunsch, dessen Erfüllung nicht mehr als 20 Euro kosten sollte. Die Wunschzettel sind nummeriert, so dass gewährleistest ist, dass jedes Geschenk auch das richtige Kind erreicht.

Das Geschenk sollte – möglichst unverpackt – bis zum 11. Dezember im Alten Rathaus bei der Kinderbeauftragten Katrin Thäger (Zimmer 051) oder am Empfang im Foyer abgegeben werden. Die Kinderbeauftragte wird die Geschenke rechtzeitig vor dem Weihnachtsabend an die beteiligten Einrichtungen übergeben. Diese verteilen die Geschenke anschließend im Rahmen von Weihnachtsfeiern.

Die Aktion „Wunschweihnachtsbaum“ wird seit 2007 zum neunten Mal durchgeführt. Die Resonanz in den vergangenen Jahren war überwältigend – innerhalb weniger Tage waren alle Wunschzettel abgenommen und die Geschenke kurz darauf abgegeben worden. Die Weihnachtswünsche von weit über 1.300 Mädchen und Jungen konnten bislang mit Hilfe der Magdeburger Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Stadträtinnen und Stadträte erfüllt werden.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel