Filmfestival FUTURALE macht Station in Magdeburg

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Filmfestival FUTURALE macht Station in Magdeburg

Arbeiten 4.0 - Wie wollen wir in Zukunft arbeiten?  Vom 12. bis 18. November ist das Filmfestival zum Thema Arbeiten 4.0 zu Gast in Magdeburg. Die Film- und Diskussionsreihe ist eine Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Zur Eröffnung, am 12. November, um 19.30 Uhr, wird Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff erwartet. Am 16. November können Interessierte mit der Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ins Gespräch kommen.

Moritzhof mit Biergarten © ARTist! e. V.

Sieben Filme die sich mit der Zukunft der Arbeit auseinandersetzen, stehen im Fokus des Filmfestivals FUTURALE. Im Anschluss an die Filme diskutieren Expertinnen und Experten aus der Region mit den Zuschauern. Vorbeischauen lohnt sich!

In Magdeburg sind unter anderem dabei:
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), Sachsen-Anhalts Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff (CDU), Bundestagsabgeordneter Tino Sorge (CDU) , SPD-Landesvorsitzende Katrin Budde sowie zahlreiche Spezialisten auf dem Gebiet Arbeit 4.0.

Das Programm für die Ottostadt Magdeburg:
12.11., 19:30 Uhr - Print the Legend
13.11., 19:30 Uhr - Silicon Wadi
14.11., 19:30 Uhr - Digitale Nomaden
15.11., 19:30 Uhr - Ik Ben Alice
16.11., 20 Uhr - Mein Wunderbarer Arbeitsplatz
17.11., 19:30 Uhr - Please Subscribe
18.11., 19:30 Uhr - Deine Arbeit, dein Leben!

Hintergrund:
Das Festival ist Teil des Dialogprozesses Arbeiten 4.0, den das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit dem Grünbuch Arbeiten 4.0 im April 2015 begonnen hat. Von Herbst 2015 bis Herbst 2016 tourt das Festival durch Deutschland. Nach der Eröffnungswoche in Berlin ist Magdeburg die zweite Station. 23 weitere Orte werden folgen.

Mit der Futurale wird der Dialog in die breite Fläche getragen, und die Bürgerinnen und Bürger können sich auf diesem Wege einbringen: Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Und welche Spielregeln braucht es dafür? Die Anregungen aus diesem Diskussionsprozess werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aufgenommen und für das Weißbuch Arbeiten 4.0 berücksichtigt. Es soll als Blaupause dienen für die Arbeitswelt der Zukunft.

 

Weiterführende informationen

Festivalwebseite. Hier gibt es alle Details zu den Filmen:
www.arbeitenvierpunktnull.de

Interessierte einladen über Facebook:
www.facebook.com/events/Futurale

Alle Informationen gebündelt bietet der Flyer zum Download.
 

Veranstaltungsort/Kontakt

Die Film- und Diskussionsabende finden im Moritzhof Magdeburg statt.
Moritzplatz 1 | 39124 Magdeburg

www.moritzhof-magdeburg.de

Ansprechpartner:
Eike Siemrodt
Tel.: +49 391 2578932

HINWEIS! Ab dem 23.11. sind Schulvorstellungen möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website oder telefonisch.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel