Noch bis 15.12. Onlinebefragung

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Onlinebefragung unter www.magdeburg.de noch bis zum 15.12.: Otto gestaltet mit! - Bürgerwerkstätten zur Entwicklung der Stadtteile

Was prägt meinen Stadtteil, was macht ihn unverwechselbar und wo liegen die Stärken, die die Stadtentwicklung der nächsten Jahre bestimmen sollen? Diese Fragen hat das Stadtplanungsamt mit den Bürgern in den Stadtteilen im November diskutiert. Parallel dazu wurde zu einer Onlinebefragung eingeladen.
Übersichtskarte Magdeburg - Stadtteile

Nach der Fertigstellung des gesamtstädtischen Teils des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Magdeburg 2025 (ISEK) im Jahr 2013 stellt die Stadtverwaltung nun den Entwurf für die einzelnen Magdeburger Stadtteile zur Diskussion und fragt: Wie stellen sich die Stadtteile aus Bürgersicht dar?

Neben den Bürgerwerkstätten im November sind die Magdeburgerinnen und Magdeburger immer noch aufgerufen, sich an der Onlinebefragung zum ISEK zu beteiligen. Bis zum 15. Dezember 2015 ist unter www.magdeburg.de ein Onlinefragebogen zu finden. In diesem kann man sich zu den gleichen Stichpunkten äußern, die auch in den Veranstaltungen diskutiert werden sollen. Hier ist auch der Entwurf des ISEK Magdeburg 2025 – Stadtteile zu finden.

Hintergrund

Mit der OTTOVision2030+ beteiligt sich die Landeshauptstadt Magdeburg gegenwärtig an der ersten Phase des Wettbewerbes „Zukunftsstadt“, welche bis März 2016 angelegt ist. Der Wettbewerb „Zukunftsstadt“ startet im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog.

Die Bürgerwerkstätten zum ISEK waren integraler Bestandteil des Magdeburger Beitrages. Die Bürgerinnen und Bürger sollen so auf die Beteiligung der Landeshauptstadt an dem Wettbewerb aufmerksam gemacht werden und zugleich eine Möglichkeit bekommen, sich aktiv mit ihrer Meinung einzubringen.

Der Wettbewerb „Zukunftsstadt“ zeigt, wie Bürger und Forschung schon heute dazu beitragen können, Städte nachhaltig und lebenswert zu gestalten. Bürger, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung entwickeln gemeinsam Visionen für die Zukunft ihrer Kommunen und erproben diese vor Ort: Es geht um sichere Energie, um klimaangepasstes Bauen, bezahlbares Wohnen, um Arbeiten, Freizeit, Kultur, Bildung, Mobilität und vieles mehr.

Informationen zur OTTOVision2030+ und zum Wettbewerb Zukunftsstadt sind auf der Internetseite der Ottostadt Magdeburg unter www.magdeburg.de/zukunftsstadtverfügbar.

Externer Link: bmbf Externer Link: wissenschaftsjahr_Zukunftstadt
 Externer Link: Wettbewerbslogo_Magdeburg_Zukunftsstadt

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel