Elektrofahrzeuge machen Boxenstopp auf Uni-Campus

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Universität Magdeburg ist Gastgeber für Zwischenhalt der weltgrößten E-Mobility-Rallye „WAVE“

Die weltgrößte E-Mobility-Rallye, die WAVE - World Advanced Vehicle Expedition, macht am 15. Juni 2015 Boxenstopp auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Mehr als 40 Elektrofahrzeuge vom Serienfahrzeug bis zum Prototyp werden zum Ladezwischenhalt auf der Königsetappe der WAVE erwartet.

Mehr als 40 Elektrofahrzeuge machen am 15. Juni Boxenstopp auf Uni-Campus

Aufgrund des Engagements der Editha-Forscher im weltweiten E-Mobility-Netzwerk haben die WAVE-Organisatoren die Magdeburger Universität als Ladezwischenhalt angefragt. Die Magdeburger Universität stellt dafür die Infrastruktur zum Aufladen der Fahrzeuge zur Verfügung.

Die Rallye-Teilnehmer präsentieren allen Interessierten ihre Fahrzeuge und deren technische Besonderheiten. Zu dem Event sind Gäste, insbesondere auch Schüler, herzlich eingeladen. Parallel zur Rallye stellt die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg relevante Forschungsprojekte zur Elektromobilität der Fakultät für Maschinenbau vor.

  • WAS: Boxenstopp der WAVE - World Advanced Vehicle Expedition an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • WANN: 15. Juni 2015, 11.30 bis 14.00 Uhr
  • WO: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Parkplatz Gebäude 10

Nach der Ankunft werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Rallye durch den Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan, und den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg, Dr. Lutz Trümper, begrüßt. Gegen 14.00 Uhr werden die Teilnehmer die Fahrt fortsetzen.

Die WAVE – World Advanced Vehicle Expedition findet 2015 zum 5. Mal statt und wird in acht Tagen quer durch Europa führen. Teams aus aller Welt werden die spektakuläre, insgesamt 2.500 Kilometer lange Strecke in Angriff nehmen, um zu zeigen, dass Elektrofahrzeuge, die durch erneuerbare Energien angetrieben sind, heute schon eine saubere und alltagstaugliche Lösung für die Zukunft darstellen - und jede Menge Spaß bieten. Höhepunkt der diesjährigen WAVE wird die Königsetappe sein, auf der die Teams versuchen werden in drei Stunden die 1.100 Kilometer von Berlin nach Bern zu fahren. Die Startplätze werden an Prototypen, Serien-Elektrofahrzeuge, E-Bikes oder E-Trucks vergeben. Unternehmen und Universitätsteams sind genau so willkommen wie private Teams, die einfach ihren Spaß haben möchten.

Weitere Informationen unter: www.ovgu.de/wave

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel