Aditya Bhattacharjee erhält Otto-von-Guericke-Stipendiat

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Aditya Bhattacharjee erhält Stipendium von Stadtverwaltung und Universität - Oberbürgermeister begrüßte ausländische Studienstarter und Otto-von-Guericke-Stipendiat im Alten Rathaus

Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper empfing am 10. Oktober im Alten Rathaus über 50 Studienanfänger aus aller Welt und hieß sie in Magdeburg herzlich willkommen. Im Rahmen dieses traditionellen Empfangs erhielt der Inder Aditya Bhattacharjee die Urkunde für das von der Landeshauptstadt und der Otto-von-Guericke-Universität vergebene Otto-von-Guericke-Stipendium. Es ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert.
Frau Prof. Scheffler, OB Dr. Lutz Trümper, A. Bhattacharjee, Rektor Jens Strackeljan (Universität MD)
Frau Prof. Scheffler, OB Dr. Lutz Trümper, A. Bhattacharjee, Rektor Jens Strackeljan (Universität MD)
„Mit dem traditionellen Empfang für unsere neuen ausländischen Studierenden wollen wir sie in der Landeshauptstadt begrüßen und ihnen zeigen, dass Magdeburg eine weltoffene und tolerante Stadt ist, in der Menschen aus allen Kulturen willkommen sind“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Gleichzeitig wollen wir ihnen einen ersten Eindruck von der Stadt und den Angeboten für Studenten vermitteln. Mit der Verleihung des Otto-von-Guericke-Stipendiums geben wir darüber hinaus einen besonderen Anreiz, sich auch über das Studium hinaus zu engagieren.“

Das Otto-von-Guericke-Stipendium wird seit 2003 gemeinsam von Stadt und Universität an ausländische Studenten der Otto-von-Guericke-Universität verliehen. Stadt und Uni beabsichtigen damit die gezielte Förderung von ausländischen Studierenden, die nicht nur sehr gute Studienergebnisse vorweisen, sondern sich darüber hinaus auch in herausragender Weise gesellschaftlich engagieren. Das Stipendium in Höhe von 6.000 Euro wird jeweils für die Dauer eines Jahres vergeben.

„Aditya Bhattacharjee erhält das diesjährige Otto-von-Guericke-Stipendium in Anerkennung und Würdigung ihrer herausragenden universitären Leistungen und seines umfassenden gesellschaftlichen Engagements“, begründet Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die von Universität und Stadt gemeinsam getroffene Auswahl. „Das Stipendium dokumentiert die Weltoffenheit der Landeshauptstadt und trägt in seiner Außenwirkung zur Steigerung der Attraktivität des Universitätsstandortes sowie des Wissenschaftsstandortes bei.“


Der Otto-von-Guericke-Stipendiat Aditya Bhattacharjee

Aditya Bhattacharjee wurde am 14. Juli 1989 in Kolkata, Indien, geboren und begann am 01. Oktober 2013 sein englischsprachiges Master-Studium „Chemical and Energy Engineering“ an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Bereits die Prüfungsergebnisse der ersten Semester beweisen die sehr große Leistungsstärke des Stipendiaten, der einen Notendurchschnitt von 1,4 erzielte.

Bevor Aditya Bhattacharjee sein Studium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg aufnahm, absolvierte er von 2007 bis 2011 erfolgreich sein Chemie- Ingenieurs-Studium an der indischen Manipal University in Karnataka. An der dortigen Universität erwarb er den akademischen Grad B.E. Chemical Engineering mit einem Notendurchschnitt von 2,4. Während seines Studiums in Indien war er sowohl als „Public Relations Officer“ im Vorstand des Rotary Clubs als auch als Vorsitzender des Debattierclubs in Manipal tätig.

Seit Oktober 2013 ist Aditya Bhattacharjee aktives Mitglied des Debattierclubs Magdeburg und nimmt an den wöchentlichen Debatten regelmäßig teil. Darüber hinaus vertrat er den Club bereits auf mehreren Turnieren. Beim Tilbury House Novice in Köln konnte er ins Finale einziehen und war bester Redner der Vorrunden.
Ebenfalls seit Oktober 2013 ist Herr Bhattacharjee Mitglied des Lokalen AIESEC Komitees. Vom Oktober 2013 bis Februar 2014 war er als Mitglied des „Outgoing Exchange Teams“ für das internationale Austauschprogramm verantwortlich und unterstützte Magdeburger Studenten bei der Suche nach einem Auslandspraktikum.

 

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel