Quartiersvereinbarung Wohngebietes Friedenshöhe

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Städtebauliche Aufwertung des Wohngebietes Friedenshöhe wird weiter fortgesetzt -
Stadt und Partner aktualisieren Quartiersvereinbarung

Die städtebauliche Aufwertung des Wohngebietes Friedenshöhe wird weiter fortgesetzt. Dazu wurde jetzt die entsprechende Quartiersvereinbarung fortgeschrieben.
Baupläne [Foto von Maxim_Kazmin - Fotolia]
Das Dokument wurde kürzlich von Vertretern der Landeshauptstadt Magdeburg, der ortsansässigen Wohnungsunternehmen, der Versorgungsunternehmen und der Magdeburger Verkehrsbetriebe unterzeichnet.


Ziel ist es, das Wohngebiet dauerhaft zu einem hochwertigen und nachgefragten Wohnquartier zu entwickeln und zukunftsfähig zu gestalten. Durch die Fortschreibung der bisherigen Quartiersvereinbarung aus dem Jahr 2012 wurde für den Bereich des mehrgeschossigen Wohnungsbaus die Quartiersentwicklung bis zum Jahr 2020 verbindlich und transparent vereinbart.

Bislang wurden dazu bereits rund 190 Wohnungen vom Markt genommen. Bis 2020 ist eine weitere Reduzierung durch Stilllegung oder Rückbau geplant.

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel