Spielen wie bei den Kelten!

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Spielen wie bei den Kelten! Auftakt der Kinderbeteiligung für neuen Spielplatz in Reform

Am Freitag, den 16. Mai haben Klaus Zimmermann, Beigeordneter für Finanzen und Vermögen, und der stellvertretende Betriebsleiter des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg, Stefan Matz, gemeinsam mit Stadträten sowie Kindern der Kindertagesstätte „Waldschule“ die Beteiligung zur Gestaltung einer geplanten Spiel- und Freizeitfläche im Fort II eingeläutet.
Fortan wird mit einer Schautafel im Zugangsbereich des Fort II/Waldschule zum Einreichen von Ideen und Wünschen in Form von Zeichnungen und Modellen aufgerufen. Diese werden zukünftig in die Gestaltung des Spielplatzes einfließen. Unter dem Motto „Das Keltische Dorf“ sollen die kleinen und großen Ottostädter vor der Kulisse der historischen Festungsanlage thematisch in die Welt der Kelten entführt werden.
Aufruf zur Kinderbeteiligung für den geplanten Spielplatz Keltisches Dorf
Aufruf zur Kinderbeteiligung für den geplanten Spielplatz "Keltisches Dorf"

„Da die Kinderbeteiligung in der Planung von Spiel- und Freizeitflächen in der Ottostadt großen Anklang findet und sich in der Vergangenheit vielfach bewährt hat, möchten wir auch ‚Das Keltische Dorf‘ mit Unterstützung von Kindern planen und gestalten. Mit Hilfe der Schautafel finden Interessierte alle wichtigen Informationen, sodass uns in den nächsten Monaten hoffentlich zahlreiche interessante Anregungen und Ideen erreichen werden“, erklärt Stefan Matz, stellvertretender Betriebsleiter des Stadtgartenbetriebes.

Die Umgestaltung der öffentlichen Grünanlage auf dem Gelände der ehemaligen Festungsanlage Fort II am Kirschweg geht auf einen Beschluss des Stadtrates aus dem Jahr 2010 zurück. Dieser regte in Anlehnung an die Spielplatzflächenkonzeption 2010 bis 2015 die Erarbeitung eines „Konzeptes zur möglichen, auch teilweisen, Umnutzung der Freifläche Kirschweg/Fort II als Areal speziell für Kinder“ an. In Kooperation mit dem Stadtplanungsamt wurde ein Umgestaltungskonzept erarbeitet, welches auf der Fläche des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe einen rund 1.500 m² großen Spielplatz vorsieht.

Ideen, Wünsche und Anregungen sind herzlich willkommen und werden durch die Spielplatzplaner des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg in die Gestaltung integriert. Zeichnungen und Modelle können ab sofort bei der Landeshauptstadt Magdeburg, Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe, Große Diesdorfer Str. 160, 39110 Magdeburg, Tel.: 0391/7368 – 3, Fax: 0391/7368 – 409, E-Mail: sfm@magdeburg.de eingereicht werden.

 

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Magdeburger Verkehrsbetriebe
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel