Schwimmhallen und Freibäder

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

Schwimmhallen und Freibäder

Eröffnung Freibadsaison 2014

In Magdeburg gibt es neun städtische Bäder. Dazu gehören die Elbe-Schwimmhalle, die Schwimmhallen Nord, Olvenstedt und Große Diesdorfer Straße, die Strandbäder Barleber See und Neustädter See sowie die Freibäder Olvenstedt, Süd und das Carl-Miller-Bad. Die Höhe der Eintrittspreise, einschließlich zahlreicher Ermäßigungen, legt der Stadtrat in einer Entgeltordnung fest. Auch über Neubauten und Sanierungen von Schwimmhallen, Strand- und Freibädern entscheidet der Stadtrat. Beispiele dafür sind die 2011 nach kompletter Sanierung neu eröffnete Schwimmhalle Diesdorf und die begonnene Sanierung des Strandbades Neustädter See. Das Betreiben von Schwimmhallen und Freibädern gehört zu den sogenannten freiwilligen Aufgaben einer Kommune und ist ein Indikator für die Lebensqualität einer Stadt.

 

Kontakt: Fachbereich Schule und Sport, Tel. 5 40 30 01

 

Alle Infos: www.magdeburg.de

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
Die Immobilie
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel