Vortragsreihe »Wissenschaft im Rathaus«

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

 

Inhalt

Programm der Vortragsreihe „Wissenschaft im Rathaus"  

Wissenschaft im Rathaus heißt es auch 2017 einmal im Monat im Alten Rathaus. Am letzten Montag des Monats präsentieren Magdeburger Wissenschaftler ihre aktuelle Forschung und tauschen dafür ihr Forschungslabor und den Hörsaal mit dem Rathaus.
Wissenschaft im Rathaus heißt es künftig einmal im Monat im Alten Rathaus.
Dabei werden aktuelle Forschungsthemen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen beleuchtet, die sowohl die ganze Bandbreite als auch die Schwerpunkte des Wissenschaftsstandorts Magdeburg verdeutlichen.

Die Vortragsreihe „Wissenschaft im Rathaus“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Magdeburger Forschungseinrichtungen, der Städtischen Volkshochschule und der Stadtverwaltung.

Beginn ist jeweils 19.00 Uhr im Bereich Ausstellung/Empfang.  Die Teilnahme an der Veranstaltung im Alten Rathaus ist kostenlos. Zur Planung der Platzkapazitäten wird um telefonische Voranmeldung in der Städtischen Volkshochschule unter der Rufnummer 03 91/5 35 47 70 gebeten.

Aktuelle Termine für 2017

Montag, 30. Januar 2017
US-Wahl, Brexit, Nullzinsen - zur Zukunft des Euro"

Prof. Dr. Horst Gischer, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Das Jahr 2016 hat zu empfindlichen Verwerfungen auf den globalen Finanzmärkten geführt. Die Finanzbranche leidet weiter unter der expansiven Politik der Europäischen Zentralbank, die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen, hat zudem die Grundfesten der kontinentalen Integrationspolitik erschüttert. Nicht zuletzt die Unsicherheit über die wirtschaftspolitische Strategie des neugewählten US-Präsidenten belastet das Vertrauen auf eine Fortsetzung des freien grenzüberschreitenden Güter- und Kapitalverkehrs. Gegenstand des Vortrages ist die Analyse der Konsequenzen dieser veränderten Rahmenbedingungen für den Fortbestand und die Stabilität des Europäischen Währungssystems. 

 

Montag, 27. Februar
Mathematische Optimierung zur Entscheidungs-Unterstützung in der klinischen Praxis
Prof. Dr. Sebastian Sager, Institute of Mathematical Optimization, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Mathematische Methoden haben einen beispiellosen Siegeszug zur Verbesserung unseres Alltags angetreten. Sie sind am erfolgreichsten dort, wo man sie überhaupt nicht wahrnimmt. Effiziente Logistik, funktionierende Telekommunikation, innovative biologische, chemische, verfahrenstechnische Produkte, Chipdesign, autonomes Fahren - die Liste der Beispiele ist lang.

Seit einigen Jahren wird auch in der Medizin verstärkt mit Mathematikern kooperiert. Ich werde in meinem Vortrag aktuelle Forschungsprojekte aus den Bereichen Blutkrebs und Herzrhytmusstörungen vorstellen. Dabei werde ich aus Sicht eines Mathematikers beispielhaft erläutern, auf welche Art und Weise Patienten, Ärzte und Gesundheitssysteme zukünftig von der Digitalisierung profitieren können. Die vorläufigen Ergebnisse sind Resultat einer Kooperation zwischen der Fakultät für Mathematik und dem Uniklinikum in Magdeburg, die durch einen renommierten ERC Grant von der Europäischen Union gefördert wird.

 

Montag, 27. März
Menschliches Leid jenseits des Scheinwerferlichts - Vergessene Humanitäre Krisen

Dr. Kristina Roepstorff, Fakultät für Humanwissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Einige humanitäre Krisen erfahren, zumindest eine Zeitlang, eine intensive mediale Berichterstattung und stehen im Fokus der Öffentlichkeit. Schnell geraten sie jedoch wieder in Vergessenheit - andere schaffen es gar nicht erst in das öffentliche Bewusstsein. Bei diesen sogenannten „vergessenen Krisen“ handelt es sich meist um lang anhaltende gewaltsame Konflikte oder häufig wiederkehrende Naturkatastrophen die auch aufgrund eines geringen politischen und öffentlichen Interesses mangelnde finanzielle und personelle Ressourcenmobilisierung erfahren. Dieser Vortrag geht der Frage nach, warum es vergessene Krisen gibt, welche Rolle die Medien dabei spielen und welche Folgen sich daraus auf lokaler, regionaler und globaler Ebene ergeben.

 

Montag, 24. April
Sensorik und virtuelle Realität unterstützen Sport und Bewegung

Prof.Dr. Kerstin Witte, Fakultät für Humanwissenschaften, Bereich Sport und Technik / Bewegungswissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Leistungssport, Freizeitsport, Gesundheitssport und Rehabilitationssport sind ohne moderne Technologien kaum denkbar. In diesem Vortrag soll insbesondere darauf eingegangen werden, welche Möglichkeiten Sensoren zusammen mit Feedbacksystemen haben, um das sportliche Training zu optimieren. Dies wird am Beispiel des Dressurreitens und der Ganganalyse von Prothesenträgern demonstriert. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Nutzung der virtuellen Realität für den Sport die am Beispiel eines virtuellen Gegners im Kampfsport diskutiert wird. 

 

Montag, 29. Mai 2017
"Virtuelle Welten für Magdeburg und Sachsen-Anhalt"

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Auch in unserer Region gibt es eine Vielzahl spannender Anwendungsfelder für den Einsatz von Technologien der Virtuellen Realität. Eine virtuelle Zeitreise durch Magdeburg kann Vergangenes neu erlebbar machen und die Zukunft vorab zur Wirklichkeit werden lassen. Der virtuelle Zwilling des Gewerbe- bzw. Industrieparks "Mittelelbe" zeigt Investoren überall auf der Welt, welche Flächen dort noch verfügbar sind und wie man sich am besten ansiedeln kann. Und auch die virtuelle Betrachtung der geplanten Autobahn A14 ermöglicht die Darstellung unterschiedlichster Perspektiven und bietet dadurch eine exzellente Grundlage zur gemeinsamen Diskussion aller Beteiligten.

 

Nach der Sommerpause geht es am Montag, 28. August 2017 mit der Vortragsreihe weiter.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel