»Otto-Hotspot«: MDCC - 2 Stunden freies WLAN-Netz in Magdeburg

Hilfsnavigation

Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

BürgerService

Bürger Service kebox Ihre Behördenrufnummer 115

Veranstaltungen

Terminsuche

Schnellkontakt

Foren


FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen
Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

 

Externer Link: helpto

 

Inhalt

„Otto-Hotspot“: MDCC errichtet 2014 freies WLAN-Netz in der Magdeburger Innenstadt - Kooperationsvereinbarung im Alten Rathaus unterzeichnet

Spätestens am Ende des kommenden Jahres kann man in Teilen der Magdeburger Innenstadt zwei Stunden täglich kostenlos das Internet nutzen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und der Geschäftsführer der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH, Guido Nienhaus, haben dazu am 4. Dezember im Alten Rathaus eine Kooperationsvereinbarung zur Errichtung eines freien WLAN-Netzes unterzeichnet.
»Otto-Hotspot«: MDCC errichtet 2014 freies WLAN-Netz in der Magdeburger Innenstadt
"Damit wollen wir den Magdeburgerinnen und Magdeburgern, aber vor allem auch Touristen und Studenten ab 2014 die Möglichkeit geben, die Vielfalt des Internets auch bei einem Besuch der Innenstadt zu nutzen", so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. "Die Testphase beginnt im 1. Quartal 2014 zunächst auf dem Alten Markt. Bis Ende des kommenden Jahres soll das WLAN-Netz auch im Außenbereich des Breiten Weges zwischen Hasselbachplatz und Universitätsplatz zur Verfügung stehen."

Die Idee und der Auftrag für die Errichtung kamen aus den Reihen der Stadträte. Das Dezernat für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit suchte daraufhin einen Partner. Ziel war es, das Projekt ohne öffentliche Mittel zu finanzieren. Dafür konnte der größte Kabelnetzanbieter in Magdeburg, die MDCC GmbH, gewonnen werden. Das Unternehmen erklärte sich bereit, die damit verbundenen Investitionen zu tätigen.

Der Stadtrat hat das Konzept der MDCC für ein freies WLAN-Netz auf seiner Sitzung im Oktober dieses Jahres bestätigt. In den vergangenen Monaten waren zunächst die Kriterien und Rahmenbedingungen abgestimmt worden. Ein wichtiges Anliegen in diesem Projekt war dabei die sichere, aber auch einfache Anwendung.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften kam eine anonyme Nutzung für beide Seiten nicht in Betracht. Daher soll die Registrierung über die Mobilfunknummer des Nutzers erfolgen. Dem Kunden werden per SMS ein Benutzername und das passende Kennwort sowie ein Link zum Anmeldeportal zugeschickt. Nach der Anmeldung kann man das WLAN-Netz pro Kalendertag zwei Stunden kostenlos nutzen.

Die maximale Geschwindigkeit pro Nutzer wird sechs Mbit pro Sekunde im Downstream und ein Mbit pro Sekunde im Upstream betragen.

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
Arbeitsvermittlung Magdeburg
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel