Hilfsnavigation

Servicenavigation

Twitter Facebook Youtube RSS

Hauptnavigation

CO2-Rechner

klimaschutzportalBerechnung starten

Kontakt

Stabsstelle Klimaschutz / Umweltvorsorge
Volker Krüger
Julius-Bremer-Straße 10
39104 Magdeburg

 

Klimaallianz

 

           Klimaallianz

 

         Klimaallianz

 

 marego Logo zugeschnitten

 

            Klimaallianz

 

            Klimaallianz

 

            Klimaallianz

 

Klimaallianz

            

                      Klimaallianz

 

          Klimaallianz

 

           Klimaallianz

 

           Klimaallianz

        

          Klimaallianz

 

        Klimaallianz

 

 

 






Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Inhalt

Projekte der Mitglieder der Magdeburger Klimaallianz

Die Mitglieder der Magdeburger Klimaallianz unterstützen die Landeshauptstadt Magdeburg bei der Erreichung ihrer klimapolitischen Ziele. Hierzu verpflichten sich die Allianzpartner, in ihrem Verantwortungsbereich Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Steigerung der Energieeffizienz umzusetzen. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Projekte der Mitglieder der Magdeburger Klimaallianz.

Mitmachaktion der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) 2013

In diesem Jahr haben die Magdeburger Verkehrsbetriebe die Mitmachaktion „Welche fährst du?“ veranstaltet. Alle Fahrgäste und alle interessierten BürgerInnen der Stadt Magdeburg waren aufgefordert, ihren ganz persönlichen Grund, warum Sie gerade auf der von Ihnen ausgewählten Linie unterwegs sind, zu schildern.

Insgesamt 261 Einsendungen gingen bei den MVB ein, aus denen die zwölf kreativsten Beiträge ausgewählt wurden. Die Sieger der diesjährigen MVB-Mitmachaktion „Welche fährst du?“ wurden am 3. Oktober im Rahmen des Magdeburger Rathausfest gekürt. Diese können einen Monat kostenlos MVB fahren und werden mit ihrem persönlichen Grund und einem Porträt riesengroß auf einer MVB-Straßenbahn und einem MVB-Bus gezeigt. Zusätzlich dazu sollen die Porträts aller Sieger künftig auch den MVB-Kiosk am Hauptbahnhof schmücken und kommen in den MVB-Kalender 2014.

Sieger MVB Mitmach-Aktion2013

 Bild: Die Sieger der MVB-Mitmachaktion 2013

Die Siegerehrung fand ihren Höhepunkt, als die Spieler des BBC (Basketball Club Magdeburg  e. V.) den Sieger-Bus mit dem jeweiligen Porträtbild der 12 Gewinner auf den Rathausplatz zogen. Anschließend durften die Sieger sowie die Gäste des Rathausfestes eine einstündige Stadtrundfahrt mit „ihrem“ Bus genießen. Die Sieger-Straßenbahn, erstmals mit Beiwagenbeklebung, wurde am selben Tage auf der Linie 9 eingesetzt und kann ab jetzt auch im Stadtbild bewundert werden.

Die zwölf prämierten Fahrgäste können Sie der  Pressemitteilung der MVB [PDF: 99 KB] entnehmen.


ÖSA leuchtet klimafreundlich

Ein ganzer Hektar Wald wird benötigt, um den Ausstoß von jährlich etwa 10.000 Kilogramm Kohlendioxid zu binden. Eine etwa gleichgroße Menge des klimaschädlichen Gases vermeiden die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) durch die in diesem Jahr abgeschlossene Umrüstung ihrer Lichtwerbeanlagen  auf energiesparende LED-Leuchten, ausgeführt von Magdeburger Firmen. Nach  erfolgter Investition in eine umweltfreundliche Dachwerbung - den beleuchteten ÖSA-Schriftzug – strahlen neuerdings auch die Schaukästen am Firmensitz Am Alten Theater in LED-Licht. Über das Jahr gerechnet vermindert sich damit der Stromverbrauch gegenüber der früheren Neonbeleuchtung um rund 28.500 Kilowatt.

 
  ÖSA Haus
Die ÖSA Versicherungen sind Mitglied der Magdeburger Klimaallianz seit Gründung dieses Bündnisses im Juli 2012. Das Unternehmen hat ein ganzes Paket umweltfreundlicher Maßnahmen geschnürt: von der Papiereinsparung durch Umstellung auf elektronische Medien und die Wiederverwendung von Umschlägen und Kartonverpackungen über die Nutzung von Bürogeräten mit Energiesparsiegel bis zur Organisation von Fahrgemeinschaften. 
  

Magdeburger Hafen GmbH - GREENPORT Magdeburg

Klimaschutz erfordert konkretes Handeln. Ein Leuchtturmprojekt, das Vorbild für viele andere europäische Binnen- und Seehäfen sein sollte, ist der GREENPORT Magdeburg. Die Magdeburger Hafen GmbH sieht es als Verpflichtung an, bei der Versorgung des Hafens erneuerbare Energien einzubinden und Klima- und Umweltschutzaspekte konsequent in ihrer Geschäftspolitik zu berücksichtigen. Vor diesem Hintergrund haben die Firma Enercon als führender Produzent von Windeenergieanlagen am Standort Magdeburg, die Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG und die Magdeburger Hafen GmbH eine Projektvereinbarung abgeschlossen, in deren Rahmen der  Magdeburger Binnenhafen als Greenport entwickelt werden soll. Damit unternimmt der Magdeburger Hafen einen beträchtlichen Schritt zur Erreichung von Zielen der Nachhaltigkeit im Bereich Transport und Logistik und verlängert die Transportkette von Hamburg als Green Capital in das mitteldeutsche Wirtschaftsgebiet.

Greenport Magdeburg

 Photo: Magdeburger Hafen GmbH

 

Artikel Windenergie sorgt für Power im “Greenport“ Transportwerk Magdeburg