St. Jakobus Pilgerweg
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube RSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header Kultur Ein Käfig voller Narren
  • Header otto ist bunt - Motiv Max Grimm
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto verbindet
  • Header otto ist gesellig
  • Header Marathon
  • Header otto liebt Fußball
  • Magdeburg sein - Kulturhauptstadt 2025 werden
Seiteninhalt

St. Jakobus Pilgerweg

Über 370 km führt der St. Jakobus Pilgerweg von der brandenburgischen zur thüringischen Landesgrenze durch Sachsen-Anhalt. Ein zweiter Weg führt im Norden Sachsen-Anhalts von Elbe zum Rhein und verbindet die Städte Magdeburg-Goslar-Paderborn und Köln bis nach Trier. Beide Wege schließen eine Lücke im Netz der europäischen Pilgerpfade auf dem Weg von Polen und Skandinavien nach Santiago de Compostela.

Schon immer war Mitteldeutschland Durchgangsland für Pilgernde aus dem Norden und Osten und die heutige Landeshauptstadt Magdeburg eine verbindende Drehscheibe mit dem Süden und Westen Europas. So greift dieser Weg weit über Sachsen-Anhalt hinaus und macht die Verbundenheit der Länder Europas erlebbar. Von Magdeburg sind es 2.472 Kilometer nach Santiago de Compostela, auf dem Weg durch Sachsen-Anhalt führt er entlang zahlreicher Kirchen und Klöster, Kathedralen und Kapellen, die zu Stille, Besinnung und Gebet einladen. In Magdeburg sind dies der Dom St. Mauritius und St. Katharina, St. Sebastian, die Universitätskirche St. Petri und die Wallonerkirche. Im Stadtgebiet Magdeburg verläuft der Pilgerweg auf dem Elberadweg sowie dem Westelbischen Radweg.

Interner Link: Dom
Dom "St. Mauritius und St. Katharina"

Magdeburgs Wahrzeichen ist der ehrwürdige Dom!
Unter den Ottonen entwickelte sich Magdeburg zu Beginn des 10. Jahrhunderts zum macht- und kirchenpolitisch bedeutsamsten ...
weiterlesen »
Interner Link: Propsteikirche St. Sebastian
Propsteikirche St. Sebastian
Nach einem Brand wurde die romanische Basilika im 14./15. Jahrhundert zur gotischen Hallenkirche umgebaut. Der ursprüngliche Grundriss, Türme und Querschiff blieben im romanischen Stil enthalten.
weiterlesen »
Interner Link: Universitätskirche St. Petri
Universitätskirche St. Petri
Eigentlich endete im 11. Jahrhundert das Magdeburger Stadtgebiet schon vor St. Petri, denn die zum Fischerdorf Frose gehörende Kirche lag hinter dem ...
weiterlesen »

Wie ist das Wetter?

fewclouds_day
9 °C
Wind
3 km/h
Luftfeuchte
89%
Luftdruck
1025 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:01 Uhr
Sonnenuntergang
19:08 Uhr
Stand: 23.09.2017 07:11 Uhr
Output erzeugt: 23.09.2017 07:15:06

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Schnellkontakt

Foren

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Externer Link: einkaufen in Magdeburg

Externer Link: helpto

http://www.magdeburg.de/Start/index.php?NavID=37.367&object=tx|37.16073.1&La=1

Externer Link: Widget NINA

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung
Spreewald Therme und Spreewald Thermen Hotel